ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 14. Bezirk

Anna & Jagetsberger

Nachdem der Pachtvertrag in „Vikerls Lokal“ im 15. Bezirk ausgelaufen war, haben Anna Pawlik und Manuel Jagetsberger 2014 in der Vorstadt in Breitensee das „Anna & Jagetsberger“ eröffnet. Wir wären beim ersten Besuch fast daran vorbeigelaufen, ein Schild gibt es nach wie vor nicht – der Lokalname findet sich nur klein auf einer der Fensterscheiben. Beim Eintreten fällt einem sofort die große Theke auf und wie hell und freundlich es hier ist. Chillige Musik, helle Holztische, dunkle Stühle und große Bilder an den Wänden – ein paar Töpfe und Schüsseln als Deko, frisches Grün in Form von Blumen, Orangen- und Olivenbäumen, kein Schnickschnack und kein Chichi.

Seit einigen Monaten wird wieder regelmäßig Frühstück serviert, mit den neuen Öffnungszeiten allerdings aktuell nur noch Samstag von 09.30 bis 11.30 Uhr. Inzwischen gibt es aber auch eine Speisekarte und das Frühstücksangebot wurde etwas geändert bzw. erweitert: Frühstücksteller für 1 Person mit hausgemachtem Briochekipferl, Marmelade, Butter, Bio-Käse, Beinschinken, Aufstrich, weichem Bio-Ei und Mühlenbrot – auch in einer vegetarischen Version erhältlich (€ 10,50), Frühstücksteller ab 2 Personen siehe oben plus Knusperjoghurt mit Obst-Ragout und je ein Glas Winzerprosecco oder Mostviertler Saft nach Wahl (€ 12,50), „Minifrühstück“ mit weichem Bio-Ei, Butter, Marmelade und Mühlenbrot (€ 4,50), Ham & Eggs von 2 Bio-Eiern mit Mühlenbrot und Butter (€ 6,50), Briochekipferl mit Butter und Marmelade (€ 2,50) oder diverse Kuchen aus der Vitrine (€ 3,50).

Neben wunderbarem Kaffee (Caliano) aus der Faema President ’57 gibt es auch verschiedene Teesorten, heiße Schokolade und auch einen Kinderkakao. Weiters kann man sich auch noch mit hausgemachter Limonade, Mostviertler Säften (zB. Apfel-Quitte oder Birne-Holler) und diversen Limonaden erfrischen. Der Kamptaler Roséfrizzante sorgt für Stimmung und kann auch flaschenweise zum Mitnehmen erworben werden.

Das Anna & Jagetsberger ist über die Jahre eines unserer liebsten Frühstückslokale geworden, weil es in Sachen Qualität und Geschmack hier einfach nichts auszusetzen gibt. Außerdem ist der Frühstücksteller nie gleich, je nach Saison wird man immer mit anderen Köstlichkeiten überrascht. Auch die hausgemachten Briochekipferl und das ofenwarme Brot sind immer ein Hochgenuss. Bei unserem aktuellen Besuch hatten wir aber tatsächlich einen Kritikpunkt – der Frühstücksteller war wie immer köstlich, aber zu den Ham & Eggs gab es bisher immer ein Schnittlauchbrot (= tolle Kombi!), das wurde jetzt leider gegen Brot nur mit Butter getauscht, schade!

Die Mitarbeiterinnen im Service und Chefin Anna sind auch immer recht freundlich, es fehlt nur manchmal an Kleinigkeiten wie Wasser zum Kaffee, Zucker und auch hin und wieder verschiedenes Besteck. Insgesamt fühlen wir uns aber immer sehr wohl und genießen in den warmen Monaten das Frühstück auch gerne im kleinen Schanigarten.

Fazit

Trotz kleiner, aber sehr feiner, Frühstückskarte eine Top-Frühstücksempfehlung für den 14. Bezirk!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 57 Sekunden

info

Schanigarten, Zeitschriften & Zeitungen, kleine Kinderecke, Reservierungen nur telefonisch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Neu: Dienstag bis Samstag von 9.30 bis 16.30 Uhr, Freitag von 9.30 bis 22.00 Uhr, Sonntag und Montag geschlossen
Erreichbarkeit: U3 Hütteldorferstraße, U3 Kendlerstraße, Schnellbahn Breitensee, Straßenbahn 49 Hütteldorferstraße (Reinlgasse), Straßenbahn 10 Hütteldorfer Straße (Breitenseer Straße) oder Laurentiusplatz

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Anna & Jagetsberger:

1 Kommentar zu "Anna & Jagetsberger"

Franz Ferdinand sagt:

Küche: 2 Hauben
Preis: 0,9 Hauben
Ingwersaft: 2 Hauben
Service: wahrscheinlich ungewollte Performancekunst. Erinnert an verhaltensorginelle Kaffeehausober.
Zeitungen: uralte Falter (trotzdem aktuell), Servus, Standard u Altpapier.
Summe: Man isst v sicher bestem dennoch arroganzbefreitem Koch im Viertel, fragt sich, wie man das nachkochen könnte u liest Uraltfalter. Das schmeckt! Alles andere ist Überraschung.

Kommentar verfassen: