ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 7. Bezirk

Westpol

In der Lerchenfelderstraße gibt es seit einiger Zeit Frühstückszuwachs: das Westpol hat sich dort angesiedelt und kocht sich um die Welt – wie man auch am Logo erkennen kann. Die ersten drei Eindrücke (ja so oft waren wir dort, bis wir genug Infos hatten, um einen Beitrag zu schreiben), waren gut: das Lokal ist hell, einfach & freundlich eingerichtet und das Service sehr zuvorkommend. Der hintere Bereich ist gut für Familien geeignet, es gibt ein bisschen Spielzeug und einen kleinen Kinderspieltisch.

Frühstück gibt es leider nur am Samstag, die Karte ist umfangreich, wenn auch mit wenigen Überraschungen gespickt. Vorweg positiv hervorzuheben: bei den Kombis ist ein Heißgetränk inkludiert, das relativiert die Preise für die verschiedenen Gerichte natürlich. Das „Wiener Frühstück“ wird mit Marmelade, Butter, Gebäck serviert – in der großen Version wird noch ein Ei dazugegeben (€ 7,50), „Frühstück aus Stockholm“ grüßt mit Räucherlachsscheiben, Zitrone, Ei, Frischkäse, Butter & Knäckebrot um € 4,70. Das „Vitale Frühstück“ ist 2015 unvermeidbar (man könnte ja zumindest mal den Namen ändern?) und wird in unterschiedlichen Varianten serviert: als Basis dienen Hummus, Karotten-Walnuss-Aufstrich, gegrilltes Gemüse, Tofu, Obstrohkost & dunkles Brot um € 8,90.

Wir haben das „Orientalische Frühstück“ probiert und fanden es – vor allem beim 1. Mal – wirklich ausgezeichnet. Klingt zwar klassisch für Wien, war aber wirklich besser als viele andere Namensvettern auf den Wiener Frühstückslokaltischen. Es wird mit Schafskäse, Honig, Butter, Sigarbörek (mmmh!), Walnüssen, Oliven, Haydari, Pitabrot und der Rohwurst Sucuk serviert (€9,50). Zusätzlich kann man sich die Wurst mit Eiern überbraten lassen (plus € 2,90).

Natürlich gibt es auch diverse Extras: vom Fruchtsalat, über Käse bis hin zum frisch gepressten O-Saft ist alles dabei. Der Kaffee wird von Hornig geliefert und war bei den ersten beiden Besuchen fein, beim 3. Mal leider nicht so toll. Die Eier stammen aus Freilandhaltung. Wie eingangs erwähnt ist das Service supernett und auch im Umgang mit Kindern geduldig. Alles in allem also ein erfreulicher Frühstücksbesuch :-).

Fazit

Für Grätzl-Bewohner ein heißer Frühstückstipp!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 3 Min. 55 Sek.

info

Wickeltisch, Kinderspieltischchen

allergie

Laktosefreie Milch, Sojamilch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollleerleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 bis 23.00, Sa 09.00 bis 23.00 Uhr

TAGS FÜR DIESEN ARTIKEL

,

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Westpol:

2 Kommentare zu "Westpol"

Heather sagt:

Mal ganz konstruktiv:
Das Westpol ist stadteinwärts auf der rechten Seite und damit nicht mehr im 8. Bezirk.

LiGrü

Barbara sagt:

Da hast du recht, danke – wird gleich korrigiert.

LG, Barbara

Kommentar verfassen: