ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 18. Bezirk

Cafebrennerei Franze

Am oberen Ende des Kutschkermarktes hat sich Nicholas Franze 2016 seinen Traum von einer eigenen Kaffeebar erfüllt. Davor war er jahrelang für verschiedene Kaffeeröstereien im Einsatz und hat auch mehrere Jahre in den Kaffeehochburgen der Welt gelebt. Da schon sein Großvater Kaffee geröstet hat, kommt die Liebe für unser liebstes Frühstücksgetränk nicht von ungefähr. In der Cafebrennerei Franze wird man aber nicht nur mit vielen hervorragenden, selbstgerösteten Kaffeespezialitäten beglückt, auch die Teeauswahl ist sehr umfangreich.

Frühstück wird in der Cafebrennerei Franze täglich ganztags serviert. Neben den beiden Frühstückskombis „Franze Frühstück“ mit Bio-Semmel, Bio-Brot, Bio-Ei, Bio-Butter, Kräuteraufstrich und Marmelade oder Honig (€ 5,60) und „Sonntags-Brunch“ mit Bio-Semmel, Bio-Brot, Bio-Ei, Bio-Butter, Gouda, Ziegenkäsebällchen, Oliven, Obst & Gemüse vom Markt (€ 7,90) kann man auch noch aus verschiedenen Extras wählen, zB. verschiedene Müslis mit Joghurt und frischen Früchten (€ 4,60), Brieecke mit Marillenchutney (€ 2,90), franz. Quiche mit Spinat, Lauch und Salat (€ 4,50), frisch zubereitete belegte Brötchen (€ 3,40) oder Sesam-Bagels (€ 3,60). Dazu gibt es noch eine große Auswahl an Kuchen, Strudel, Torten und kleinen süßen Köstlichkeiten. Außerdem lohnt es sich auch, nach den aktuellen Tagesangeboten zu fragen, die nicht in der Karte angeführt sind.

Wir haben uns für den Sonntags-Brunch (gibts auch während der Woche), ein belegtes Brötchen und das Chrunchy Choco Nuts Müsli entschieden. Alles war sehr ansprechend angerichtet und hat auch wunderbar geschmeckt. Es werden viele Bio-Produkte verwendet, das Brot kommt von unserer Lieblingsbäckerei Öfferl und auch Obst und Gemüse waren ganz frisch. Auch der hausgemachte Eistee war eine positive Überraschung, der war sehr erfrischend und gänzlich ohne Zucker. Natürlich hat auch der Kaffee großartig geschmeckt (Bohnen, auch gemahlen, kann man sich für zu Hause mitnehmen), auch wenn die Bestellung leider vergessen wurde und wir ihn erst auf Nachfrage bekommen haben – das war natürlich für mich als morgendlichen Kaffeejunkie das Schlimmste, was passieren konnte ;-).

Die Damen im Service waren sehr freundlich, aber es gab doch ein paar Schwachpunkte: Kaffee vergessen, keine Gabel, Salz & Pfeffer erst auf Anfrage etc. Die Cafebrennerei Franze ist aber auf jeden Fall ein feiner Ort, um in den Tag zu starten. Viel Holz, gemütliche Sitzgelegenheiten und ein kleiner Schanigarten (bei unserem Besuch ohne Sonnenschirme) sorgen für ein angenehmes Ambiente. Reservierungen werden allerdings erst ab 7 Personen angenommen, für größere Runden gibt es auch eine Tafel im vorderen Bereich des Lokales.

Fazit

Die Cafebrennerei Franze ist auf jeden Fall einen Besuch wert, um sich vor dem Einkauf am Kutschkermarkt mit einem vegetarischen Frühstück und tollem Kaffee oder Tee zu stärken.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 13 Minuten 43 Sekunden

info

Selbstgerösteteter Kaffee und Tee auch für zu Hause, kleiner Schanigarten, WLAN, Zeitungen & Zeitschriften, Tee- und Kaffeezubehör

allergie

Kaffee wird auch mit Mandel- oder Hafermilch serviert. Auswahl an glutenfreien Kuchen.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 08.00 bis 15.00 Uhr, Sonntag von 09.00 bis 16.00 Uhr
Erreichbarkeit: U6 Michelbeuern / AKH, Strassenbahn 40 oder 41 bis zum Kutschkermarkt

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Cafebrennerei Franze:

Frühstück in der Meierei Diglas im Türkenschanzpark in Wien
Petit Dej
Frühstück im aumann in Wien

6 Kommentare zu "Cafebrennerei Franze"

Karin sagt:

Einer der wenigen Orte wo es wirklich guten (nicht picksüßen) Eistee gibt! :-)

Kristina sagt:

Haben sie auch glutenfreies Gebäck? LG,Kristina

Barbara sagt:

Liebe Kristina,

das wissen wir leider nicht, bitte direkt beim Lokal anfragen. Da es in der Cafebrennerei inzwischen auch eine umfangreichere Frühstücksauswahl gibt, wird der Bericht aber ohnehin demnächst aktualisiert.

LG, Barbara

Anna sagt:

Das Franze ist unheimlich gemütlich und alle Kellner und Kellnerinnen sind wirklich wahnsinnig nett! Man fühlt sich sofort wohl. Es gibt auch glutenfreie Kuchen (meist 3 versch. Sorten) :) Und sogar das Klo ist wunderschön. Mein neues Lieblingscafe

Bernadette sagt:

Schade, dass ihr nicht einen Tee probiert habt, denn das Franze hat über 90 verschiedene Teesorten im Sortiment von Gyokoro, Mate, Matcha über Weißen, Schwarzen, Roiboss oder Gewürzchais. Auf dem großen Teeregal am Ende der Bar stehen die schönen Teedosen, aus denen es herrlich duftet! Unbedingt beim nächsten mal probieren :-)

Dani sagt:

Hallo! Ja wir sind „Team Kaffee“ ;-) Das Megasortiment wäre uns vor Ort auch nicht unbedingt aufgefallen – gut zu wissen!

Kommentar verfassen: