ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

Zimmer 37

Wer Marktfrühstück liebt und dem allzu hektischen Treiben am Naschmarkt entfliehen möchte, dem können wir wieder mal den Karmelitermarkt ans Herz legen. Der Markt liegt zwar nicht direkt an einer U-Bahn, ist aber über einen kurzen Fußweg ganz gut erreichbar. Im Zimmer 37, gleich gegebüber vom Cafemima, werden vegetarische & vegane Gerichte aus der 5 Elemente Küche serviert und erfreulicherweise auch hauptsächlich Bio-Produkte verwendet – auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker wird komplett verzichtet.

Frühstück wird Dienstag bis Freitag ab 10.00 Uhr und samstags ab 08.30 Uhr ganztags serviert. Das Angebot ist inzwischen etwas umfangreicher und bietet neben den Frühstücks-Specials „Wiener Frühstück“ mit Melange, weichem Ei, Semmel, Marmelade, Butter und frisch gepresstem Orangensaft (€ 9,50), „Energized Vegan“ mit Smoothie, frisch gepresstem Saft, Kurkuma Latte oder Matcha Latte und kleinem Haferbrei (€ 7,90), „Berrylicious“ mit Melange oder Tee, Joghurt mit Granola und Früchten, kleinem Haferbrei und pochiertem Ei auf Sprossenbrot (€ 15,-), „Après Marché“ mit Tee, Kaffee oder kleinem Bier, Tomaten, Gurke, Spiegelei, Ziegenfrischkäse und Brot (€ 13,-) oder „Paris“ mit Melange und Buttercroissant (€ 4,30) – plus Marmelade (€ 6,20) auch noch diverse kleinere Speisen, wie zB. Sprossenbrot mit Topfen und Kernöl (€ 4,40), Haferbrei mit saisonalem Kompott (€ 3,80 / 6,50), Omelette aus 3 Eiern mit Gemüse, Käse und Brot (€ 7,20) oder Pochiertes Ei auf Sprossenbrot mit hausgemachtem Bröseltopfen-Aufstrich (€ 6,20). Auch für Naschkatzen ist gesorgt: neben einem Schokobrownie aus feinster belgischer Schokolade stehen auch noch diverse Mehlspeisen auf der Karte.

Bei unserem aktuellen Besuch haben wir das Omelette mit Gemüse, Käse und Brot plus kleinem Haferbrei und das Berrylicious verspeist. Es hat zwar etwas gedauert, bis das Frühstück serviert wurde, wir wurden dafür aber mit herrlich frischen und köstlichen Speisen für die Wartezeit entschädigt. Das Omelette war perfekt gebraten, mit saisonalem Gemüse und Käse gefüllt und die dazu gereichte scharfe Sauce hat auf jeden Fall dafür gesorgt, dass man schnell wach wird. ;-) Der warme Haferbrei war für mich das Highlight, mit Rhabarberkompott und frischem Obst einfach köstlich – obwohl er mich optisch fast schon an ein Congee erinnert hat. Auch das Berrylicious war wunderbar, hier gab es ebenfalls nichts zu kritisieren. Wie schon erwähnt, werden Bio-Produkte verarbeitet, das Brot kommt u.a. vom Bio-Bäcker Fritz Potocnik aus dem Waldviertel.

Neben einer umfangreichen Auswahl an Kaffeevariationen (Gorilla Kaffee) werden auch verschiedene Bio-Teesorten, Kurkuma Latte, Matcha Latte oder Chai Latte von Sonnentor und verschiedene Bio-Fruchtsäfte angeboten. Dazu gibt es auch noch hausgemachte Limonaden, grüne Smoothies (zB. „Give Me Greens“ mit Mandelmilch, Banane, Vanille, Spirulina und Muskat oder „Red Desire“ mit Roter Rübe, Ananas, Birne, Apfel und Ingwer) und diverse frisch gepresste Säfte. Kaffee ist auf Wunsch auch mit Soja- oder Mandelmilch (Aufpreis 30 Cent) erhältlich.

Die Servicemitarbeiterin war nicht unfreundlich, aber auch nicht besonders herzlich. Es wird alles frisch zubereitet und daher hat es auch etwas gedauert, bis wir unser Frühstück genießen konnten – dafür kann man aber während der Wartezeit die morgendlichen Sonnenstrahlen im Schanigarten genießen und das Treiben am Markt beobachten. Da das Lokal auch eher klein ist und draußen nur 4 Tische zur Verfügung stehen, ist eine Reservierung keine schlechte Idee.

Fazit

Im Zimmer 37 erwartet euch feines, vegetarisches Marktfrühstück mit biologischen Produkten in charmantem Ambiente.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 8 Minuten 02 Sekunden

info

WLAN, Schanigarten, vegetarische & vegane Speisen, vegetarischer Bioladen, Lokal kann für Abendveranstaltungen gemietet werden

allergie

Kaffee wird auch mit Mandel- oder Sojamilch serviert (30 Cent Aufpreis)

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld (Bankomat in der Nähe)
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 08.30 bis 14.00 Uhr, Sonntag, Montag und feiertags geschlossen.
Erreichbarkeit: U4 Schottenring oder Schwedenplatz bzw. U2 Taborstraße plus Fußweg, Straßenbahn 1 (Salztorbrücke), 2 (Karmeliterplatz), Autobus 3A (Salztorbrücke)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Zimmer 37:

1 Kommentar zu "Zimmer 37"

Gerald sagt:

Ich wohn seit 2,5 Jahren ums Eck vom Karmelitermarkt und kenne die ganzen Lokale nur vom Vorbeigehen, aber durch Eure Berichte hab ich echt Lust bekommen dort mal frühstücken zu gehen =)
Weiter so!

Kommentar verfassen: