ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

Ullmann’s

„Keep calm and eat a cake“! – das ist der neue Lifestyle in der Leopoldstadt, denn im aufstrebenden neuen Wohnareal am ehemaligen Nordbahnhofgelände hat es sich ein alter Bekannter gemütlich gemacht. Vom Stuwerviertel übersiedelt, verwöhnt die Wiener Traditionszuckerbäckerei Ullmann’s seit Anfang Oktober 2013 ihre Kundschaft in Ullmann’s Zuckerbäckerei mit allerlei süßen Versuchungen. Der Familienbetreib ist seit ca. 50 Jahren mit seinen feinsten, selbstgemachten Torten, Schnitten, Pralinen und Schokoladen ein wahres Paradies für alle Naschkatzen. Diese und weitere Köstlichkeiten können im neuen Café Ullmann’s nun in hellem und stylischem, vielleicht ein wenig kitschigem Ambiente genossen werden.

Bereits beim Entrée stechen dem Besucher des Ullmann’s die liebevoll aufbereiteten Süßspeisen aus der hauseigenen Patisserie ins Auge, doch auch die Frühstückskarte kann sich sehen lassen. Frühstück wird täglich von 08.00 bis 11.00 Uhr serviert, am Wochenende und an Feiertage dürfen sich alle Frühstücksbegeisterten zwischen 09.00 und 14.00 Uhr über das Frühstücksangebot freuen.

Neben Frühstücks-Klassikern wie dem „Wiener Frühstück“ (zwei Semmeln, Butter, Marmelade oder Honig oder Nougatcreme um € 3,50) gibt es auch ausgefallenere Varianten wie das deftige „Holzfäller“ (Brotkorb, Semmel oder Korngebäck, Butter, zwei Spiegeleier mit Speck und Schnittlauch, frischer Orangensaft um € 6,20) oder das „Olymp“ (Baguette, Butter, zwei Spiegeleier mit Schafskäse und Oliven, Joghurt mit Honig und Walnüssen, frischer Orangensaft um € 7,50). Im Ullmann’s ist für jeden etwas dabei: Das „Nicht nur für Kinder“ (Semmel oder Korngebäck, Butter, Marmelade oder Nougatcreme, frisches Obst und eine süße Überraschung) lässt um € 3,50 nicht nur die Augen der Kleinsten leuchten und Genießer freuen sich besonders über das „Luxus“ (Brotkorb, Baguette und Croissant, Eierspeise mit Trüffelöl, Lachs, Obstsalat mit Honig und ein Glas Prosecco um € 13,50).
All diejenigen, die sich nicht auf eine Frühstücks-Kombi festlegen wollen, kommen beim „Frühstück, wie ich es will“ auf ihre Kosten und können sich ihre Lieblingsspeisen selbst zusammenstellen.

Wir haben das „Fit in den Tag“ (Brotkorb und Korngebäck, Kräuterfrischkäse, Honig, Gemüse und Ei, Homemade Zimtmüsli mit Joghurt und frischen Früchten, frischer Orangensaft um € 7,50) und das „New Yorker“ (Bagel mit Creamcheese, Eierspeise mit Schnittlauch, frischer Orangensaft um € 5,70) probiert und waren begeistert.
Kleines Manko: Tee oder Kaffee ist im Frühstück nicht inkludiert, allerdings ist die Auswahl an zusätzlichen Heißgetränken groß. Wahlweise kann der Kaffee auch mit Soja- oder laktosefreier Milch bestellt werden.

Sowohl die sorgfältige Auswahl als auch die Qualität der Produkte konnte insgesamt überzeugen: Die Eier stammen von Hühnern aus Freilandhaltung und neben dem selbstgemachten Zimtmüsli kommen auch die Marmeladen und die Nougatcreme aus eigener Erzeugung. Plus: Im Brotkörberl fanden wir zu unserer Überraschung kein normales Brot, sondern eines vom Joseph. Wer möchte, kann sich im Ullmann’s nach dem Frühstück auch gleich einen Wecken Joseph Brot mit nach Hause nehmen.

Das Service war äußerst hilfsbereit und zuvorkommend – vielleicht sogar ein wenig zu motiviert. Denn genauso rasch wie wir mit Kaffee und unserem Frühstück versorgt waren, wurde das Häferl nach dem letzten Schluck beinahe direkt aus der Hand wieder abserviert, was ein wenig Hektik verbreitete ;). Einem gelungenen Frühstückserlebnis tat dies jedoch keinen Abbruch.

Insider: Neben dem Café darf man die eigentliche Zunft des Unternehmens nicht vergessen: Diverse Festtagstorten werden auf Wunsch angefertigt, auf einem iPad können sich die Gäste des Ullmann’s ein Bild von den kunstvoll dekorierten Konditoreierzeugnissen machen. Wer sich selbst einmal als Zuckerbäcker versuchen möchte, kann zudem in den angebotenen Tortendekor-, Back- und Pralinenkursen sein Talent testen.

Fazit

Stylisches Café mit viel Liebe zum Detail, das durch die familiäre Atmosphäre zum Bleiben einlädt. Genau das, was in dem Grätzl gefehlt hat – Top!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 2 Min. 04 Sekunden

info

Kinderfreundlich (Platz für Kinderwägen, Kinderhochstuhl, Kinderspielzeug zum Ausborgen), Tageszeitungen und Magazine, gratis WLAN

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bargeld, Bankomat, VISA und Mastercard (ab € 10,00)
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08.00 bis 19.00 Uhr, Samstag, Sonn- & Feiertag 9.00 bis 18.00 Uhr
Erreichbarkeit: VU2 Praterstern oder U1 Vorgartenstraße

TAGS FÜR DIESEN ARTIKEL

, ,

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Ullmann's:

10 Kommentare zu "Ullmann’s"

Christine sagt:

Guten Morgen,

haben am Sonntag das Ullmann besucht und sind restlos begeistert. Der Kaffee war ganz flott da und das Frühstück war auch von der Auswahl her super. Das Personal freundlich und hilfsbereit, auch als der Kleine beschloss sich das ganze Lokal anzusehen. ;o)
Was störend ist, dass die Tische etwas klein sind. Ok, wenn man nur Kaffee und Kuchen hat. Bei einem größeren Frühstück wird’s etwas eng.

Wir kommen definitiv wieder! ;)

LG Christine

Ich sitze liebend gern im Ullmanns. Hell, freundlich – das Lokal und die Bedienung!!
Freut mich sehr, dass ich es zufällig gefunden habe!! Und immer, wenn ich in Wien bin, MUSS ich einfach da hin. Für die Törtchen könnte ich (fast) sterben.
Gratuliere für den guten Geschmack. Optisch, gustatorisch, olfaktorisch – alles fein. Einfach was für`s Herz.
mmmmh…
Barbara Balldini
Dipl. Sexualpädagogin, Kabarettistin und Autorin

Claudia sagt:

Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden – ich finde es sehr liebevoll und stylisch eingerichtet. Die Auswahl groß, die Frische hervorragend, Zubereitung sehr liebevoll und die Bedienung freundlich und nett!
Als kleinen Kritikpunkt sehe ich die Einschränkung bei der Reservierung immer nur zur vollen Stunde einen Tisch buchen zu können!

Hallo Claudia !
Danke für dein nettes Kommentar hab mich sehr darüber gefreut, wollte auch noch mitteilen das wir das mit der Reservierung zur vollen Stunde nicht beibehalten haben, war ein Versuch die Reservierungen ein bisschen zu Ordnen hat aber eh nicht geklappt. Freu mich wieder auf Deinen Besuch mit Süßen Grüßen Brigitte Ullmann

Richard sagt:

Ich kannte die Konditorei schon vor der Übersiedlung. Leider sieht sie seit der Übersiedlung aus wie eine amerikanische Kaffehauskette um das Jahr 2000 herum – inklusive sinnloser englischer Beschriftungen. Auch nervende Hintergrundmusik ist da.

Selten so eine Geschmacklose Einrichtung gesehen.

Für den Nordbahnhof sicher ein Gewinn, aber sehr schade.

Patricia sagt:

Liebe beide,
vielen herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit und Benachrichtigung!
Natürlich werden wir den Fehler sofort beheben & wünschen weiterhin schöne Frühstückserlebnisse am ehemaligen Nordbahnhofgelände ;)

Liebe Grüße, Patricia

Schifteh sagt:

Ja, unser Grätzl liebt das Ullmann’s!! Aber eine kleine Berichtigung hätte ich noch. Das ist das ehemalige „Nordbahnhofviertel“, der Nordwestbahnhof ist noch als Bahnhof aktiv (wenn auch nicht mehr lange) und liegt im 20. Bezirk. :-)

Barbara sagt:

Hi, danke für den Hinweis – wurde korrigiert ;-)

LG, Barbara

Peter sagt:

Hallo,

Super Werbung für unser Grätzl, danke! :) Der Ullmann ist allerdings am alten Nordbahnhofgelände. :)

Das AERO ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Dort gibts auch Frühstück. Falls ihr das auch mal testen wollt. :)

Barbara sagt:

Hi Peter,

danke für den Hinweis – wurde bereits korrigiert :-)

Im AERO waren wir schon im letzten Jahr – die Qualität war leider nicht besonders gut, wir haben uns daher entschlossen, darüber lieber keinen Bericht zu schreiben.

LG, Barbara

Kommentar verfassen: