Süßes

Chia Pudding

ca. 4 Stunden
1 Portion

Zutaten

  • 4 EL Chia-Samen
  • 200 ml Pflanzenmilch (zB. Mandel- oder Hafermilch) oder Kuhmilch
  • 2 EL fettfreies griechisches Joghurt, Naturjoghurt oder Kokosjoghurt
  • 1-2 TL Ahornsirup
Rezept Chia Pudding von The Green Bowl
Fotocredit: Lisa Kirchgatterer

Zum Rezept

Dieser Chia Pudding kann zum Frühstück, aber auch als Dessert serviert werden. Er lässt sich auch gut einen Tag zuvor zubereiten, da Chia-Samen sich mit Flüssigkeit ansaugen müssen, um größer zu werden und daher längere Zeit vor dem Essen damit vermischt werden sollten.

Chia-Samen sind reich an Omega 3-Fettsäuren, die wichtig für den Körper sind und außerdem können sie dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Sie sind auch protein- und ballaststoffreich und enthalten Kalzium und Magnesium.

Die Zubereitung

Chia-Samen und Pflanzenmilch in einer Schüssel, einem Trink- oder Marmeladenglas vermischen, schütteln oder umrühren und für mehrere Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nach ein oder zwei Stunden noch einmal gut durchmischen. Vor dem Servieren mit Obst, Nüssen oder Granola anrichten und genießen!

The Green Bowl

The Green Bowl ist ein Foodblog mit Fokus auf cholesterinarmer, plant-based und grundsätzlich gesunder Küche. Alle Rezepte sind zuckerfrei, sojafrei und werden ausschließlich mit Vollkornprodukten zubereitet.

Da es für Lisa Kirchgatterer wichtig ist, auf Nachhaltigkeit zu achten, versucht sie so viele lokale und saisonale Produkte wie möglich zu verwenden. Deshalb vermerkt sie auch unter jedem Rezept, in welcher Saison das jeweilige Gericht besonders leicht mit lokalen Zutaten zuzubereiten ist.

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare zu "Chia Pudding"

Kommentar verfassen: