ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 16. Bezirk

Schuhmeier

Der Besuch im neuen Schuhmeier am gleichnamigen Platz in Ottakring hat mich etwas nostalgisch gestimmt, war doch meine erste Wohnung in Wien in unmittelbarer Nähe und ich bin dort am Weg zur Straßenbahn immer vorbeigegangen. Viele Jahre, einige Wohnungen und Unmengen an Frühstücksbesuchen später freut es mich, dass in meinem ehemaligen Grätzel nun auch ein passables Frühstückslokal eröffnet hat – vielleicht komme ich von nun an doch wieder öfter vorbei. ;-)

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstücken kann man im Schuhmeier täglich von 08.00 bis 12.00 Uhr, zu lange schlafen am Wochenende ist also nicht drin. Auf der Karte finden sich nicht nur 9 Frühstückskombis, man kann auch noch aus verschiedenen Eiergerichten, Broten, Süßem und einigen Extras wählen: zB. „Typisch Wien“ mit Kaffee, heißer Schokolade oder Tee, 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft, 2 Semmeln, Croissant, Butter, Beinschinken oder Putenschinken, Emmentaler, Joghurt mit frischen Früchten, Spiegelei, Marmelade und Honig (€ 10,80), „Falafel“ mit Kaffee, heißer Schokolade oder Tee, 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft, 2 Pita Broten, Falafel, Hummus, Oliven, Schafskäse, getrockenten Tomaten und Butter – auch vegan möglich (€ 9,40) oder „Schuhmeier“ mit Kaffee, heißer Schokolade oder Tee, 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft, Semmel, Vollkornweckerl, Croissant, Putenschinken, Bresaola, Parmigiano, Caprese, Oliven, Kapern, weichem Ei, Butter, Marmelade und Honig (€ 11,90).

Aus Freilandeiern (lt. Info aus der Küche) werden Eierspeis (aus 2 oder 3 Eiern), Ham & Eggs / Bacon & Eggs (€ 4,50) und verschiedene Omelettes (zB. mit Tomaten, Basilikum & Parmesan oder Beinschinken, Speck & Paprika) zubereitet, Brote mit Schnittlauch (€ 2,70), Schinken & Käse (€ 2,90) oder Avocado, Kräutern & Cream Cheese (€ 3,90) belegt und Joghurt mit Müsli und/oder Früchten (ab € 3,20), Fruchtsalat (€ 3,90) oder Pancakes mit frischen Beeren und Ahornsirup (€ 3,90) sorgen für einen fruchtig-süßen Morgen.

Kaffee kommt von der Triester Rösterei Hausbrandt, Tee in der Kanne serviert von Demmer und verschiedene frisch gepresste Säfte (zB. Orange-Karotte-Apfel, Karotte-Ingwer) und hausgemachte Limonaden & Eistees (zB. Pfirsich, Limette-Minze) sorgen für den meist nötigen Vitaminkick und Erfrischung.

Unsere Frühstückswahl

Wir konnten uns aufgrund der umfangreichen Auswahl anfangs gar nicht entscheiden und haben daher zuerst nur mal einen Kaffee bestellt, um uns dann intensiv mit der Frühstückskarte zu beschäftigen. Schlussendlich haben wir uns dann für das „Englische“ Frühstück mit Kaffee, 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft, Toast, gegrillter Tomate, gegrillten Champignons, Speck, Bratwurst, Spiegelei & Butter (€ 9,90) und das „Formaggio“ mit Kaffee, 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft, Semmel, Vollkornweckerl, Gorgonzola, Brie, Cottage Cheese, Bergkäse, Weintrauben, Erdbeeren, Melone, Butter, Honig und Nutella (€ 11,90) plus weichem Ei (ohne Stempel) entschieden. Ich bin jetzt nicht der größte Fan von Blauschimmelkäse, daher habe ich den Gorgonzola gegen Emmentaler getauscht. Die Änderung war ohne Weiteres möglich und alle Käsesorten haben ausgezeichnet geschmeckt. Semmel und Kornweckerl waren dazu noch resch & frisch, an Sonntagen auch keine Selbstverständlichkeit. Was natürlich gar keinen Sinn macht, sind Erdbeeren im Winter – stattdessen hätte ich lieber saisonales Obst wie zB. Birnen oder Äpfel oder auch Nüsse auf meinem Teller gesehen. Auch das englische Frühstück hat so geschmeckt, wie es sein soll – die Portionsgrößen waren beide Male auch mehr als ausreichend. Der inkludierte Orangensaft war frisch gepresst und der Kaffee wunderbar, da musste es dann gleich noch eine zweite Tasse sein.

Service & Ambiente

Der 2. Kaffee hat dann allerdings etwas gedauert, denn die MitarbeiterInnen im Service waren zwar alle sehr freundlich, hätten aber aufmerksamer sein können. Es waren bei unserem Besuch nur wenige Tische besetzt, das leere Geschirr wurde für meinen Geschmack aber zu lange nicht abgeräumt und wir wurden auch nicht mehr gefragt, ob wir noch etwas bestellen möchten. Im Schuhmeier ist es sehr angenehm, wir haben uns einen Tisch im hellen Wintergarten ausgesucht, noch gemütlicher wäre es sicher auf den smaragdgrünen Sofas im hinteren Bereich gewesen, die waren aber leider schon besetzt. ;-) Holz, Beton & coole Lampen sorgen für ein stylisches Ambiente, das optische Highlight ist aber wohl die grüne Wand, die aussieht, als wäre sie von Moos überwuchert. Hunde sind im Schuhmeier auch willkommen und werden gleich mit frischem Wasser versorgt.

Fazit

Im Schuhmeier sorgt eine umfangreiche Frühstücksauswahl in sehr guter Qualität für einen besonders guten Start in den Tag.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 3 Sekunden

info

WLAN, Terrasse, Wintergarten, Kinderstühle, Zeitungen, Kuchen & Torten

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Täglich von 08.00 bis 24.00 Uhr
Erreichbarkeit: Bus 10A, 48A (Possingergasse), Straßenbahn 46 (Schuhmeierplatz)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Schuhmeier:

Keine Kommentare zu "Schuhmeier"

Kommentar verfassen: