ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 7. Bezirk

SNEAK IN

Das SNEAK IN ist schon seit einigen Jahren ein Frühstücks- bzw. Brunch-Liebling von uns. Anfangs noch ein Concept Store mit Café, hat inzwischen die Gastronomie wohl ganz übernommen  – außer ein paar T-Shirts zur Deko konnten wir sonst keine Sneaker oder Fashionteile mehr entdecken. Der Brunch am Wochenende ist inzwischen so beliebt, dass man schon schwer einen Platz bekommt – das Konzept hat sich Corona-bedingt etwas geändert, mehr dazu weiter unten im Text. Auch das Angebot während der Woche wird regelmäßig rundum erneuert, und neugierig wie wir sind, haben wir die neuen Frühstücksgerichte natürlich gleich probiert.

Frühstück: Dienstag bis Freitag

Dienstag bis Freitag kann man von 09.00 bis 14.00 Uhr im SNEAK IN gemütlich in den Tag starten. Ob deftig mit dem „Breakfast Burger“ mit Brioche Bun, Ei, Avocadocreme und frischem Rucola (€ 6,50) – auf Wunsch auch mit Speck oder hausgemachtem Tomatenchutney (+ € 1,-) oder „Breakfast Burrito“ mit Weizentortilla, Schinken, Speck, Ei, Jungzwiebel, hausgemachter Bohnencreme, Eisbergsalat und hausgemachtem Tomatenchutney (€ 7,50) – auch als vegetarische Variante (ohne Speck und Schinken) erhältlich oder pikant, zB. mit „Smashed Avocado“ mit Natursauerteigbrot, smashed Avocado, Radieschen, Chiasamen und frischem Schnittlauch (€ 5,50) – auf Wunsch auch mit Eierspeise (+ € 2,-), Shakshuka 2.0 mit Tomatenragout, zwei weichen Eiern, Koriander, Butter und Zauner Toast (€ 6,50) – auf Wunsch auch mit Schafkäse (+ € 1,-) oder „Ei of the Tiger“ mit zwei weichen Eiern im Glas mit Speck, brauner Butter, fluffigem Zauner Toast und Vogerlsalat (€ 6,50) – hier wird eine gute Mischung für Fleischliebhaber und Vegetarier angeboten.

Hinter den „Sweet Dreams“ verbergen sich neben dem French Toast „Classic“ mit Ahornsirup und Beerenkompott und dem „Creamy“ mit hausgemachtem Nougat und Beeren (je € 6,90) auch zB. „Mama’s Porridge“ (vegan) mit Zimt, Apfel und Kokosflocken (€ 6,20) oder ein ebenfalls veganer hausgemachter Milchreis mit Kokos, Vanille und Beerenkompott (€ 5,20).

Verschiedene Smoothies (zB. „Popeye“ mit Spinat, Gurke, Apfel und Banane oder „Halle Berry“ mit Beerenmix, Basilikum, Chia und Agave), frisch gepresste Säfte (zB. Orange, Grapefruit, Apfel-Karotte-Ingwer) oder hausgemachte Limonaden (Rosmarin-Grapefruit, Minze-Ingwer-Limette oder Himbeer-Basilikum) sorgen für einen morgendlichen Vitaminschub. Den Koffeinkick bringen Kaffee von Naber, wahlweise auch mit Hafermilch (€ 0,50 Aufpreis) und verschiedene Teevariationen von Tête à Tee bzw. frischer Tee (Minz-Orange oder Ingwer-Zitrone). Gegen „Day Drinking“ ist auch nichts einzuwenden, hier stehen zB. Espresso Martini, Bloody Mary oder Mimosa bereit.

Brunch: Samstag & Sonntag

Unter dem Motto „Same same, but different“ hat auch der Brunch im SNEAK IN am Wochenende (10.00 bis 12.00 Uhr bzw. 12.30 bis 15.00 Uhr) um € 19,- / Person inkl. einem Heißgetränk ein neues Konzept – er wird nämlich am Tisch serviert. Neben dem Getränk wählt man zu Beginn die gewünschte Brunch-Basis (klassisch, vegetarisch oder vegan) und kann sich dann noch für verschiedene Spezialitäten (zB. Eierspeise, weiche Eier, Fenchel Feta, Bircher Müsli und verschiedene Kuchen bzw. auch viele vegane Speisen, wie zB. Baked Beans, Couscoussalat, Grillgemüse, Kichererbsensalat, Spicy Linsen, Milchreis, frisches Obt oder eine Chiabowl) entscheiden. Alle Speisen sind unbegrenzt nachzubestellen, so lange der Vorrat reicht.

Wir waren frühstücken …

Wir haben das SNEAK IN dieses Mal wieder zum Frühstück besucht und uns für den Frühstücksburger (ohne Extras) und das Smashed Avocadobrot plus Eierspeise entschieden. Der Burger wurde in einem kleinen Körbchen serviert und hat wirklich gut geschmeckt. Auch beim Avocadobrot gab es nichts zu kritisieren, der Avocadoaufstrich war sehr cremig, das Rührei saftig und die Gemüsegartinur knackig frisch. Glücklicherweise war der pikante Gang nicht so üppig, daher konnten wir beide noch den French Toast probieren, auf den wir uns schon sehr gefreut hatten. Einmal klassisch und einmal in der creamy Version. Beide waren nicht nur optisch ein Highlight, sondern haben uns auch geschmacklich 100%ig abgeholt (obwohl wir keinen Zimt geschmeckt haben, der für uns eigentlich nicht fehlen darf). Der Zaunertoast von der Bäckerei Linsbichler war dick geschnitten und wunderbar fluffig, auch die beerige Garnierung hat uns sehr gut gefallen. Beim hausgemachten Nougat hat man es dann aber etwas zu gut gemeint, die Menge hätte wahrscheinlich für 5 French Toasts gereicht. ;-)

Dazu gab es Melange und Espresso und eine Rosmarin-Grapefruit Limonade. Der Kaffee war toll, eine 2. Tasse hat nicht lange auf sich warten lasse. Auch die Limonade war ausgezeichnet, fein im Geschmack und nicht zu süß. Auf Nachfrage wurde uns nach Rücksprache mit der Küche mitgeteilt, dass nach wie vor Eier aus Bio-Freilandhaltung verarbeitet werden.

Service & Ambiente

Da es für den Schanigarten schon zu kalt war, haben wir uns das Frühstück im SNEAK IN an einem Tisch am Fenster schmecken lassen. Während der Woche war nicht so viel los, eine Reservierung schadet trotzdem nicht. Das Interieur ist eher puristisch, man schafft aber mit grünen Pflanzen und Blumentöpfchen auf den Tischen doch ein freundliches Ambiente. Da aktuell auch keine Sneaker oder Sweatshirts ausgestellt sind, gibt es innen auch mehr Tische – mit genügend Abstand dazwischen. Die Registrierung für das Corona Contact Tracing erfolgt papierfrei über eine APP.

Nachdem ich zum Tisch geführt wurde, hat man mir allerdings keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt – obwohl noch wenig Gäste und genug Mitarbeiter vor Ort waren. Ich habe weder eine Speisekarte bekommen, noch wurde ich gefragt, ob ich schon etwas trinken möchte. Da ich in der Früh vor dem ersten Kaffee immer etwas grantig bin, habe ich dann halt selber um eine Karte gebeten und eine Melange bestellt. Als meine Begleitung dann eingetroffen ist, war das Service auch merklich aufmerksamer und wir wurden auch laufend gefragt, ob alles in Ordnung ist.

 

Fazit

Das Brunch-Buffet am Wochenende wird im SNEAK IN momentan am Tisch serviert. Das neue Frühstücksangebot während der Woche ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 04 Sekunden

info

Schanigarten, Freewave, Kinderstuhl, Wickeltisch, Zeitungen & Zeitschriften; Frühstück auch als Take-Away oder als Breakfastbox (für 2 Personen, € 30,-)

allergie

Kaffee wird auch mit Hafermilch serviert, 50 Cent Aufpreis. Vegane Frühstücksoptionen.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld (Bankomat ums Eck)
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 09.00 bis 23.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Erreichbarkeit: U3 Volkstheater, Straßenbahn 49 Stiftgasse

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von SNEAK IN:

Keine Kommentare zu "SNEAK IN"

Kommentar verfassen: