ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

Ramasuri

Wer hätte gedacht, dass das Eck der Praterstraße, wo sich bereits einige unserer Lieblinge wie zB. Ansari und Mochi angesiedelt haben, kulinarisch NOCH cooler werden kann! Vor wenigen Wochen hat im Wohnhaus „Zum Jonas“, gleich hinter der Johann Nestroy Statue, das Ramasuri (ugs. Durcheinander, Wirbel) eröffnet und erfreut das Genießerherz mit regionalen und saisonalen Gerichten – und auch die Frühstückskarte kann sich sehen lassen. Kein Wunder, Eigentümer Gabriel Alaev hat bereits im Motto am Fluss Erfahrungen gesammelt und lässt diese nun in sein eigenes Lokalkonzept einfließen.

Frühstück wird im Ramasuri Montag bis Freitag von 08.00 bis 11.30 Uhr und am Samstag langschläferfreundlich von 08.00 bis 16.00 Uhr serviert. Ob süß, mit Fisch, Fleisch, vegetarisch oder vegan – hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Auf der Karte findet man 5 Frühstückskombis, wie das „Ramasuri“ mit Beinschinken, Heukäse, Rührei, Schnittlauch-Kren Frischkäse, Holunderporridge, Dörrobst, Nüssen, Brot und Butter (€ 10,90), „Donauweiberl“ mit geräucherter Bachforelle & Räucherlachs, Rahmgurke, Pumpernickel, Kresse, Kartoffeln und Kren (€ 10,50), „Marmeladinger“ mit Semmel, Butter, hausgemachter Marmelade und weichem Ei (€ 5,90), „Vegenarrisch“ mit frischem Gemüse, Schnittlauchfrischkäse, Schnittlauch & Radieschen Butterbrot, Melonen-Carpaccio und pochiertem Ei (€ 7,90) oder „Vitalgenuss Vegan“ mit getoastetem Sauerteigbrot, Avocado, Spinat, gegrillter Mango, Nüssen und geräucherten Tofuchips (€ 8,50).

Aber auch für den kleineren Hunger oder das schnelle Frühstück stehen mit verschiedenem Gebäck (auch glutenfrei), hausgemachten Marmeladen, Schinken und Käse portionsweise, Birchermüsli mit frischen Beeren und Honig (€ 4,50), Joghurt „Ramasuri“ mit Honig und Pistazien (€ 3,50) oder Holler Porridge mit Vanillemilchschaum (€ 4,50) feine Alternativen zur Wahl. Und natürlich dürfen auch verschiedene Eiergerichte wie Eierspeis / Spiegelei / Omelette aus 2 Eiern mit Schnittlauch (€ 5,50), Omelette „Alt Wien“ mit Heukäse, Speck, Zwiebeln und Champignons (€ 6,90), Ham or Bacon & Eggs (€ 6,50) und Egg Royal, ein Englisch Muffin mit pochiertem Ei mit Räucherlachs, Sauce Hollandaise und Schnittlauch (€ 10,50) nicht fehlen.

Der Kaffee kommt von der Rösterei Alt Wien und wird auch mit Soja- und Mandelmilch (Aufpreis € 0,30) serviert, die heiße Schokolade ist von Zotter und die kleine Bio-Teeauswahl von Kottas. Neben interessanten hausgemachten Limonaden (Ingwer-Zitronengras, Matcha-Blütenhonig-Minze) und „Safterln“ (zB. Blue Breakfast mit Heidelbeeren, Brombeeren, Ahornsirup, Walnüssen/Haselnüssen, Banane und Buttermilch) kann man den morgentlichen Durst auch noch mit Bio-Säften von Oberhellgrund löschen.

Wir haben uns für den veganen Vitalgenuss, das Egg Royal und – weil der Hunger recht groß war – das Marmeladinger Frühstück entschieden. Die Qualität der einzelnen Zutaten war sehr gut – Eier, Milch und Butter sind bio. Der Kaffee hat großartig geschmeckt und wurde stilvoll im tollen Porzellan serviert – daher haben wir auch gleich noch eine zweite Tasse bestellt :-). Kleine Kritikpunkte gibt es für die Sauce Hollandaise, die etwas zu viel Säure hatte und die Marmeladen (Rose/Marille und Holunder/Ingwer) – die waren für mich nicht süß genug, aber das ist wirklich Geschmackssache.

Obwohl das Ramasuri erst wenige Wochen geöffnet hat und aufgrund des Regenwetters das Lokal innen bis auf den letzten Platz besetzt war, waren die beiden ServicemitarbeiterInnen freundlich und aufmerksam und das Frühstück wurde – trotz einer großen Bestellung vor uns – recht schnell serviert. Leider konnten wir aufgrund des schlechten Wetters nicht im Garten mit bunten Sesseln sitzen, aber auch der Innenraum mit wunderschönen Holztischen und Graffiti-Deko von Loro Verz war ein angenehmer Platz für den Start in den Tag – trotz hohem Lärmpegel ;-).

Fazit

Die Praterstraße hat mit dem Ramasuri ein neues Frühstückshighlight – wir werden uns in der Gegend also jetzt wohl noch öfter aufhalten.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die erste Melange serviert wurde: 7 Minuten 11 Sekunden

info

Garten, Zeitungen

allergie

Kaffee wird mit Soja- und Mandelmilch serviert (€ 0,30 Aufpreis).
Glutenfreies Gebäck (Ciabatta Rustica).

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 08.00 bis 23.30 Uhr
Erreichbarkeit: U4 Schwedenplatz, U1 Nestroyplatz

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Ramasuri:

Keine Kommentare zu "Ramasuri"

Kommentar verfassen: