ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 7. Bezirk

Halle im MQ

Die Halle im Museumsquartier von Top-Gastronom Bernd Schlacher war viele Jahre ein Frühstücksliebling von uns und es war schon eine große Überraschung, als das Lokal Ende letzten Jahres plötzlich neu verpachtet wurde. Nach monatelangem Halle-Entzug wurde im Juni die untere Sommerterrasse wieder eröffnet und vor wenigen Wochen endlich auch das Café / Restaurant. Die neuen Betreiber Isabel und Gregor Corbaci haben am Interieur nicht viel geändert, beim kulinarischen Angebot ist jedoch kein Stein auf dem anderen geblieben – Unterstützung gab es hier von Food-Bloggerin Eva Fischer. Der Name Corbaci ist für MQ-Kenner kein unbekannter, führt der Vater der beiden doch das gleichnamige Lokal im Architekturzentrum (ja, das mit den schönen Fliesen!). Frühstück gibt es in der Halle weiterhin (phu!), aber leider nur mehr am Wochenende bzw. Feiertag und auch nicht mehr in dem Umfang wie früher.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstücken kann man in der Halle Samstag, Sonntag und am Feiertag von 10.00 bis 16.00 Uhr – allerdings nur im Café gegenüber vom MUMOK, nicht auf der Sommerterrasse (die auch nur bei schönem Wetter geöffnet ist). Es gibt verschiedene Breakfast Brote, zB. „No Avocado“ mit Erbsenmash, Cherrytomaten, Basilikum, Dukkah und Kresse (€ 4,90) – wahlweise mit pochiertem Ei (+ € 2,-) oder knusprigem Speck (+ € 1,-), Käse-Brot mit Vorarlberger Bergkäse, Schnittlauch und Butter (€ 4,90) oder ein Beinschinken-Semmerl mit Handsemmel, Duroc Beinschinken, Essiggurkerl, Kren und Butter (€ 4,90).

Ei-Gerichte dürfen auf keiner Frühstückskarte fehlen, hier als „Turkish Eggs“ mit zwei pochierten Eiern, griechischem Joghurt, Paprikaöl, Dille und Sauerteigbrot (€ 7,90), „Ham & Eggs“ mit zwei Spiegeleiern, Duroc Schinken und Schnittlauch (€ 7,90), Ei im Glas mit Schnittlauch (€ 2,50) oder Eierspeis aus drei Eiern klassisch (€ 6,90) oder mit Kernöl (€ 7,50) bzw. Spiegeleier mit Schnittlauch und Sauerteigbrot (ab € 5,50).

Um einem den Morgen zu versüßen, stehen Nuss-Nougat French Toast mit Brioche Toast, Nuss-Nougat Creme und Beeren (€ 6,90), getoastetes Banana Bread (2 Scheiben) mit Bananen-Joghurt-Creme (€ 6,50), „Golden Granola“ mit hausgemachtem Granola, cremigem Joghurt und Beerenspiegel (€ 5,50) oder diverse Kuchen und Torten (€ 4,50) bereit.

Von der Lunch-Karte haben die „Egg Slut“ mit Brioche Bun, Eierspeis, gepickelten Zwiebeln und Cheddar (€ 7,90) – wahlweise mit knusprigem Speck (+ € 1,-) und „Corn Fritters“, Maisküchlein mit Joghurt-Schnittlauch, Baby-Spinat und Halle Pickles (€ 6,90) – wahlweise mit pochiertem Ei oder Spiegelei (+ € 2,-) tadelloses Frühstückspotential.

Kaffee (Naber) wird auch mit Pflanzenmilch serviert und im Sommer auf Wunsch auch mit Eis (Iced Coffee, Affogato, Eiskaffee) gekühlt und verfeinert, man kann auch aus einigen Teesorten (Sonnentor) wählen. Hausgemacht sind Ingwer Limonade, Eistee und Cold Brew Limonade. Aromatisierte Sodas, Rauch Fruchtsäfte und Frucade, Almdudler & Co. bringen alkoholfreie Erfrischung, Prosecco und Rosé Sekt „bubbly feelings“.

Unsere Frühstückswahl

Ok, wir geben es zu – wir haben am Abend zuvor etwas tief ins Gläschen geschaut und hatten daher auch bei sommerlichen Temperaturen richtig Lust auf ein kalorienreiches Frühstück. ;-) Die Wahl fiel also auf die Egg Slut, gefolgt vom Granola bzw. den French Toast und das Schnittlauchbrot (€ 3,90). Dazu gab es Melange und den Eistee sowie einen Verlängerten und die Ingwer Limonade. Der flaumige Brioche Bun mit einer anständigen Portion Rührei, Käse, gepickelten Zwiebeln und Rucola war einfach nur yummy. Auch das Granola hat mir geschmeckt, allerdings war für mich das Verhältnis Granola zu Beerenspiegel nicht optimal – ich hätte gerne mehr Müsli und weniger Beerenmus gehabt. Der French Toast mit Nuss-Nougat Creme und Beeren (wir haben auch etwas Banane rausgeschmeckt) war dafür großartig und auch beim Schnittlauchbrot gab es nichts zu kritisieren. Eistee und Ingwer Limoade waren fein im Geschmack, sehr erfrischend und glücklicherweise nicht süß. Der Kaffee hat uns beide leider nicht überzeugt, obwohl gegen die Marke Naber eigentlich nichts einzuwenden ist. Auf meine Frage nach der Herkunft der Eier wurde mir erklärt, dass man versucht, Bio-Eier zu bekommen, wenn das nicht gelingt, dann zumindest Freilandeier. Das hat mich dann etwas ratlos zurückgelassen – ich bin mir ziemlich sicher, dass Bio-Eier immer irgendwo verfügbar sind. Auch wenn wir geschmacklich wirklich zufrieden waren, wird in der „neuen“ Halle nicht mehr sooo viel Wert auf die Qualität der Produkte gelegt wie beim Vorgänger – was etwas schade ist.

Service & Ambiente

Wie schon erwähnt, hat sich weder an der Sommerterrasse noch am Café / Restaurant viel geändert, man fühlt sich mit Holztischen, schönen Lampen und grünen Pflanzen also fast wie in alten Halle-Zeiten. Auf der Terrasse beim Café haben wir es uns im Schatten auf äußerst bequemen Sesseln gemütlich gemacht und unser spätes Frühstück genossen. Wir hatten einen Tisch reserviert, es waren aber noch einige Plätze frei. Die Mitarbeiterin im Service war freundlich und aufmerksam.

Fazit

Die Halle im MQ ist wieder da. Anders und doch auch gleich. Köstliches Frühstück gibt’s noch immer – wenn auch in kleinerem Umfang und mit weniger Bio-Produkten.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 31 Sekunden

info

Terrasse beim Café und Sonnenterrasse im MQ, WLAN

allergie

Kaffee wird auch mit Pflanzenmilch serviert, glutenfreies Gebäck

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11.00 bis 24.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 24.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 20.00 Uhr
Erreichbarkeit: U3 Volkstheater, U2 Museumsquartier

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Keine Kommentare zu "Halle im MQ"

Kommentar verfassen: