ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 1. Bezirk

Beaulieu

Wunderschöne schwarz-weiße Fliesen (Jugendstilreplikate), färbiges Lilienporzellan, eine Spezialitätentheke zum Verlieben – das sind die ersten Beobachtungen, die ich heute beim Frühstück im Beaulieu gemacht habe. Auch die folgenden Eindrücke enttäuschen das verwöhnte Frühstückerinnen-Auge (und den Gaumen) nicht: wunderbare Käseteller, saftiger Beinschinken, traumhaftes Baguette, ausgezeichneter Kaffee und – ganz und gar nicht französisch – freundliches Service. Und nein, ich war nicht in Paris, sondern in der Passage des Palais Ferstl, in der das großartige kleine Bistro auf zwei Etagen seit September 2011 frischen Wind in die staubigen Hallen bringt.

Frühstück gibt es im Beaulieu montags bis freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr, am Wochenende von 10.00 bis 18.00 Uhr – das freut die Langschläfer und Liebhaber des sonntäglichen Petit-Déjeuners ;-) Auf der Karte findet man neben kleinen, schnellen Kombinationen wie „Passage“ (Kaffee oder Tee und Croissant um € 5,-), „Paris“ (Kaffee oder Tee, frischer Orangensaft, Baguette, Butter und hausgemachte Marmelade um € 8,-) oder „Français“ (Kaffee oder Tee, Baguette mit Butter) auch schmackhaftes Champagner-Frühstück: so wird beim „Beaulieu“ eine Schale Champagner, Gänseleber- und Entenmousse Baguette, Croissant, Marmelade, Kaffee/Tee und 2 Schokoladentrüffel serviert (€ 28,-). Austern-Fans kommen ebenfalls nicht zu kurz: man bestelle das „Île de Ré“ – und schon fühlt man sich mithilfe einer Schale Champagner und 3 Stück Austern (Fines  de Clair), Baguette und Fassbutter in den letzten Frankreich-Urlaub zurückversetzt. Käseliebhaber ordern am besten das „Fromagerie“ (Kaffee oder Tee, Baguette, Roggenbrot und Butter, Käseplatte) und hungrige Pärchen sollten sich für „Bien-Aimé“ entscheiden, das mit € 58,- das teuerste, aber auch das umfangreichste Frühstück (jeweils für 2 Personen: Glas Crémant de Loire, geräucherter Lachs, Gänseleber- und Entenmousse, Käseplatte mit Fassbutter, Baguette und Roggenbrot, Kaffee / Tee, 6 Petit Fours) auf der Karte ist.

Es gibt so ziemlich alle Bestandteile der Kombinationen (und mehr) auch als Extras zu bestellen. Von Croissants (€ 2,20), Pain au chocolat (€ 2,50) oder Brioche (€ 1,90) über Beinschinken-Teller (€ 4,80 – die Portion ist recht groß), Joghurt mit Früchten bis hin zu knusprigem Bauernbrot mit Fassbutter & Rührei oder getoastetem Roggenbrot mit Ziegenfrischkäse und Avocado. Bei unserem ersten Besuch waren die Eier noch aus Bodenhaltung, inzwischen wurde – passend zum wirklich hochwertigen Angebot – auf Bio-Freilandeier umgestellt.

Für alle, die der französischen Sprache nicht mächtig sind: der Name Beaulieu stammt übrigens von beau = „schön“ und lieu = „Ort“ ab. Dieser „schöne Ort“ wird von Anna und Christoph Heinrich geführt – beide sind ausgebildete Sommeliers und – wer hätte das gedacht – lieben Frankreich. Das merkt man nicht nur am Frühstücks-, sondern speziell auch am Käseangebot von über 50 Sorten aus allen Regionen Frankreichs.

Das Service war freundlich, das leere Geschirr ist allerdings etwas lang auf unserem Tisch stehen geblieben.

Fotocredit: Tony Gigov

Fazit

Eine Perle unter den Wiener Frühstückslokalen und ein definitiv neuer Fixpunkt während sonntäglicher Spaziergänge durch den 1. Bezirk!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 4 Min. 35 Sekunden

info

Nichtraucherlokal, kinderwagenfreundlich im unteren Bereich, im Winter eher einen Tisch im 1. Stock reservieren – unten ist es zwar hübscher, aber es zieht auch ein bisschen, Freewave, Delikatessen auch zum Mitnehmen.

allergie

Laktose: Weder Sojamilch noch laktosefreie Milch als Ersatz. Käseliebhaber/innen dürfen sich jedoch freuen: In der großzügigen Käsetheke befinden sich zahlreiche gut gereifte Hartkäsesorten.
Kuhmilch: Große Auswahl an Schafs- und Ziegenkäse
Gluten keine Alternativen.
Streng histamin- oder fruktosearme Ernährung:: Bei unserem Testbesuch war es trotz hoher Gästefrequenz möglich, mit dem Servicepersonal die für die Zubereitung verwendeten Zutaten abzuklären und gegen verträgliche auszutauschen.

Auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse wurde sehr gut eingegangen. Zahlreiche Extras bieten auch für Allergiker/innen einige Auswahlmöglichkeiten. Last but not least: Die mehr als zehn durchwegs außergewöhnlichen Teesorten – inklusive einem teeinfreien Roibostee – können die fehlende Ersatzmilch für Allergiker/innen fast wettmachen.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Erreichbarkeit: U3 Herrengasse, Busse 2A, 3A Strauchgasse, Straßenbahn 1, D Rathausplatz/Burgtheater

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Beaulieu:

Frühstück im The Guesthouse in Wien
TOP 10 LOKAL
Haas & Haas - Frühstücken in Wien
Frühstück im Café Engländer in Wien
UPDATE!

3 Kommentare zu "Beaulieu"

Lina sagt:

Liebe FrühstückliebhaberInnen,
wir waren heute auch im Beaulieu.
Wir hatten nicht reserviert, eventuell ist das der Bedienung sauer aufgestossen.
Gut, wir mussten ein bisschen auf die Karte warten, die Bestellung ging relativ schnell und die „Lieferung“ war ebenfalls ok. Vielleicht weil wir zusätzlich noch Champagner bestellt hatten? Ich weiß es nicht.
Die weichgekochten Eier waren ausgezeichnet ebenso wie das Baguette und die Fromagerie!
Nicht überzeugt hat uns das Frühstück Paris, Butter und eine gelbe Marmelade, im Übrigen viel zu viel Butter, und etwas lieblos angerichtet. Auch die Preise sind unserer Ansicht nach viel zu hoch angesetzt.
Die Tische sind leider sehr klein, wir wichen mit einem Glas auf einen leeren Nachbartisch aus, und wurden daraufhin von der Kellnerin unsanft im Gespräch unterbrochen, ob das Glas uns gehöre. Auf ein Ja wurde uns das Glas wieder auf unserem Tisch plaziert. Ebenso hat sie uns mehrfach beim Abräumen einfach gestört.
Wir hatten beim Frühstück einen Capuccino und einen Melange bestellt, bekamen aber beide denselben Kaffee. Vielleicht ist beim Frühstück der Kaffee quasi inkludiert, darauf wurden wir auch nicht aufmerksam gemacht.
Schön ist das Ambiente, für ein Frühstück kommen wir nicht wieder, aber vielleicht auf einen Kaffee?

paris sagt:

die bilder hatten mich überzeugt, und die sehnsucht nach paris. ich wurde leider nicht überzeugt. die wartezeit auf den cafe 20 min, auf das frühstück weitere 20 min. die bestellung von meiner begleitung wurde vergessen, und nach einer wartezeit von 35 min ohne entschuldigung serviert. lachs mit einer halben cocktail tomate servieren, find ich ungewöhnlich ( kenne es nur mit zitrone) das ei im glas mit kräuter, hat nach angebrandten geschmeckt. hinweise (besteck fehlt, oder die die zweite bestellung) in richtung kellner wurden mit einer zurechtweisung (nur geduld, er könne ja nicht überall zugleich sein) abgetan. um sich dann jedoch anhören zu müssen, wie genau dieser kellner seine junge kollegen vor uns „nieder macht“ weil ICH ihr das gebrachte, und vergessene besteck, aus der hand nahm.

das aussehen und ambiente vom lokal finde ich einladend. bis auf die blumenkisten auf dem balkon. die blumen sind aus plastik, und erinnern an eine billige alm-apres-schihütte. leider kein daumen hoch, für den ersten besuch und ein zweiter steht nicht auf dem plan.

Lisa sagt:

nach euer guten review waren wir heute zum ersten mal beaulieu frühstücken, können eure begeisterung aber leider nicht teilen. das personal war zwar freundlich, was aber den schlechten service nicht ausgleichen konnte. haben 10-15 minuten auf den ersten kaffee gewartet, welcher dann der falsche war (melange statt wie bestellt cafe au lait). wurde zwar auf unseren wunsch hin ausgetauscht, aber auch das hat leider sehr lange gedauert. das essen (croque monsieur und ein brotsalat mit speck und pochiertem ei. die frühstückskarte hat uns leider nicht überzeugt) war in ordnung aber nicht weltbewegend. auf die bestellten pain au chocolats mussten wir erneut sehr lange warten, nur um dann zu erfahren, dass es nur mehr eines gibt. und auf das (zum tarte au citron teilen) bestellte messer haben wir erneut geschätzte 15 minuten gewartet… wie gesagt, freundlich waren sie alle sehr, aber bitte nur mit sehr viel zeit und geduld hingehen. daher: beaulieu, ich habe leider kein foto für dich! :-(

Kommentar verfassen: