ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 12. Bezirk

DELIkado Design Café

Das ehemalige Café & Lounge Hetzendorf am Areal des gleichnamigen Schlosses wurde Ende letzten Jahres komplett renoviert und als DELIrium Design Café wiedereröffnet – inzwischen wurde der Name bereits wieder geändert, es heißt nun DELIkado. Ich fahre an der Location öfter vorbei und war lange der Meinung, dass hier eine zweite Filiale vom deli bluem eröffnet hat, weil der Schriftzug im Logo schwer zu lesen war. :-) Geworden ist es aber ein sehr hübsches Café im Industrial Look mit tollen Lampen, Kunst an den Wänden und Eames-style Sitzgelegenheiten – mit einem großzügigen (abgetrennten) Raucherbereich inkl. großer Tafel.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstück wird im DELIkado Design Café Montag bis Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr und am Wochenende von 09.00 bis 14.00 Uhr serviert. Die Auswahl kann sich sehen lassen, das umfangreiche Frühstücks- und Jausen-Angebot erstreckt sich über mehrere Seiten der Speisekarte. 6 Frühstückskombis warten darauf, von hungrigen Gästen verspeist zu werden: zB. „Garni“ mit Gebäck, Beinschinken, Käse und Butter (€ 4,80), „Vollpension“ mit zwei Stk. Gebäck, Schinken, Käse, Brie, Rührei aus 2 Eiern, Butter, Marmelade, kleiner Fruchtsaft und Joghurt mit Granola (€ 11,90) oder „Without“ mit Mehrkornbrot oder Eiweißweckerl, Hummus, Brie, Ricotta, gekochtem Ei, Joghurt mit Granola, Bio-Honig und Marmelade (€ 10,50). Weiters hat man noch die Wahl zwischen hausgemachten English Muffins, zB. mit Avocado, Ricottacreme, Ei und Rucola (€ 5,80) oder Bacon, Käse, Ei, Honig-Senf-Sauce und Rucola (€ 5,30), verschiedenen Omelettes, zB. „Styria“ mit Schinken, Speck, Jungzwiebel, Käse, Kürbiskernöl und Gebäck (€ 7,10) oder „Deli’tness“ mit Putenschinken, Brie, Avocado, Babyspinat und Gebäck (€ 7,80) und diversen Eigerichten, zB. „Eggs Benedict“ mit hausgemachtem English Muffin, Schinken, pochierten Eiern, Rucola und Sauce Hollandaise (€ 8,90), Ham oder Bacon & Eggs mit 2 oder 3 Eiern (€ 4,90 / 6,10) und Rührei mit verschiedenen Zutaten (ab € 4,40). Damit aber noch lange nicht genug, Klassiker wie Avocado- oder Schnittlauchbrot, gesunde Joghurt Bowls, zB. „Superfood Bowl“ mit Joghurt, Banane, Avocado, Kiwi, Leinsamen, Chiasamen und Bio-Honig (€ 6,60), Süßes wie French Toast mit Vanille, Zimt, Früchten, Butter und Bio-Wabenhonig (€ 6,40) oder Pancakes (nur am Wochenende!) mit Ahornsirup, Butter und frischen Früchten (€ 7,20) oder diverse Kuchen, Torten und Tartelettes (auch glutenfrei) werden hier morgens zubereitet.

Auch die Getränkekarte bietet einiges, Kaffee aus eigener Röstung (serviert mit Bio-Milch), heiße Schokolade, verschiedene Teevariationen von Demmer, eine riesige Auswahl an Smoothies (zB. „Granada“ mit Rote Rüben, Granatapfel, Karotte und Orange oder „Momo’s“ mit Erdbeere, Banane, Kokos, Granola und Milch), hausgemachte Limonaden (zB. Erdbeer-Kiwi oder Ingwer-Limette) und Eistees (zB. Erdbeer-Limette oder Ingwer-Limette) sowie diverse Erfrischungen, zB. von Fentimans oder Tirola Kola.

Unsere Frühstückswahl

Wir haben das „Sweet & Easy“ (€ 2,90) mit Croissant und Marmelade plus Schnittlauchbrot (€ 2,80) und Ei im Glas (€ 2,-) sowie das „Healthy“ mit Eiweißweckerl, Mehrkornbrot, Putenschinken, Mozzarella, Avocado, Gemüse, weichem Ei, Butter, Bio-Wabenhonig, Mini-Fruitbowl mit Granola (€ 12,40) verspeist. Ich habe mich für eine vegetarische Variante vom gesunden Frühstück entschieden und statt dem Putenschinken um eine zweite Käsesorte gebeten. Bekommen habe ich dann leider nur mehr Mozzarella, der ganz ohne Würze dann schon etwas fad war. Das Brot war geschmacklich sehr gut, ist mir aber in der Hand auseinandergefallen. Das Ei kam etwas lädiert an den Tisch, hatte aber eine gute Konsistenz und war – lt. Auskunft vom Servicemitarbeiter – aus Freilandhaltung. Interessanterweise war das Haltbarkeitsdatum am Ei noch gut lesbar, einen Stempel mit der Haltungsart konnte ich allerdings nicht finden. Der Rest vom Frühstück war aber sehr in Ordnung, in der Mini-Fruitbowl war für meinen Geschmack nur etwas zu viel Honig – dafür hatte sie für mich aber auf jeden Fall Normalgröße und das Frühstück war somit kaum zu schaffen. Auch Croissant und Schnittlauchbrot haben geschmeckt, der Kaffee war fein und die Ingwer-Limetten Limonade herrlich erfrischend.

Ambiente & Service

Das Interieur im DELIkado Design Café ist wirklich gut gelungen und hat Stil. Der großzügige Raucherbereich war gut besucht, im Nichtraucherbereich ist derzeit am Wochenende noch keine Reservierung erforderlich, hier waren nur wenige Tische besetzt. Der Mitarbeiter im Service war am Beginn offensichtlich genervt, weil er alleine für das gesamte Lokal und für die Getränke zuständig war. Als dann nach einiger Zeit Unterstützung aufgetaucht ist, war die Stimmung auch gleich entspannter. Insgesamt war er aber freundlich und hat auch alle Fragen gerne beantwortet.

Fazit

Im hübschen DELIkado Design Café beim Schloss Hetzendorf startet man kulinarisch solide in den Tag – mit großer Frühstücksauswahl in guter Qualität.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 10 Minuten 23 Sekunden

info

Coffee to go, WLAN, Terrasse, abgetrennter Raucherbereich, Zeitschriften & Zeitungen

allergie

Glutenfreies Gebäck (Aufpreis € 1,60), teilweise glutenfreie Kuchen & Torten; Kaffee wird auch koffeinfrei und mit Sojamilch (Aufpreis € 0,30) angeboten.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 09.00 bis 21.00 Uhr, Sonntag von 09.00 bis 19.00 Uhr
Erreichbarkeit: Straßenbahn 62 (Schloss Hetzendorf),

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von DELIkado Design Café:

Keine Kommentare zu "DELIkado Design Café"

Kommentar verfassen: