ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 7. Bezirk

Das Vivet

Der siebte Bezirk ist für begeisterte FrühstückerInnen ja schon immer eine bewährte Adresse mit einer großen Auswahl an Lokalen, aber auch hier tut sich immer wieder etwas. Seit dem Sommer gibt es in der Westbahnstraße ein neues Lokal auf der Frühstückslandkarte. Das Vivet (so viel wie: „es wird Leben“) heißt seine Gäste nun am Wochenende sowie auch während der Woche zum Frühstück willkommen und verbreitet dabei stylishe Cocktail-Atmosphäre.

Frühstückszeiten & Angebot

Während der Woche wird das Frühstück im Vivet von 08.00 bis 11.30 Uhr serviert, an Wochenenden und Feiertagen von 08.00 bis 16.00. Das Angebot ist umfassend und reicht vom Wiener Frühstück über verschiedene Eiergerichte bis hin zu diversen Bowls, Porrdiges und Bagels.

Gebäck und Croissants von Ströck Feierabend sind die Hauptdarsteller beim „Wiener Frühstück“ (€ 4,90) mit Handsemmel, Croissant, Butter, Marmelade oder Nutella und beim „Klassischen Frühstück“ (€ 6,50) mit Semmel, Brot, Beinschinken, Käse, Ei und Marmelade oder Nutella. Die Bowls kann man zum Beispiel „vegan“ haben – mit Quinoa, Spargel, roten Rüben, Erbsen, Avocado, Kohlsprossen und Karotten (€ 8,40) oder auch als „Superfood Bowl“ – mit Kiwi, Gurke, Banane, Chia, Kokos, Erdbeeren und hausgemachtem Granola (€ 6,90). Für Porridge-Fans hat das Vivet auch eine umfangreiche Auswahl zu bieten, zum Beispiel den „Vegan Porridge“ mit Zimt-Banane, Nüssen und Kernen (€ 6,90), oder den „Protein Porridge“ unter anderem mit Beeren, Chia und Hanfsamen (€ 7,20). Die Eiergerichte werden mit österreichischen Freilandeiern zubereitet und umfassen Klassiker wie „Eggs Benedict“ (€ 11,50) und „Eggs Florentine“ (€ 10,80) sowie diverse Omelettes, bei denen besonders das „Egg & Steak“ (€ 12,50) heraussticht, mit österreichischem Kalbsfleisch, Spargel, Speck und Rotwein-Rosmarin Butter. Zu guter Letzt findet man auch eine Auswahl an Bagels auf der Karte, so wie den „Oriental Bagel“ (€ 5,50) mit Hummus oder den „Vivets Bagel“ (€ 6,20) mit Trüffel-Frischkäse.

Die Kaffeeauswahl im Vivet ist gängig und von der Marke Bieder & Maier, sowie Bio-Tees und Chai sind verfügbar, auf Wunsch auch mit Hafermilch und laktosefreier Milch. Außerdem gibt es frisch gepresste Säfte, Smoothies und ganz spannende Frühstücks-Cocktails, für diejenigen, die sich schon am Morgen für Gin und Martinis begeistern!

Unsere Frühstückswahl

Aufgrund des weitreichenden Angebotes fiel uns die Auswahl gar nicht so leicht! Daher habe ich erst einmal nach einer Empfehlung gefragt, woraufhin mir der „Salty Pancake“ (€ 6,20) mit Cottage Cheese, Speck, Ei und Ahornsirup schmackhaft gemacht wurde. Dazu bestellten wir die „Very Berry Chia Bowl“ (€ 6,60) mit Joghurt, Chia, Beeren und Granola sowie den „Lachs-Bagel“ (€ 6,90). Das Essen kam flott nach nur kurzer Wartezeit und war sehr ansprechend und sichtlich mit Hingabe angerichtet.

Geschmacklich haben uns die Gerichte dann aber leider nicht so ganz überzeugt. Die „Very Berry Chia Bowl“ war leider nicht so „very berry“ und das Granola ziemlich neutral im Geschmack. Der Lachs-Bagel beinhaltete reichlich Lachs und leckeres, knuspriges Brot und hat uns auch von der Portionsgröße her überzeugt, aber leider war die „Spicy Mayo“ etwas zu viel des Guten und zu dominant. Vom Rest des Bagels und vom Lachs hat man nicht mehr so viel geschmeckt. Der „Salty Pancake“ wurde leider mit recht dunkel gebratenem Speck und zu kurz pochiertem Ei serviert. Die Kombination mit Cottage Cheese hat auch nicht ganz mit dem Pancake und Ahornsirup harmoniert. Der Pancake selbst aber hatte eine wunderbare, fluffige Konsistenz – ich könnte mir vorstellen, als rein süßer Nachtisch wäre er eine ganz schön feine Angelegenheit.

Service & Ambiente

Das Ambiente ist stylish und modern mit dunkler Bar im Eingangsbereich, die Cocktail-Stimmung verbreitet. Somit sind auch die Tische eher klein gehalten, was nicht sehr viel Platz für ein ausgiebiges Frühstück bietet. Wären alle Tische besetzt, wäre es übrigens auch unmöglich, den Sitznachbar nicht zu belauschen. Unsere Bedienung war freundlich; es wurde unaufgefordert direkt eine Flasche Wasser serviert und auch auf meinen Hinweis bezüglich der Schärfe der Bestellung wurde uns auch sofort ein neues Gericht angeboten. Schade allerdings, dass uns nach dem Abservieren weder ein weiteres Getränk noch die Karte nochmals angeboten wurde.

Fazit

Frühstück im Das Vivet ist ein Augenschmaus, das geschmackliche Erlebnis kann mit der Optik nicht immer ganz mithalten.

Quick Facts

coffee

Dauer, bist der 1. Cappuccino serviert wurde: 3 Minuten 24 Sekunden

info

Hunde erlaubt, Tageszeitungen & Magazine, Kinderstühle

allergie

Laktosefreie Milch, Sojamilch und Hafermilch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch von 08.00 bis 00.00 Uhr, Donnerstag bis Samstag von 08.00 bis 01.00 Uhr, Sonntag und Feiertag von 08.00 bis 18.00 Uhr
Erreichbarkeit: Straßenbahn 49 / 52 (Westbahnstraße/Zieglergasse), U3 Zieglergasse

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Das Vivet:

Keine Kommentare zu "Das Vivet"

Kommentar verfassen: