ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Niederösterreich

Esslokal (Hadersdorf)

Haubenkoch Roland Huber (zB. „Le Ciel“ im Wiener Grand Hotel) und seine Frau Barbara wollten ihr eigenes Lokal am historischen Hauptplatz in Hadersdorf am Kamp eigentlich schon heuer im April aufsperren, das böse Wort mit „C“ kam aber dazwischen. Nach einigen Wochen mit Abholung bzw. Lieferung only, konnte das Esslokal dann im Mai endlich eröffnet werden. Dass auch einige Wiener, so wie wir, die doch etwas längere Anfahrt zum Frühstück in Kauf nehmen, liegt nicht nur an der vielversprechenden Karte, sondern auch am entzückenden Garten im Hof mit riesigem Nussbaum, geschmückt mit bunten Lampions und chicen, farbenfroh gedeckten Tischen, in dem man eigentlich jeden Tag morgens speisen möchte.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstücken kann man im Esslokal Donnerstag bis Samstag, leider inzwischen in einem nur mehr sehr kurzen Timeslot von 09.00 bis 10.00 Uhr. Warum uns das ein kleines Problem bereitet hat, erklären wir dann etwas weiter unten. Die Karte ist übersichtlich, es werden nur 4 Frühstückskombis angeboten – die haben es aber in sich! Wer es am Morgen klassisch mag, wird mit dem „Classic“ mit Schinken, Salami & Brie, Croissant, Handsemmel & Brot, Butter, Marmelade, Frischkäse mit Radieschen und Kresse, Eierspeis mit Kernöl, Orangensaft und Kaffee, Tee oder Kakao (€ 18) seine Freude haben. Für die süßen Frühstücksfans empfiehlt sich das „Süß“ mit warmem Brioche mit glasierten Cox Orangen, Äpfeln und Miso-Karamell, Curry-Zitronengras-Suppe, Croissant mit Bechamel, Schinken & Bergkäse, Mango-Passionsfrucht-Lassi und Kaffee, Tee oder Kakao (€ 18). Gemütlich wird’s mit dem „Lazy“ mit Räucherlachs und Avocado auf getoastetem Öfferl Brot, Joghurt mit Kurkuma und Granola, Topfen-Golatsche, Kanarimilch und Kaffee, Tee oder Kakao (€ 22) und etwas verrückt mit dem „Crazy“ mit Carpaccio vom Rind mit Trüffel-Mayo und Kräuter-Salat, Bagel mit Frischkäse, Rührei und Brie, Zimt-Cruffin, einem Glas Rosé Frizzante vom Weingut Eitzinger und Kaffee, Tee oder Kakao (€ 24).

Nicht nur der Kaffee (Afro Coffee) stammt aus dem Hause Red Bull, ebenso Tee (Afro Tea) und Limonaden (Organics). Direkt gepresste Säfte (Preiss), Traubensaft vom Winzer, Eistee, Lemon Soda, Makava oder eine Karaffe mineralisiertes Wasser stehen ebenfalls bereit. Für einen bubbly Start in den Tag sorgen Frizzante, Brut Rosé oder Muskateller Sekt – prost!

Unsere Frühstückswahl

Auf unserem Tisch sind das „Classic“ und das „Lazy“ gelandet, dazu gab es Cappuccino und Verlängerten. Was sollen wir sagen – wir waren im Frühstückshimmel! Wirklich jede einzelne Komponente der hübsch angerichteten Speisen hat wunderbar geschmeckt und war von ausgezeichneter Qualität. Brot, Gebäck, Croissant und Topfen-Golatsche kommen von der Dampfbäckerei Öfferl und waren wie immer ein Highlight, die Bio-Eierspeis mit Kernöl war perfekt gebraten, der Orangensaft frisch gepresst, das Brot mit Lachs und Avocado köstlich und die Kanarimilch eine grandiose süße Frühstücksbegleitung. Nur der Kaffee hat uns nicht wirklich begeistert, wir haben daher ausnahmsweise auf eine zweite Tasse verzichtet.

Service & Ambiente

Schade war nur, dass wir im Esslokal etwas unwirsch begrüßt wurden, da sich anscheinend kurz vor unserer Reservierung die Frühstückszeiten geändert hatten oder auf der Website noch nicht aktualisiert waren. Bei unserem Check wurde nämlich noch bis 11.00 Uhr Frühstück serviert, daher haben wir einen Tisch um 10.30 reserviert (explizit zum Frühstück und wir haben auch eine schriftliche Reservierungsbestätigung für diese Zeit erhalten). Bei unserer Ankunft wurden wir daher etwas ruppig darauf aufmerksam gemacht, dass es eigentlich kein Frühstück mehr gibt – wir wurden dann aber doch zu unserem Tisch im wunderschönen Garten geführt und konnten auch noch Frühstück bestellen. Trotzdem haben wir uns während unseres Besuches nie wirklich willkommen gefühlt und die Mitarbeiterin im Service war zwar nicht unfreundlich, aber auch nicht besonders herzlich oder super aufmerksam. Nichtsdestotrotz konnten wir unser Frühstück in vollen Zügen genießen, die schöne Location und die wirklich ausgezeichneten Speisen haben uns dennoch den Tag versüßt.

Fazit

Wen eine etwas weitere Anreise zum Frühstück nicht stört, sollte unbedingt im Esslokal in Hadersdorf einkehren und das großartige Frühstück im wunderschönen Garten genießen!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Cappuccino serviert wurde: 6 Minuten 13 Sekunden

info

Wunderschöner Garten, Spielsachen für Kinder

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Küchenzeiten: Dienstag und Mittwoch von 18.00 bis 20.30 Uhr, Donnerstag bis Samstag von 09.00 bis 10.00 Uhr, 12.00 bis 13.30 Uhr und 18.00 bis 20.30 Uhr
Erreichbarkeit: zB. ÖBB Regionalexpress (REX) 2810 oder 2812 ab Wien-Spittelau

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Esslokal (Hadersdorf):

Keine Kommentare zu "Esslokal (Hadersdorf)"

Kommentar verfassen: