ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 3. Bezirk

Ströck Feierabend

Das Bäckerei-Café-Restaurant-Konzept von Christoph Ströck scheint aufgegangen zu sein – seit inzwischen mehr als 4 Jahren ist das Ströck Feierabend nicht nur abends sehr gut besucht, auch das Frühstück ist äußerst beliebt. Umso erfreulicher, dass man das morgendliche Angebot seit Kurzem nicht mehr nur am Wochenende, sondern jetzt auch täglich während der Woche genießen kann. Ob Brot & Gebäck von Bruder Philipp, süße Verführungen von Pierre Reboul oder klassische & innovative Frühstücksgerichte von Küchenchef Michael Piroska – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Frühstück wird im Ströck Feierabend wie bereits erwähnt inzwischen täglich serviert, Montag bis Freitag von 07.00 bis 12.00 Uhr, samstags, sonntags & feiertags ganztags! Das Angebot ist recht umfangreich und punktet mit Qualität – außerdem wird auch Wert auf die Herkunft und saisonale Produkte gelegt, die teilweise auch aus dem eigenen Garten kommen. Man wählt zwischen 7 Frühstücksvarianten, wie zB. „Französisches Frühstück“ mit 2 Bio-Onsen-Eiern à la Benedict mit Beinschinken und Sauce Hollandaise, Pierres Croissant, Jersey Brie von Josef Pranz und hausgemachtem Marillen-Chutney (€ 13,50), „Christophs Frühstück“ mit weichem Bio-Ei, Mohnstriezerl mit Bio-Rohmilchbutter, Schönbrunner Schinken und Gouda, Joghurt mit eingelegten Erdbeeren, Resys Feierabend Granola mit Nüssen und 1/8 l Orangensaft (€ 11,90), „Veganes Frühstück“ mit geschmortem Quinoa und gegrilltem Gemüse & Kräutern aus dem eigenen Garten, getoastetem Bio-Roggen-Pur, Bio-Soja-Kräuterdip, Bio-Sojajoghurt mit Früchten der Saison und Resys Feierabend Granola mit Nüssen (€ 11,90) oder „Großes Frühstück“ mit zwei Gebäck nach Wahl vom Brottisch, Pierres Croissant, Butter, hausgemachter Marmelade oder Honig, Schönbrunner Schinken, Gouda, Kräuteraufstrich, 1/8 l Orangensaft und einem kleinen Heißgetränk (€ 9,90).

Für den kleineren Hunger oder FrühstückerInnen, die sich ihr morgendliches Menü lieber selber zusammenstellen, gibt es aus der Meierei zB. Bio-Joghurt oder Bio-Sojajoghurt mit verschiedenen fruchtigen Ergänzungen, zB. Erdbeerkompott oder Früchten der Saison (ab € 3,40), Buttebrot mit Schnittlauch (€ 3,10), saisonale Käsevariation mit hausgemachten Chutneys, Brot und Gebäck (€ 13,90) oder verschiedene Bio-Eigerichte, wie zB. Garteneierspeise aus 3 Eiern mit Gemüse aus dem eigenen Garten und Gebäck nach Wahl vom Brottisch (€ 8,90), gebratene Spiegeleier mit Schinken oder Speck im Eisenpfandl mit Gebäck nach Wahl vom Brottisch (€ 7,20) oder Frühstückscroissant mit Eierspeis, Gouda und Schnittlauch – auf Wunsch auch mit extra Schinken oder Speck (ab € 5,10). Aber damit noch nicht genug, auch „Christophs Empfehlungen“, wie zB. die „Frühstückssuppe“, eine Rindssuppe mit Gemüse und Kräutern aus dem eigenen Garten und Bio-Onsen-Ei (€ 6,90) oder French Toast mit Butterstriezel, mariniertem Beerenkompott und Topfencreme (€ 7,90) klingen verlockend.

Neben einer großen Auswahl an Kaffee- (Rösterei Alt Wien) und Tee-Spezialitäten (Demmer & Cupper) dürfen natürlich auch heiße Schokoladen, frisch gepresster Orangensaft und verschiedene hausgemachte Limonaden, Shrubs und Eistees nicht fehlen. Alle Kaffeevariationen sind in kleiner und großer Tasse und koffeinfrei sowie mit laktosefreier oder Sojamilch erhältlich.

Ich durfte wochentags dankenswerterweise 3 Minuten vor 12.00 Uhr noch mein (sehr spätes) Frühstück bestellen und habe mich dieses Mal für das vegane Frühstück entschieden – allerdings mit „normalem“ Joghurt, mit Sojajoghurt kann ich mich nicht wirklich anfreunden ;-). Der Quinoa war saftig, gut gewürzt und mit herrlich frischem Gemüse & Kräutern garniert und das Joghurt mit Früchten und Granola auch ganz wunderbar. Mit den beiden getoasteten Brotscheiben war die Portion auch wirklich mehr als reichlich. Der Kaffee war sehr gut und vor allem die hausgemachte Birnenlimonade mit Minze und Zitronensaft war an diesem heißen Frühlingstag eine willkommene Erfrischung.

Der Servicemitarbeiter war sehr freundlich, hätte aber etwas aufmerksamer sein können – und es hat für meinen Geschmack doch lange gedauert, bis das Frühstück serviert wurde. Aber im gemütlichen & stylischen Ambiente und einer angenehmen Unterhaltung mit meiner Begleitung konnte ich mir die Zeit ganz gut vertreiben … :-).

Fazit

Im Ströck Feierabend ist vieles bio, saisonal & regional – und geschmacklich gibt es sowieso selten etwas auszusetzen.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 11 Sekunden

info

Freewave, Kindersitze, Hunde erlaubt, im Sommer Schanigarten

allergie

Sojajoghurt. Kaffee wird auch mit laktosefreier Milch und Sojamilch serviert.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Sonntag von 7.00 bis 18.00 Uhr, Feiertag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Erreichbarkeit: U3 Rochusgasse (Ausgang Hainburger Straße)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Ströck Feierabend:

19 Kommentare zu "Ströck Feierabend"

wolfgang sagt:

Schätze den Kaffee sehr, leider hat sich das Frühstücksangebot bei Selbstbedienung verschlechtert, waren bisher 2 Stück Gebäck frei wählbar, bekommt man nun mehr standardmäßig zwei Semmerl (Maschine, nicht Hand) und muss sich via Preisaufschlag (auch bei zwei ganz normalen Brotscheiben) wieder die geliebte Auswahlmöglichkeit zurückkaufen. Leider war die letzten Male auch kein Gemüse mehr am Teller. Leichte Preisanhebung bei gleichbleibender Qualität/Flexibilität wäre sympathischer und transparenter, zwei Schnitten Brot gegen die Semmerl zu tauschen von einer Bäckerei erwartbar. Kaffee ist aber spitze, bitte da nicht einsparen!

Sabine sagt:

Ich war mit meinem Sohn und dessen Freundin am letzten Samstag zum ersten Mal dort (wollten mein Oma-werden feiern). Da es spontan entschieden wurde, hatten wir nicht reserviert. Bekamen aber sofort einen guten Platz . Das Frühstück war wunderbar, sehr nettes aufmerksames Personal . Mir persönlich gefällt, dass man sich das Gebäck aus dem gesamten Sortiment aussuchen kann und die Auswahl der Getränke. Kommen sicher wieder!

Peter sagt:

Die Qualität ist gut, aber die Wartezeiten inakzeptabel. War schon mehrmals dort, aber leider immer das gleiche … Auf ein Frühstück mit Schinken und Käse und Gebäck wartet man 25-30 Minuten, den Kaffee servieren sie aber sofort, auch wenn man bei der Bestellung sagt, dass man ihn gemeinsam mit dem Frühstück haben möchte (sonst ist er kalt oder bereits getrunken) ….

Schade, wäre sonst in Ordnung, aber ich gehe dort nicht mehr frühstücken!

susanne t. sagt:

also: an der qualität der speisen gibt es absolut nichts zu meckern und auch das ambiente ist prinzipiell ok.
aaaaber…das platzangebot ist eine katastrophe, die tische und stühle stehen viel zu eng beieinander und die tische sind zudem viel zu klein. zudem mussten wir unseren tisch nach 1,5 stunden für die nächsten gäste räumen, was – nach einem blick auf die reservierungskärtchen der umliegenden tische – gang und gebe zu sein scheint und der gemütlichkeit eines ausgedehnten wochenendfrühstücks ziemlich abträglich ist.

das personal schien angesichts der masse an gästen komplett überfordert, wir mussten 15 min auf unsere heißgetränke warten (2 große caffee latte, wovon einer falsch serviert wurde und ich daraufhin weitere 10 minuten warten durfte), das essen kam überhaupt erst nach knapp 30 minuten, was angesichts der zuvor bereits erwähnten, auf 1,5 stunden beschränkten verweildauer leider ein gewisses, unerwünschtes gefühl der hektik aufkommen ließ…
somit wird mein erstes frühstück im feierabend auch mein letztes dort gewesen sein!

barbara sagt:

bis wann wird denn frühstück serviert am wochenende?

Barbara sagt:

Soweit ich mich erinnern kann, ganztags.

LG, Barbara

Claudia sagt:

Das beste Frühstückslokal weit und breit. Egal ob Alt oder
Jung es gibt so viele gute Speisen und Getränke auf der Karte. Deshalb geht ich öfter hin und probiere alles. Meine Familie und meine Freunde sind begeistert. Für mich ist das
Lokal das Best of Breakfast und ein Fest zugleich. Ich kann es gut und gerne weiterempfehlen

Sandra sagt:

Ich war das erste Mal frühstücken, weil meine Freunde immer wieder von dem super Frühstück im Feierabend geschwärmt haben. Echt klasse – tolle Auswahl, lecker Brot & einen sehr guten Kaffee.
Service ist nett, schnell und unkompliziert.
Ich komme auf jeden Fall wieder.
Vielen Dank für den netten Start in den Tag. :-)

Martina sagt:

Wir waren am Sonntag zum Frühstück dort. Insgesamt kann ich das Lokal nicht weiterempfehlen. Ich weiß nicht warum es so gehyped wird.

Wir saßen an einem Hochtisch, die Abstände zwischen den Tischen sind ungefähr 10 cm, die Tische selber sind extrem klein. Es war total kalt und zugig, einfach ungemütlich. Es wird jeder Zentimeter ausgenutzt, um mehr Leute reinquetschen zu können.

Das Essen wurde auf einem Brett ohne Rand serviert, man musste ständig drauf achten, dass kein Essen runterfällt.

Das Personal war gleichgültig und arrogant, es wurde uns ein Frühstück und ein Getränk zu viel verrechnet. Es kam keine Entschuldigung.

Das Essen selber war sehr gut, aber lauwarm.

Alles in allem für ein gemütliches Sonntagsfrühstück absolut nicht zu empfehlen.

Dani sagt:

Also wir haben uns immer sehr wohl gefühlt dort. Das mit der Lautstärke stimmt allerdings!

Ronald sagt:

Waren vor einigen Tagen in diesem schrecklichen Lokal.
Finde leider keinen Grund auch nur irgendein Lob auszusprechen:
– Lokal 8 Gäste
– narzisstische Gruppe von Kellner/innen (waren wahrscheinlich mehr wie Gäste) welche ausschließlich mit sich selbst beschäftigt waren.
– keine Erwiderung bei freundlichem Gruß.
– keine Ansprache oder Kontaktaufnahme von Seiten des Personals.
– Bedienung hatte uns 10 Minuten erfolgreich ignoriert.
– Lokal verlassen
(Bin mittelständischer Unternehmer und war mit Kunden unterwegs)

Pia sagt:

Tolles Lokal, hervorragendes Frühstück. Das Feierabend sieht mich definitiv öfters. Mein Tipp: Den Marillennektar unbedingt probieren – einfach köstlich.

Christoph sagt:

Ich habe mit zwei Freunden am 19.07. (Samstag) dort gefrühstückt. Es war wirklich angenehm. Wir hatten Glück und bekamen draußen noch einen Platz. Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Die Gerichte waren alle wirklich ausgezeichnet und rasch serviert. Ein rundum gelungenes Frühstückserlebnis. Bezüglich Bankomatzahlung vielleicht eine Info: Inzwischen haben sie ein mobiles Gerät zumindest sah ich die Kellnerin mehrmals damit herumgehen und kassieren ;-)

Hemma sagt:

Heute erstmalig ausprobiert….wir kommen wieder :-) Das Lachsfrühsrück war absolut reichhaltig und gut. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist ebenfalls top. Haben ohne Reservierung gleich einen Tisch bekommen (und das an einem gut besuchten Sonntaf)… Service war sehr aufmerksam…haben sofort eine Karaffe Wasser auf den Tisch gestellt bekommen….bei 30 Grad im Schatten eine gute Abkühlung! War definitiv nicht unser letzter Besuch…..Ströck Feierabend ist eine wirklich besuchenswerte kulinarische Bereicherung der Landstraße

Steffi sagt:

Wir waren dort vor 2 Wochen (hatte aber vorher reserviert – wir sind mit unseren 4 Kids eine Großfamilie), ich habe meinen Mann zum Geburtstag überrascht, der war begeistert! Der Rest der Familie übrigens auch! Seeehr nette Bedienung, sehr gemütlich und das Essen köstlich!
Wir werden sicher wieder einmal das Lokal besuchen!

karin thier sagt:

mittlerweile ist das ströck feierabend zu einem meiner lieblingslokale geworden. ich liebe es einfach! bankomat ist mittlerweile ein tragbares gerät (ich hab erst letztens mit bankomat am tisch bezahlt).

Patrik sagt:

Besten Dank für den Tipp, wir haben das Lokal gestern (Feiertag) ausprobiert, war wirklich sehr gut.

Stefanie sagt:

Ich war vorige Woche zwar abends bei „Ströck Feierabend“, aber dennoch – der Service war super! Alle sehr, sehr aufmerksam. Auch von anderen Gästen wurde das immer wieder angemerkt. Top!

Silvia sagt:

Ich war letztes WoE mit 3 Freundinnen zum Frühstücken dort. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und ich muss sagen die Auswahl ist sehr gut und gross.
Habe das grosse Frühstück probiert mit weichem Ei, muss sagen eine sehr grosse Portion und alles von guter Qualität.
Leider gab es kein Nutella, aber kann sein, dass es nur an diesem Tag aus war.
Einziger Nachteil, wenn man das grosse Frühstück wählt, dann man das Gebäck frei vom Brottisch wählen, heißt man sollte der Servicemitarbeiter sagen, was man möchte, dafür muss man aber auch wissen was es gibt – also vorher schaun gehn.

Alles in allem absolut empfehlenswert. Geh definitiv wieder hin. Für das WoE ist sicher eine Reservierung notwendig.

Kommentar verfassen: