ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

Ramasuri

Wir hätten uns vor ein paar Jahren nicht gedacht, dass das Eck der Praterstraße, wo sich bereits einige unserer Lieblinge wie zB. Ansari und Mochi angesiedelt haben, kulinarisch NOCH interessanter werden kann. 2016 hat im Wohnhaus „Zum Jonas“, gleich hinter der Johann Nestroy Statue, das Ramasuri (ugs. Durcheinander, Wirbel) eröffnet und erfreut seitdem das Genießerherz mit regionalen und saisonalen Gerichten – und auch die Frühstückskarte kann sich sehen lassen. Kein Wunder, Eigentümer Gabriel Alaev hat bereits im Motto am Fluss Erfahrungen gesammelt und lässt diese nun in sein eigenes Lokalkonzept einfließen. Da wir zufällig in der Nähe waren, haben wir dem beliebten Lokal wieder mal einen Besuch abgestattet und waren schon gespannt, wie sich das Angebot seit unserem letzten Besuch verändert hat.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstück wird im Ramasuri Montag bis Freitag von 08.00 bis 14.30 Uhr, am Samstag von 08.00 bis 15.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 15.00 Uhr serviert. Ob süß, mit Fisch, Fleisch, vegetarisch oder vegan – hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Auf der Karte findet man Süßes, wie zB. „Blueberry Pancakes“ mit Heidelbeeren, Bananencreme und Nusskaramell (€ 7,90) oder „Die süße Potatoe“ (vegan) mit Süßkartoffel, Erdnussbutter, Bananencreme, hausgemachtem Granola, Mandeljoghurt, Heidelbeeren und Kokos (€ 8,90) sowie Gesundes, wie zB. einen „Holunder-Porridge“ (vegan) mit Haferflocken, Mandelmilch, gerösteten Mandeln, Kokosflocken und frischen Beeren (€ 7,50). Und natürlich dürfen auch Speisen vom Bio-Ei nicht fehlen, zB. „Heublumenkäseomelette“ aus 2 Eiern, Frühlingszwiebel, Schnittlauch und Rainer Roggen (€ 7,90), „Spicy Chorizo Omelette“ aus 2 Eiern, gebratener Chorizo, frischen Jalapeño, roter Paprika, halber Avocado, mariniertem roten Babymangold, Frühlingszwiebel und Rainer Roggen (€ 10,20), Eggs Florentine, Eggs Benedict oder Eggs Royal (ab € 11,20).

Weiters kann man noch aus 3 Frühstückskombos wählen, zB. „Ramasuri“ mit Beinschinken vom Hödl, Heublumenkäse, Holunder-Porridge, Kräuterfrischkäse, Butter, Eierspeis, Madame Crousto, & Rainer Roggen (€ 12,90) oder „Avocadolala“ mit Vanille-Avocado-Mash, Lachs, pochiertem Ei, eingelegten roten Zwiebeln, Lotusblütenchips und Madame Crousto (€ 13,50). Und last but not least wird mit „Ramasuri meets Öfferl“ dem tollen Brot der Bio-Bäckerei aus dem Weinviertel noch einmal extra Tribut gezollt: zB. „Cheesy Egg Sandwich“ mit salzigem Brioche, Eierspeis aus 2 Eiern, Aged English Cheddar und karamellisierten Zwiebeln (€ 8,90), „Fluffy Salmon“ mit salzigem Brioche, Eierspeis aus 2 Eiern, Creme Fraiche, Rucola, Lachs und Schnittlauch (€ 11,90) oder „Ramasuri Sandwich“ mit Madame Crousto, Heublumenkäse-Eierspeis aus 2 Eiern, semi-dried Paradeiser, sautiertem rotern Babymangold, kandiertem Bacon und Kürbiskernöl-Mayo (€ 11,50).

Der Kaffee kommt von der Rösterei Alt Wien und wird auch mit Bio-Hafermilch und im Sommer auch mit Eiswürfeln serviert, die kleine Bio-Teeauswahl kommt von Hornig. Neben hausgemachten Tees und Tisanen, Chai Latte und hausgemachter Heißer Schokolade kann man den morgentlichen Durst auch noch mit interessanten hausgemachten Limonaden (Ingwer-Zitronengras, Rote Blüte-Granatapfel-Waldhonig), frisch gepressten Säften und aromatisierten Sodas stillen oder mit den „Wake Up Calls“ wie einem Mini-Gin Tonic oder einem Espresso-Martini-Shot schnell wach werden.

Unsere Frühstückswahl

Wir haben uns beim ersten Besuch für den Vitalgenuss, die Eggs Royal und – weil der Hunger recht groß war – Brot mit Butter und Marmeladen entschieden. Beim zweiten Besuch haben wir die Eggs Florentine und den Porridge probiert. Beide Male hatte die Sauce Hollandaise für unseren Geschmack etwas zu viel Säure. Beim aktuellen Frühstück hatten wir allerdings nicht auszusetzen, sowohl das Mediterrane Omelette als auch die Ham & Eggs haben wunderbar geschmeckt, das Highlight war allerdings der großartige French Toast, den wir uns dann noch geteilt haben – davon habe ich den ganzen Tag noch geträumt! ;-) Die Qualität der einzelnen Zutaten ist insgesamt sehr gut – zB. Eier, Brot, Milch und Butter sind bio.

Service & Ambiente

Die Servicemitarbeiterin war freundlich, nur das Frühstück hat dieses Mal leider etwas auf sich warten lassen. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir dieses Mal auch wieder im Garten mit bunten Sesseln sitzen, aber auch der Innenraum mit wunderschönen Holztischen und Graffiti-Deko von Loro Verz ist ein angenehmer Platz für den Start in den Tag.

Fazit

Die Praterstraße hat mit dem Ramasuri eine weitere feine Frühstücksoption mit regionalen Zutaten und einigen Bio-Produkten.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die erste Melange serviert wurde: 5 Minuten 33 Sekunden

info

Garten, Zeitungen, WLAN

allergie

Kaffee wird auch mit Bio-Hafermilch serviert.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 08.00 bis 24.00 Uhr, Sonntag von 09.00 bis 24.00 Uhr
Erreichbarkeit: U4 Schwedenplatz, U1 Nestroyplatz

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Ramasuri:

2 Kommentare zu "Ramasuri"

Sabine S. sagt:

Ich besuche das „Ramasuri“ seit seiner Eröffnung immer wieder. Immer freundliche, motivierte Mitarbeiter; wunderschönes Ambiente; traumhafte Küche.
Eine Freude dieses Lokal❣

Fred Malus sagt:

30.6.19, kurz nach 10 Uhr ein Frühstücks-Höhepunkt! im Garten war alles reserviert, man hat mir einen Platz im Inneren angewiesen, was aufgrund der aufkommenden Hitze auch besser war. Was mich begeisterte; jeder Gast bekam sofort und gleichzeitig mit der Karte eine Flasche Hochquellenwasser. Zum munter werden bestellte ich vorab einen Espresso ristretto, der innerhalb von Sekunden da war.
Meine Wahl viel auf „Ramasuri“, alles was auf diesem Teller war schmeckte hervorragend und war frisch. Die sehr freundlichen und netten Mädchen trugen zum Wohlfühlen bei.
Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch hier.

Kommentar verfassen: