ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 8. Bezirk

The Long Hall

Frühstück im Gastgarten gleich hinter dem Rathaus – das gibt es in The Long Hall Pub & Kitchen. Wer sich gerne einem „Full Irish Breakfast“ oder einem Burger zum (Kater-)Frühstück hingibt, der ist hier richtig. Glücklicherweise konnten wir das schöne Wetter im Biergarten des Pubs genießen und das erste Post-Lockdown Frühstück auswärts durfte nach der langen Durststrecke ja ruhig etwas deftiger sein!

Frühstückszeiten & Angebot

In The Long Hall gibt es am Samstag und Sonntag von 10.00 bis 14.00 Uhr Brunch – und das Pub bleibt dabei ganz seiner irischen Auswahl auch beim Frühstücksangebot treu. Beginnend beim „Full Irish Breakfast“ (€ 14,00), über „Eggs Florentine“ (€ 9,00), „Eggs Benedict“ (€ 9,00) und „Eggs Royale“ (€ 11,00), sowie Avocado Toast (€ 7,00) und „Scrambled Eggs“ (€ 7,00) sind hier alle Klassiker am Start. Dazu kommen noch Burger, der „Irish Angus Burger“ (€ 14,00) mit Beef-Patty, Cheddar, Onion Rings, Chips und Coleslaw für den großen Hunger und die vegane Variante, der „Mr. Bean Burger“ (€ 13) dazu. Für die Süßen unter den FrühstückerInnen gibt es außerdem die „Fluffy Pancakes“ mit Ahornsirup (€ 8,00) wahlweise mit Speck oder Beeren zusätzlich (€ 1,50).

Kaffee gibt’s von Bieder & Maier in kleiner, aber gängiger Auswahl, eine auch eher klein gehaltene Tee-Selektion und, wie man es von einem Irish Pub nicht anders erwarten würde, Tomatensaft oder die obligatorische Bloody Mary und natürlich Mimosas.

Unsere Frühstückswahl

Wir mussten die traditionellen Frühstücksgerichte erst einmal wieder neu entdecken, daher dominierten in unserer Auswahl die Klassiker. Unser Favorit, die „Fluffly Pancakes“, haben keinen Wunsch offengelassen. Wir waren ganz entzückt: eine großzügige Portion mit vier wirklich großen Pancakes, dazwischen ausreichend Bacon, der nicht zu fettig, sondern schön fleischig war und dazu klassisch Ahornsirup. Kein Schnick-Schnack, aber genau das richtige Geschmackserlebnis, das man sich bei diesem deftigen Gericht wünscht.

Der Avocadotoast war dagegen leider nur so Mittelklasse. Obwohl das Brot lecker getoastet war, die Avocadocreme war einfach zu kalt, zu säuerlich und nicht richtig weich. Das pochierte Ei hingegen war genau richtig gekocht, so wie man es von einem Irischen Pub auch erwarten würde. Die pochierten Eier waren genauso gut bei den „Eggs Royale“, die wiederum sehr stimmig waren. Das Brot dick geschnitten, reichlich Räucherlachs und Hollandaise, so war es die € 11,00 sicherlich wert. Erfreulich ist auch, dass die Eier aus einer Biolandwirtschaft aus der Umgebung Tulln stammen. Da schmecken die pochierten Eier gleich nochmal besser. ;-)

Zu guter Letzt war auch das „Full Irish Breakfast“ eine große Freude und so, wie man es sich vorstellt – ein großer voller Teller mit Bacon, Sausage, Hash brown, Black Pudding (für die, die es mögen!), gegrillten Tomaten und Pilzen, die obligatorischen Baked Beans und natürlich ein Spiegelei. Dazu auch reichlich hausgemachtes Soda-Bread und auch der Schwarztee ist schon dabei. Da bleibt man wirklich nicht hungrig und es kann sich für € 14,00 sehen lassen.

Service & Ambiente

Die MitarbeiterInnen waren durchgehend freundlich, auch flexibel und unproblematisch, als wir einmal unsere Reservierung verschieben mussten. Auch das Essen wurde rasch serviert und es wurde auch immer wieder einmal gefragt, ob wir noch Wünsche hätten. Obwohl Deutsch keinerlei Problem für die Mitarbeiter darstellt, ist die hauptsächlich gesprochene Sprache Englisch, auch hier stimmig mit der Pub-Kultur. Für Hundeliebhaber: es gibt hier auch einen kleinen Haushund, der im Garten seine Runden dreht! :-)

Das Ambiente innen ist eindeutig ein modernes Pub, mit hohen Tischen, Holz und Leder. Für ein gemütliches Frühstück ist es drinnen vielleicht etwas dunkel, allerdings ist der Gastgarten bei Schönwetter sehr zu empfehlen. Trotz der stadtnahen und relativ verkehrsreichen Lage, sitzt man hier nämlich nett im Grünen und man fühlt sich gar nicht so richtig „mitten in Wien“, obwohl man nur einen Katzensprung von der Innenstadt entfernt ist.

Fazit

Ein Irish Pub mit Frühstücksqualitäten – für ein deftigeres Frühstück im irischen Stil ist The Long Hall eine sehr gute Adresse, die auch mit seinem Biergarten in City-Nähe besticht.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Cappuccino serviert wurde: 8 Minuten 24 Sekunden

info

Gastgarten, Kinderstühle, Hunde erlaubt, Online-Reservierung

allergie

Sojamilch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollleerleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10.00 bis 24.00 Uhr, Freitag bis Samstag von 10.00 bis 2.00 Uhr
Erreichbarkeit: U2 Rathaus, Straßenbahn 2 (Rathaus)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Keine Kommentare zu "The Long Hall"

Kommentar verfassen: