ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 14. Bezirk

Anna & Jagetsberger

Nachdem der Pachtvertrag in „Vikerls Lokal“ im 15. Bezirk ausgelaufen war, haben Anna Pawlik und Manuel Jagetsberger in der Vorstadt in Breitensee vor ein paar Monaten das „Anna & Jagetsberger“ eröffnet. Wir wären fast daran vorbeigelaufen, ein Schild gibt es nicht – der Lokalname findet sich nur klein auf einer der Fensterscheiben. Beim Eintreten fällt einem sofort die große Theke auf und wie hell und freundlich es hier ist. Chillige Musik, helle Holztische, dunkle Stühle und große Bilder an den Wänden – ein paar Töpfe und Schüsseln als Deko, frisches Grün in Form von Blumen, Orangen- und Olivenbäumen, kein Schnickschnack und kein Chichi.

Die neuen Öffnungszeiten ab 11.00 Uhr sind jetzt nicht besonders frühstücksfreundlich, für Langschläfer und SpätfrühstückerInnen aber sicher kein Problem. Frühstück wird allerdings nur samstags serviert und das auch nicht allzu lange. Aber uns wurde versichert, dass man auch um 14.00 Uhr nicht frühstückshungrig von dannen ziehen muss. Es gibt keine Karte (und somit auch keine Preisangaben vorab*), die Mittags- und Abendgerichte werden auf die Tafel beim Eingang geschrieben, das Frühstücksangebot erfragt man persönlich – es kann auch variieren: Speck mit Ei, weiches Ei, Semmeln, Kornspitz, Vollkornbrot, Croissants, Butter, Marmelade, Kuchen, Schaffrischkäse mit gegrilltem Gemüse. Neben Kaffee und Tee werden auch diverse Säfte angeboten, zB. Apfel/Karotte oder Birne/Holler.

Wir haben Speck mit Ei und Semmel, ein weiches Ei, ein Croissant mit Butter und Marmelade und den Schaffrischkäse mit gegrilltem Gemüse probiert. Was sollen wir sagen, alles hat einfach vorzüglich gemundet. Das Gebäck war frisch und resch, das weiche Ei perfekt gekocht, die Quitten-Marmelade köstlich und der Schafkäse mit Gemüse ein Traum. Auch über den Kaffee können wir nicht meckern, sehr gut im Geschmack und perfekter Milchschaum. Es wurden Eier aus Freilandhaltung verwendet, üblicherweise auch Wieseneier, die regional, aber nicht bio-zertifiziert sind.

Chefin Anna Pawlik hat sich sehr nett um uns gekümmert, da das Lokal aber nur von den beiden Eigentümern betrieben wird, kann es auch schon mal zu etwas längeren Wartezeiten kommen.

* Wir haben für 4 Kaffee, 2 Säfte und die o.a. Frühstücksgerichte € 34,- bezahlt.

 

Fazit

Trotz kleiner Frühstückskarte und kurzem Timeslot eine Empfehlung für den 14. Bezirk!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 6 Minuten 48 Sekunden

info

Nichtraucherlokal, Zeitschriften & Zeitungen, kostenloses WLAN vom Schnitzelhaus nebenan ;-)

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollleerleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11.00 bis 18.00 Uhr
E-Mail: -
Erreichbarkeit: U3 Hütteldorferstraße, U3 Kendlerstraße, Schnellbahn Breitensee, Bim 49 Hütteldorferstraße (Reinlgasse), Bim 10 Hütteldorfer Straße (Breitenseer Straße) oder Laurentiusplatz

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Anna & Jagetsberger:

1 Kommentar zu "Anna & Jagetsberger"

Franz Ferdinand sagt:

Küche: 2 Hauben
Preis: 0,9 Hauben
Ingwersaft: 2 Hauben
Service: wahrscheinlich ungewollte Performancekunst. Erinnert an verhaltensorginelle Kaffeehausober.
Zeitungen: uralte Falter (trotzdem aktuell), Servus, Standard u Altpapier.
Summe: Man isst v sicher bestem dennoch arroganzbefreitem Koch im Viertel, fragt sich, wie man das nachkochen könnte u liest Uraltfalter. Das schmeckt! Alles andere ist Überraschung.

Kommentar verfassen: