ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 1. Bezirk

rien

Vom traditionsreichen Café Griensteidl sind nur die vier Buchstaben „rien“, die dunklen Kaffeehausmöbel und roten Plüschsofas übrig geblieben, bis Ende Jänner 2018 wird hier nun ein Pop-Up Konzept von friendship.is (Betonküche, Feldküche etc.) umgesetzt und dann heißt es leider auch schon wieder „rien ne va plus“ ;-). Die Küche liegt in den talentierten Händen von Simon Kotvojs (vormals Mochi) und Lucas Steindorfer (vormals Die Liebe), in einem der beiden Räume wurde in der Mitte aus einzelnen Tischen eine lange (Frühstücks-)Tafel aufgebaut, Künstler Revkin hat sich mit gewaltigen Wal- und Gorilla-Gemälden an der Decke verewigt, und auch Kunst, Design und Musik sollen im rien eine neue Bühne finden.

Frühstücksangebot

Gefrühstückt wird im rien Dienstag bis Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr, Samstag und Sonntag langschläferfreundlich von 09.00 bis 16.00 Uhr. Während der Woche beschränkt sich die Auswahl auf das „Kleine rien“ mit Handsemmerl oder Sauerteigbrot mit Butter, hausgemachter Marmelade oder Honig und Ei (€ 4,80), das „Große rien“ mit Handsemmerl und Sauerteigbrot mit Butter, hausgemachter Marmelade oder Honig, Beinschinken, Kräuterfrischkäse & Käse und Ei (€ 11,50), Brioche salzig oder süß (€ 4,30) sowie einzelne kleine Portionen, wie zB. verschiedenes Brot und Gebäck, weiches Ei (€ 2,-), Beinschinken (€ 3,50) oder Käse (€ 3,50).

Am Wochenende werden dann zusätzlich noch weitere, durchaus interessante Schmankerl aufgetischt, zB. Schnittlauchbrot mit Salzzitronenbutter (€ 3,50), Sauerteigtoast mit Beinschinken, Käse und Hollerketchup (€ 6,50), Nuri Sardinen mit fermentiertem Dill, geröstetem Knoblauch und Brot (€ 6,50), Gulasch vom Bio-Wadschinken mit Handsemmerl (€ 7,90 / 11,90), Pfirsich karamelisiert mit Amaranth und Ricotta (€ 5,50) oder Eggs rien mit Speck, Petersilie, Schmorgemüse und Sauce Hollandaise (€ 8,50).

Pâtisserie & Getränke

Patissière Viola Bachmayr-Heyda (ehemals Joseph Bistro) verzückt die süßen FrühstückerInnen nicht nur morgens mit neu interpretierten Kaffeehausklassikern, wie zB. „Kirsche“, eine Schwarzwälderkirschtorte mit Huberts Likör (€ 4,90), „Himbeere“ ein Baisertörtchen mit Basilikum-Mousse und Himbeeren (€ 5,20), „Kukuruz“, ein Eclair mit Maiscreme und Brombeeren (€ 5,20) oder „Schoko“, die rienna-Schnitte – ihre Interpretation der Sachertorte (€ 5,20).

Hubert Peter (ehemals Barrikade), einer der innovativsten Barkeeper Östereichs, serviert abends seine unfassbaren Cocktails und ist auch für die Liköre in der Patisserie und die großartigen Bio-Hauslimonaden mit Marille, Zitrone & Tanne oder Apfel, Kürbis & Eukalyptus verantwortlich. Der Kaffee kommt von der Rösterei Wildkaffee in Garmisch-Partenkirchen und die Bio-Tees von der Saint Charles Apotheke.

Die Lieferantenliste kann sich generell sehen lassen, Bio-Brot von Joseph, Bio-Eier vom Dinkelhof der Familien Wagner, Fleisch von Höllerschmid, Fisch vom Gut Dornau, Gemüse & Kräuter von der Gärtnerei Bach und Käse von Hedi Berchtold aus Vorarlberg.

Unsere Frühstückswahl

Wir haben uns für das Schnittlauchbrot & weiches Ei bzw. den karamelliserten Pfirsich mit Amaranth und Ricotta entschieden. Die Salzzitronenbutter hat dem Schnittlauchbrot eine feine, frische Note verliehen, das weiche Ei war perfekt gekocht und der karamellisierte Pfirsich einfach traumhaft. Natürlich konnten wir nicht gehen, ohne auch noch etwas aus der Pâtisserie verkostet zu haben, die rienna-Schnitte war ein schokoladiges Gedicht, obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Sachertorte bin ;-).

Service

Die beiden Mitarbeiter im Service waren sehr freundlich und aufmerksam – im Kaffeehaus 2.0 ist kein Platz für grantige Ober, hier fühlt man sich willkommen und einfach rundum wohl. Schade, dass im Jänner schon wieder alles vorbei ist!

Fazit

Das rien ist ein gelungener Versuch, das Wiener Kaffeehaus neu und modern zu interpretieren. Beste Zutaten und freundliches Service im traditionellen Ambiente inklusive.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 4 Minuten 48 Sekunden

info

Zeitungen & Zeitschriften, Freewave, Schanigarten, keine telefonische Reservierung

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 09.00 bis 01.00 Uhr, Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr
E-Mail: info@rien.at
Erreichbarkeit: U3 Herrengasse

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von rien:

Keine Kommentare zu "rien"

Kommentar verfassen: