ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 1. Bezirk

Labstelle

Die Labstelle ist stadtbekannt für ihr „Flying Frühstück“, das wir vor einigen Jahren auch schon einmal genießen konnten. Auch dieses Mal haben wir mehrere Gänge und ganze drei Stunden später das Lokal satt und vollkommen zufrieden verlassen. Nicht nur die ausgesprochen gute Qualität der Zutaten, sondern auch das freundliche Service und die gemütliche Atmosphäre haben uns überzeugt. Ein perfekter Start ins Wochenende, wir kommen gerne wieder!

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstücken kann man in der Labstelle nach wie vor nur samstags und das von 10.00 bis 14.00 Uhr, wobei Bestellungen für das „Flying Frühstück“ (€ 35,00) nur bis 11.30 Uhr angenommen werden. Es wird empfohlen, dafür mindestens 2,5 Stunden einzuplanen. Das „Flying Frühstück“ besteht aus einigen kleineren Speisen, denn die Küche schickt, was ihr gerade so einfällt. Gestartet wird mit Frühstücks-Klassikern, diese werden von warmen Mittagsgerichten abgelöst und eine süße Kleinigkeit bildet den krönenden Abschluss. Die Gerichte können auch rein vegetarisch bestellt werden, es war auch gar kein Problem, lediglich die Fischgerichte anzupassen. Getränke sind im Preis übrigens nicht inkludiert.

Wer keine Überraschungen mag oder nicht so viel Hunger mitgebracht hat, kann „Die kleine Labung“ (€ 12,50) mit Butter, Aufstrich und Marmelade, allerlei Joseph Brot und Brioche, Schinken und Wurst aus der Region und hausgemachtem Käse bestellen. Sonst gibt es noch einige Extras wie Eierspeise aus zwei Bio Eiern (€ 4,70), Ham & Eggs (€ 8,80) aus zwei Bio Eiern mit Beinschinken vom Thum, Granola und Joghurt mit Früchten der Saison (€ 4,70) und Blechkuchen aus dem Ofen (€ 4,70).

Insgesamt wird viel Wert darauf gelegt, woher die Produkte bezogen werden: Interessierte finden auf der Website eine Liste aller Lieferant*innen.

Der Kaffee kommt aus Äthiopien und wird von „Salatkaffee“ geröstet. Auf der Karte finden sich Cappuccino, Melange, Espresso & Co. (auf Wunsch auch koffeeinfrei). Daneben gibt es biologische Säfte (€ 4,50), frisch gepressten Orangensaft (€ 6,00), verschiedene Tees (€ 4,50) und Zotter Trinkschokolade (€ 5,00). Als vegane Varianten zu Kuhmilch werden Hafer- und Sojamilch angeboten.

Unsere Frühstückswahl

Wir wollten unbedingt das berühmt-berüchtigte fliegende Frühstück der Labstelle probieren und wurden nicht enttäuscht. Begonnen wurde mit frischem Brot, Schinken, Käse, Butter und Hummus, dann kam ein sehr erfrischender Couscous-Salat mit Gurken und Radieschen, gefolgt von Lachstartar mit Crème fraîche auf Langos. Das Langos war unser einziger Kritikpunkt am gesamten Menü: es war kalt, fettig und ziemlich zäh, sodass es einiger Anstrengung bedurfte, es zu schneiden. Als nächstes bekamen wir ein pochiertes Ei mit Sauce Hollandaise und Schnittlauch-Öl serviert und als fünften Gang einen Mini-Spinatknödel auf Käsesauce (Mmmh!). Danach schickte uns die Küche gebratenen Lachs mit Dillgurken. Mein absoluter Favorit war wohl der vorletzte Gang, nämlich ein Soft Shell Taco mit toll gewürztem Fleisch. Das knackige Gemüse und der Salat haben herrlich dazu gepasst. Auch das Dessert war wunderbar: leichte Topfencreme mit Rhabarber und Rhabarber Gelee. Alles in allem waren wir sehr zufrieden und angenehm satt, keineswegs aber völlig überessen. Das galt genauso für die Person an unserem Tisch, die statt der fischigen Speisen vegetarische Kreationen bekommen hatte. Der Kaffee hat uns ebenfalls sehr gut geschmeckt.

Ambiente & Service

Obwohl die Labstelle sehr voll war, war die Akustik gut und auch die Stimmung sehr entspannt. Die Bedienung war zuvorkommend und höflich. Im Sommer gibt es die Möglichkeit, im grün bewachsenen Innenhof zu sitzen und im Freien zu speisen.

Fazit

Die Labstelle bietet ein umfangreiches „Flying Frühstück“ in toller Qualität und gemütlicher Atmosphäre.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 7 Minuten 16 Sekunden

info

Gastgarten, Reservierung empfohlen

allergie

Kaffee auch koffeinfrei oder auf Wunsch mit Hafer- und Sojamilch.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11.30 bis 00.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 00.00 Uhr
Erreichbarkeit: U1 / U4 Schwedenplatz, U1 / U3 Stephansplatz, Straßenbahn 1 und 2 (Schwedenplatz), Bus 2A (Rotenturmstraße), Bus 1A und 3A (Hoher Markt)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Foto 10: © Labstelle

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Keine Kommentare zu "Labstelle"

Kommentar verfassen:

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen