ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 4. Bezirk

Corto e Nero

Unser letzter Besuch im Corto e Nero war bereits 2014 und nicht ganz so erfreulich. Da wir gesehen haben, dass sich am Frühstücksangebot einiges geändert hat und es inzwischen viele Bio-Produkte gibt, haben wir uns also vormittags wieder einmal in die Wiedner Hauptstraße begeben und waren schon sehr gespannt, was uns erwarten würde. Aufgrund der frühlingshaften Temperaturen war der Schanigarten bereits geöffnet und auch gut besucht. Wir haben einen Tisch im Café reserviert – was auch gut war, denn auch im Lokal waren an einem Samstag Morgen fast keine Tische mehr frei.

Frühstückszeiten & Angebot

Fein für Nachteulen und Langschläfer: Frühstück wird im Corto e Nero täglich ganztags serviert. Die Auswahl ist recht umfangreich, bleibt aber klassisch und verzichtet auf Experimente. Es lohnt sich aber, einen Blick auf die wechselnde Specials-Karte zu werfen, da haben wir Katschapuri entdeckt, einen georgischen Teigfladen gefüllt mit Käse und mit Spiegelei garniert – perfekt für ein deftiges (Kater-)Frühstück!

Die Standard-Karte lockt mit 6 Frühstückskombis, diversen Gerichten vom Bio-Ei und Müsli, Porridge & Co. Zur Wahl stehen Frühstücks-Packages wie zB. „Buon Giorno“ mit Brotkorb, Butter, Marmelade, Bio-Schinken von Thum und Bio-Käse (€ 7,90), „Vitale“ mit Bio-Roggenbrot, Schnittlauch-Topfen-Aufstrich, Rohkost, Butter, Marmelade, Bio-Müsli mit frischen Früchten und 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft (€ 9,10) oder „Piccante“ mit Brotkorb, Butter, Ham & Eggs aus 2 Bio-Eiern und 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft (€ 8,90). Oder auch Omelettes aus 2 oder 3 Bio-Eiern mit Tomaten, Schafskäse & Basilikum, Ziegenkäse, Zwiebel, Tomaten & Schnittlauch oder Beinschinken, Zwiebel & Petersilie (€ 6,70 / 7,70), Eierspeis-Brote mit Ziegenkäse oder Räucherlachs (€ 7,30) bzw. Shrimps (€ 7,50) und hausgemachte Baked Beans mit Würstchen, Spiegelei und Toast (€ 8,20). Süß und fruchtig wird’s zB. mit frischem Obstsalat (€ 4,90), Bio-Porridge mit Bio-Milch, Zimt, getoasteten Nüssen, Bio-Ahornsirup und frischen Früchten (€ 5,90), Bio-Joghurt mit frischen Früchten (€ 4,50) oder French Toast (nur am Wochenende) mit Bio-Ahornsirup und frischen Früchten (€ 5,90).

Aber auch Kleinigkeiten wie Schnittlauchbrot (€ 3,30), ein veganes Brot mit Avocado, Tomate, Zwiebel, Kürbiskernöl, Basilikum und Rucola (€ 7,50) oder diverse warme und kalte Panini, Tramezzini, Toasts, Croque Madame und Kuchen, Tartes und Torten eignen sich bestens für das morgendliche Mahl.

Der Kaffee (Goppion) ist ebenfalls bio und fairtrade und wird mit Bio-Milch serviert – auf Wunsch auch koffeinfrei oder mit laktosefreier Milch bzw. Sojamilch (mit Aufpreis). Die Tee-Variationen in der Kanne kommen von Demmer und die Kräuter-Infusions (zB. Thymian-Orange) sind hausgemacht. Verschiedene Fruchtsäfte, hausgemachte Limoaden (zB. Gurke, Lemongrass, Grapefruit & Minze) und aromatisierte Sodas erfrischen die durstigen Gäste.

Unsere Frühstückswahl

Wir haben ein kleines Omelette mit Tomaten, Schafskäse und Basilikum und den Porridge bzw. ein Schnittlauchbrot und die Baked Beans mit Würstchen, Spiegelei und Toast bestellt. Dazu gab es Melange und eine hausgemachte Limonade mit Grapefruit, Limette, Zitrone, Orange und Holundersirup – serviert in einer kleinen Flasche mit Strohhalm. Das Omelette war saftig und obwohl eigentlich recht simpel, wirklich sehr gut im Geschmack. Der Porridge war herrlich cremig und da die Nüsse und der Ahornsirup separat gebracht wurden, konnte man Crunch und Süße nach eigenem Gusto dosieren. Das Schnittlauchbrot war „Do it yourself“ und wurde in Einzelteilen serviert – auch ok. ;-) Das englisch anmutende Frühstück war auch sehr in Ordnung, nur die Baked Beans haben nicht ganz unseren Geschmack getroffen. Der Kaffee hingegen war sehr gut und wir haben wieder einen neuen Brand kennengelernt (zu kaufen übrigens in unmittelbarer Nähe bei Schönbergers, wo wir uns auch gleich wieder mit frischen Bohnen für daheim eingedeckt haben) und die Limonade wunderbar fruchtig und farbenfroh.

Service & Ambiente

Die Damen in Service waren ausgesprochen freundlich und aufmerksam und wir haben auch – wie bei der Reservierung gewünscht – einen großen Randtisch bekommen, an dem wir genug Platz für unser Frühstück und den lädierten Fuß mit noch nicht verheiltem Bruch hatten. Mit grauen Sofas, dunklen Holztischen und Creme an Wänden und Lampen wirkt das Corto e Nero einladend und gemütlich, auch die Musik war sehr angenehm – in der Lautstärke und im Stil.

Fazit

Das Corto e Nero punktet mit großem Frühstücksangebot, vielen Bio-Produkten & freundlichem Service!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 5 Minuten 02 Sekunden

info

WLAN, Zeitungen & Zeitschriften, Schanigarten, Hunde erlaubt

allergie

Kaffee wird koffeinfrei und auch mit Sojamilch oder laktosefreier Milch serviert (mit Aufpreis).

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 bis 22.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag von 9.00 bis 15.00 Uhr
Erreichbarkeit: Straßenbahn 1, 62 (Mayerhofgasse)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Corto e Nero:

Frühstück im Figar 1040 in Wien
TOP 10 LOKAL
Schnelles Frühstück in der Kaffeefabrik in Wien
Quick Breakfast
Frühstück in der Guerilla Bakery in Wien

3 Kommentare zu "Corto e Nero"

Tamara sagt:

Ich kann euch sehr empfehlen, das Coro e Nero noch einmal zu testen. Inzwischen gibt es Bio-Eier und auch sonst sehr viele hochwertige Produkte auf der Karte. Ich war zwar nicht zum Frühstück dort, habe aber (abends) ein Omelett gegessen, das Teil des Frühstückangebots ist und fand es ausgezeichnet.
Auch das Personal ist sehr freundlich. :) Meine Begleitung und ich haben uns sehr wohl gefühlt.

Alina Seidl sagt:

Ich habe mich im Corto e Nero sehr wohl gefühlt. Sehr schönes Ambiente, frisch renoviert, große Auswahl an Frühstück, hochwertige Produkte und aufmerksames und nettes Personal, gratis W-Lan gibt’s auch noch. Und das Preis-Leistungsverhältnis fand ich absolut top. Gerne wieder

Martin sagt:

Freundliche Bedienung
Sauberes Lokal – neu renoviert 04/2015!
Sauberes Geschirr
Selbstgemachte Leckereien
Time to Coffee – 2 min 10 sec ;-)
I Love IT

Kommentar verfassen: