ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 3. Bezirk

Meierei im Stadtpark

Die Meierei liegt idyllisch am Rande des Stadtparks und eignet sich hervorragend, um mit einem luxuriösem Frühstück ins Wochenende zu starten. Beim Betreten der Meierei wird der Gast von wunderbarem Käsegeruch empfangen – gibt es hier doch über 100 verschiedene Käsesorten zum Verkosten, Genießen und mit nach Hause nehmen. Kein Wunder, eine „Meierei“ ist laut Definition ja u.a. auch eine „Parkgaststätte, die primär Milchprodukte ausschenkt“. Doch etwas entspannter und im Vergleich zum Steirereck auch günstiger, ist die Meierei im Stadtpark aber nicht nur zum Frühstück ein beliebter Dauerbrenner, auch zum Mittag- oder Abendessen können wir einen Besuch empfehlen.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstück gibt es in der Meierei Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr, am Wochenende von 9.00 bis 12.00 Uhr. Eine Reservierung ist vor allem am Wochenende notwendig. Auf der Frühstückskarte finden sich zahlreiche bekannte, aber auch außergewöhnliche Frühstücksgerichte, die saisonal leicht variieren können – die Entscheidung fällt also besonders schwer. Bei unserem aktuellen Besuch zB. auf der Karte: Kleinere Gerichte, wie Bacon & Eggs aus 2 oder 3 Eiern (€ 5,50 / 6,50), auch mit einem oder zwei Enteneiern (€ 5,40 / 6,90), Beinschinken vom Pogusch mit Kren & Weizenknusper (€ 5,90 / 7,90) oder Bauern Butterbrot mit Bergkäse (€ 3,90). Dann natürlich die tollen Frühstückskombis, hier können alle Bestandteile auch extra bestellt oder innerhalb der Kombis getauscht werden: „Stadtpark Frühstück“ mit Chiasamen Pudding mit Granatapfel, Honigwabe & eingelegter Buddhas Hand Zitrone, pochiertem Bio-Entenei mit Kohlrabi, Rucola & knusprigen Perlgraupen, Avocado mit Taggiasche Oliven & Gemüse Tatar, Paradeiservielfalt mit Schafskäse, Gurke & Stangensellerie und Erdbeer-Staudenselleriesalat mit Zitrus (€ 24,90), „Steirereck Frühstück“ mit knuspriger Waffel mit Wiesenkräuter Frischkäse & Radieschen, Saiblingstartare mit Melone, Gurke & Minze, Bio-Bauernei im Glas mit Rahm & gehobelter Gänseleber, Pogusch Beinschinken mit Kren & Weizenknusper und gebackener Schokoladen-Salzkaramell-Tarte (€ 24,90) oder „Wiener Gabelfrühstück“ mit Beef Tartar mit getoastetem Joseph Brot, Kalbsbeuschel oder Steirereck Gulasch mit Kaisersemmel und Mohnnudeln mit Zwetschkenröster (€ 24,90). Bei den Kombis ist übrigens kein Brot / Gebäck inkludiert, das muss extra bestellt werden.

Neben diversen Kaffee- und Teevariationen kann man in der Meierei im Stadtpark den Durst auch noch mit frisch gepressten Säften (Orange, Grapefruit) und hausgemachten Limonaden löschen oder auch mit Sprudel beschwingt in den Tag starten.

Unsere Frühstückswahl

Wir haben uns bei diesem Besuch einerseits für das „Meierei Frühstück“ mit Fru Fru mit Walnusscréme & Granola, Bio-Käse-Omelette „Meierei“, Kräutertopfen mit gebeizter Lachsforelle & Zitronenkraut Milchgelée, Dreierlei Käse vom Wagen und Buttermilch Pancakes mit Topfencréme & geschmortem Vanille Pfirsich (€ 20,90) und andererseits für ein Schnittlauchbrot (€ 2,50), die Waldpilz Eierspeise mit Pfefferoni (€ 5,80) und die kleine Portion der gebeizten Lachsforelle mit Dillsenf & getoastetem Joseph Brot (€ 6,90) entschieden. Dazu gab es Melange bzw. Verlängerten und die hausgemachten Limonaden mit Zitrus aus Schönbrunn bzw. Kräuter. Wir waren beide mit unserer Wahl mehr als glücklich – wir haben jeden Teller genossen und waren mit Präsentation, Quantität und vor allem Qualität äußerst zufrieden! Nur bei den Getränken gibt es kleine Kritikpunkte: der Kaffee hatte mir persönlich etwas zu viel Säure und die Limonaden hätte ich mir etwas stärker im Geschmack gewünscht, das war eher aromatisiertes Wasser. ;-) Es werden auch alle Teller gleichzeitig serviert, daher hat man anfangs etwas wenig Platz am Tisch und auch so viel Besteck, dass man nicht mehr weiß, wohin damit. Man wird aber schnell von leerem Geschirr befreit und kann sich dann auch wieder etwas freier bewegen. Ich hatte mir die Pancakes bis zum Schluss aufgehoben, die waren dann leider schon kalt – was mich aber nicht so sehr gestört hat. Es wäre aber schön, wenn die warme, süße Komponente vielleicht etwas später erst serviert wird – das ebenfalls warme Käse-Omelette hatte ich gleich als ersten Gang verspeist.

Ambiente & Service

Die Meierei im Stadtpark ist ganz in Weiß gehalten, passend zum Thema wie in Milch getaucht. Für die warmen Tage gibt es auch eine kleine Terrasse mit tollem Blick auf das satte Grün des Stadtparks – leider werden hier keine Reservierungen angenommen. Die MitarbeiterInnen im Service waren von Beginn an äußerst freundich und aufmerksam, wir haben uns rundum pudelwohl gefühlt.

Fazit

Die Meierei im Stadtpark ist eine wundervolle Location für ein besonderes Frühstück: tolle Qualität, entspannte Atmosphäre und super freundliches Service sorgen für einen perfekten Start in den Tag.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 4 Sekunden

info

WLAN, Online-Reservierung, Terrasse, Hunde sind auf der Terrasse erlaubt – inkl. Wasserservice

allergie

Alle Getränke werden ohne Aufpreis auch mit laktosefreier Milch, Reis- oder Sojamilch serviert.
Große Auswahl an Ziegen- und Schafkäse bei Unverträglichkeit von Kuhmilch.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 bis 23.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 09.00 bis 19.00 Uhr, feiertags geschlossen
Erreichbarkeit: U3 Wien Mitte oder Stubentor, U4 Stadtpark oder Straßenbahn 1, 2 (Stubentor oder Weihburggasse)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Meierei im Stadtpark:

Keine Kommentare zu "Meierei im Stadtpark"

Kommentar verfassen: