WIEN/// GRAZ/// LINZ/// SALZBURG/// BERLIN

The Brickmakers

 1/4 

Brian Patton und Peter Zinter, die Masterminds hinter den beliebten Pop-Up Lokalen “Big Smoke” und “Slow Tacos” am Donaukanal, haben ja bekanntlich heuer im März für alle BBQ-Liebhaber mit The Brickmakers eine permanente Location in der Zieglergasse gefunden. Seit Mitte Juni kann man beim Florentine & Benedict Sunday Brunch auch Pulled Pork verspeisen, der Fokus liegt aber, wie der Name schon vermuten lässt, auf den verschiedenen Eiergerichten. Da ich nicht gerne bei Brunch-Buffets in der Schlange stehe, war ich natürlich froh, dass die verschiedenen Brunch-Gerichte serviert werden :-).

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Kolin

 1/5 

Im ehemaligen Café Votivpark ist kein Stein auf dem anderen geblieben, es erstrahlt seit letztem Jahr in neuem, stylischen Glanz und heißt nun Das Kolin. Das BEHF-Architekten-Team hat ganze Arbeit geleistet und das urige Studentenlokal in eine sehr geschmackvolle Location verwandelt – in der man jetzt auch während der Woche Frühstück und am Samstag Brunch genießen kann. Im Sommer besonders fein: der Schanigarten mit großen Sonnenschirmen. Leider werden für den Garten keine Reservierungen angenommen, hier gilt also: first come, first sit ;-)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gartencafé

 1/4 

Ein einfaches Frühstück zu moderaten Preisen in einem schönen Garten – diese morgendlichen Ansprüche werden im Gartencafé im 6. Bezirk perfekt erfüllt. Von außen wirkt das Lokal wie ein typisches, in die Jahre gekommenes Wiener Beisl. Auch die Innenausstattung könnte eine Generalsanierung vertragen. Bei schönem Wetter ist ein Besuch auf Grund des Gartens aber unbedingt empfehlenswert. Kein Berlin-Style, kein Schickimicki und keine besonderen Frühstückshighlights, dafür aber eine nette Bedienung, guter Kaffee und so wenig Straßenlärm, dass man manchmal nur das Rascheln der Zeitungen hört.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Strandbar Herrmann

 1/6 

Die Strandbar Hermann war vor einigen Jahren noch einer meiner Lieblingsorte in Wien. Das hat sich dann mit sinkender Qualität der kulinarischen Angebote schlagartig geändert und Strand finde ich in Kombination mit Meer sowieso besser ;-). Als wir aber letzte Woche mitbekommen haben, dass es jetzt Frühstück in Bio-Qualität mit Schinken vom Thum und Pöhl-Käse gibt, mussten wir natürlich gleich hin, um uns selbst ein Bild zu machen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Vitalbistro Leichtsinn

 1/7 

Ein Urlaubstag unter der Woche ist die Gelegenheit, dem Vitalbistro Leichtsinn in der Nähe des Salzburger Hauptbahnhofes einen Besuch abzustatten, hat dieses doch nur von Montag bis Freitag geöffnet. Der Philosophie „klein, fein und wenn möglich bio“ folgend, wird hier „leichte, gesunde Küche, die köstlich schmeckt“, geboten, wobei „gemeinsam regional und nachhaltig“ vorzugsweise bei kleinen Herstellern und Manufakturen eingekauft wird. Davon, dass das seit mehreren Jahren bewährte Konzept beim Hauptgeschäft zu Mittag voll aufgeht, konnte ich mich bereits ein paar Mal überzeugen. Nun wurde es Zeit, endlich auch das Frühstück zu testen!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gastwirtschaft Floh Langenlebarn

 1/7 

Und schon wieder führt unser Weg Richtung Tulln – diesmal nach Langenlebarn, wo sich bekanntermaßen “der Floh” befindet. Ein kulinarisches Ausnahmetalent, das auch in Wien sehr geschätzt wird. Besonders sein “Radius 66″ sorgt immer wieder für Aufmerksamkeit: Lebensmittel in (Bio-)Qualität & auch die Möbel für das Gasthaus werden fast ausschließlich bei regionalen ProduzentInnen im Radius von 66 km eingekauft. Grund genug, den Floh zu besuchen und sein sogenanntes “Flühstück” auszuprobieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

SNEAK IN

 1/7 

Eigentlich bin ich kein Fan von Brunch-Buffet. Ich mag mein Frühstück lieber an den Tisch serviert – gemütlich, ohne Anstehen oder Warten, bis das Buffet wieder aufgefüllt wird. Da auch die Qualität oft zu wünschen übrig lässt, ist mein letzter Brunch schon einige Zeit her. Doch die tollen Fotos vom umfangreichen Angebot im SNEAK IN haben mich neugierig gemacht – und ich muss sagen, es war großartig! Wer hier auch einen Cozy Morning verbringen will, muss aber unbedingt reservieren, die Plätze im Schanigarten sind heiß begehrt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Salon Schmück

 1/3 

Berlin ist nicht gleich Mitte. Das wird dem häufiger wiederkehrenden Berlin-Besucher bereits klar sein, der Erstbesucher neigt dazu, das zu verwechseln. Warum auch nicht? Mitte bietet schließlich neben Sehenswürdigkeiten, Shoppingmöglichkeiten und jeder Menge Cafes, Bars und Lokalen eine breite Vielfalt an Aktivitäten. Aber wer sich nicht über die Grenzen hinaus bewegt, wird das, was Berlin ausmacht, nicht entdecken. Und versäumt damit etwa einen Besuch im herrlich unprätentiösen Salon Schmück in Kreuzberg, der durch Retro-Ambiente mit Kinobestuhlung, dunklen Holzvertäfelungen, auffälligem Luster und einer ausgezeichneten Frühstücksauswahl besticht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Blickweit

 1/5 

Seit April 2015 gibt es in Baden einen neuen Frühstücksspot – in genialer Lage, mit Blick über die Stadt. Im Gebäude des – mir bis dato nicht bekannten – Kaiser Franz-Josef Museums wurde der Innenraum komplett neu adaptiert und beherbergt mit dem Blickweit jetzt ein kleines, modernes Lokal mit großer Terrasse / Garten, das neben Fans von Outdoor-Frühstück sicher auch die vielen Spaziergänger, Wanderer und Kurgäste begeistern wird. Denn im Grünen in der frischen Luft startet man doch gleich noch besser in den Tag und ist dann vielleicht auch gleich noch für einen kleinen Verdauungsrundgang motiviert ;-).

Diesen Beitrag weiterlesen »

Café Eiles

 1/4 

Das Café Eiles besteht seit 1838 und zählt damit zu den ältesten Kaffeehäusern in Wien. Nach der Renovierung in den 40er-Jahren hat sich in Bezug auf Stil und Einrichtung nicht mehr viel geändert. Das hat den Vorteil, dass man sich schon beim Betreten des Kaffeehauses in eine andere Zeit versetzt fühlt: große Fenster, geblümte Bezüge und dunkle Möbel sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre, in der man ruhig, entspannt – ganz im Sinne der Wiener Kaffeehauskultur – in den Tag starten kann. Nach der Neugestaltung der Frühstückskarte ist man dabei auch kulinarisch bestens versorgt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Frühstückskarte Wien

Funk & Fernsehen

SPECIALS






Download