ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 1. Bezirk

Stadtcafé

Das Stadtcafé gegenüber vom Kunstforum Wien hat auf der Freyung nicht nur einen sehr zentralen Standort, es wirkt durch das Interieur in Braun, Grau und Gold edel, aber auch gemütlich. Grobe Stoffbezüge, die sich auch auf den Speisekarten wiederfinden, imposante Leuchter und urbane Wandbemalungen sowie der funkelnd-goldene Extraraum bieten auf jeden Fall das passende Ambiente für einen chicen Start in den Tag. Der Garten ist mit Heizschwammerl und Decken ausgestattet und ist somit in diesen besonderen Zeiten auch in der kälteren Jahreszeit eine Freiluft-Option zum Frühstück.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstücken kann man im Stadtcafé Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr, am Samstag von 08.00 bis 14.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 09.00 bis 14.00 Uhr. Es stehen vier Frühstückskombis zur Wahl, zB. das klassische „Wien“ mit Beinschinken, Mailänder Salami, Emmentaler, hausgemachtem Kräuter-Ricotta, weichem Ei, Butter, hausgemachter Marillenmarmelade, Joghurt mit frischen Früchten, Handsemmel und Butter-Croissant (€ 11,90) oder das gesunde „Good Health“ mit kleinem Eiweiß-Omelette, Tomaten-Basilikum-Salsa auf Dinkel-Toast, Cottage Cheese mit frischen Kräutern, hausgemachtem Müsli-Riegel und karamellisierter Ananas (€ 13,60).

Von der Frühstückskarte fast nicht mehr wegzudenken sind Bowls, im Stadtcafé wird eine pikante (Bulgur-Quinoa-Mix, Baby-Spinat, hausemachter Hummus, San Marzano Tomaten, Radieschen und pochiertes Ei)  – um Fleisch oder Fisch erweiterbar – und eine fruchtige Version (hausgemachtes Granola, knuspriger Reis, Banane, Zuckermelone, Himbeer Joghurt aus frischen Früchten und Honig) um je € 9,80 serviert.

Sogenannte „Eggstars“ vom Freilandei, wie zB. eine Power-Eierspeise aus 3 Eiern mit gebratenen Speckstreifen, Bergkäse, mariniertem Jungspinat und Chiasamen-Croutons (€ 7,80) oder ein Omelette aus drei Eiern mit wahlweise Beinschinken & Bergkäse, Feta & jungem Spinat oder Speck & Pilzen (€ 7,20) sowie weitere Frühstücksgerichte wie verschiedene Bagel (zB. Bacon & Eggs oder Lachs) und „Bella Italia“ mit geschmorten Zucchini in Tomatensauce, pochiertem Ei, gratiniertem Mozzarella und mariniertem Kräutersalat (€ 8,90) stehen zur morgendlichen Stärkung bereit.

Kaffee aus der hauseigenen Rösterei „Röstraum“ wird nicht nur in den gängigen Varianten, sondern zB. auch als Einspänner, Irish Coffee oder Baileys Caffè Latte serviert, auf Wunsch auch mit laktosefreier Milch oder Hafer- bzw. Sojamilch (Aufpreis € 0,20). Moccacino, Vanilla Chai Latte, Heiße Schokolade und verschiedene Teesorten (Kräuter- oder Beerengarten, Grüner Tee, verschiedene Schwarztees oder frischer Ingwer-Minz-Tee und Herbal Infusions) runden das Angebot an Heißgetränken ab, hausgemachte Limonaden (zB. Lemon, Französischer Lavendel oder Passion Fruit), Eistees, frisch gepresster Orangensaft und Smoothies sorgen für fruchtige Erfrischung. Für ein bubbly Frühstück gibt es natürlich auch Prosecco oder Champagner. ;-)

Unsere Frühstückswahl

Wir haben uns für das „Re-Lachs-Ed“ mit Räucherlachs, frischer Avocado, grob geschnittenen Tomaten- und Gurkenstücken, Dijon-Senfsauce, kleinem Eiweiß-Omelette, Brot und einem Glas frisch gepresstem Orangensaft (€ 13,80) und den getoasteten Antipasti-Bagel mit gegrillten Zucchini, Tomate, Rucola und hausgemachtem Basilikum-Pesto (€ 5,80) sowie die Pancakes mit Nutella, frischen Beeren und Ahornsirup (€ 6,80) entschieden. Dazu gab es Melange und eine hausgemachte Ingwer-Minze Limonade.

Alle Speisen waren schön angerichtet, mit frischen Zutaten und haben auch durchwegs gut geschmeckt – es gibt jetzt keine großen Kritikpunkte, ein Highlight hat aber auch gefehlt. Der Kaffee hingegen war toll, da ist es mal wieder nicht bei einer Tasse geblieben. Auch die Limonade hat mir gut geschmeckt, sie wurde in einer kleinen Flasche mit frischer Minze und Ingwer-Scheiben serviert und fein mit Bio-Agavensirup gesüßt.

Service

Der Mitarbeiter im Service war freundlich und es war auch kein Problem, nach einem Kaffee vom Schanigarten in das Lokal zu wechseln.

Fazit

Top-Lage, chices & gemütliches Interieur, gute Qualität – im Stadtcafé kann man gut den Tag beginnen.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 22 Sekunden

info

Kostenloses WLAN (Freewave), Garten, eigene Kaffeerösterei „Röstraum“, Online-Reservierung

allergie

Alle Kaffeevariationen sind auch mit Sojamilch, Hafermilch und laktosefreier Milch erhältlich.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 08.00 bis 22.00 Uhr, Donnerstag bis Samstag von 08.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag und Feiertag von 09.00 bis 22.00 Uhr
Erreichbarkeit: U3 Herrengasse, U2 Schottentor

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Stadtcafé:

Frühstück im Beaulieu in Wien
UPDATE!
Frühstück im Parémi in Wien
Quick Breakfast
Manufactum Café

Keine Kommentare zu "Stadtcafé"

Kommentar verfassen: