ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 6. Bezirk

Café Drechsler

Das Café Drechsler ist zurück! Nur wenige Wochen, nachdem die beliebte Frühstücksinstitution am Naschmarkt ihre Pforten geschlossen hat, gibt es schon das Revival. Name, Interieur und sogar die sympathische, aber nicht sehr zeitgemäße, Website wurden von den neuen deutschen Eigentümern (die Betreiber der Weinschenke und Pizza Randale) übernommen, auch den Raucherbereich gibt es nach wie vor – auf den ersten Blick hat sich also nur das Speisen- und Getränkeangebot geändert. Uns hat wie immer besonders das Frühstück interessiert – neben den bisher bekannten Kaffeehaus-Klassikern werden morgens jetzt auch durchaus spannende Kreationen serviert.

Frühstückszeiten & Angebot

Frühstück wird im Café Drechsler Montag bis Freitag von 08.00 bis 11.00 Uhr und Samstag und Sonntag von 09.00 bis 14.00 Uhr serviert. Die Auswahl ist auch recht umfangreich, nicht weniger als sieben Frühstückskombis stehen zur Wahl: zB. „Der fesche Wiener“ beinhaltet Öfferl-Brotvariationen, Butter, Marmelade & Obst, weiches Bio-Ei, grüne Oliven, Tatar vom Weiderind mit Dijonaise & Kren, Bergkäse, hausgemachten Liptauer, ein Glas frisch gepressten Orangensaft & Espresso, Cappuccino oder Tee, „Der Franzos“ bietet Öfferl-Brotvariationen, Butter, Marmelade & Obst, weiches Bio-Ei, grüne Oliven, Avocadosalat, Ziegenfrischkäse, französischen Weichkäse mit Rotwein-Feigen, Gruyere, ein Glas frisch gepressten Orangensaft & Espresso, Cappuccino oder Tee, „Die Spanierin“ überrascht mit Öfferl-Brotvariationen, weichem Bio-Ei, grünen Oliven, gebratener Chorizo, Thunfischcreme mit Amalfi-Zitronen & Kräutern, Serranoschinken, Manchegokäse, einem Glas frisch gepressten Orangensaft & Espresso, Cappuccino oder Tee, hinter „Der Engländer“ verbergen sich Öfferl-Brotvariationen, Butter, Marmelade & Obst, grüne Oliven, Spiegelei vom Biohuhn, gebratener Bauchspeck, hausgemachte Smoked Beans, Cheddarkäse, ein Glas frisch gepresster Orangensaft & Espresso, Cappuccino oder Tee und „Die Italienerin“ verführt mit Öfferl-Brotvariationen, Butter, Marmelade & Obst, weichem Bio-Ei, grünen Oliven, Angus Roastbeef, hausgemachter Ziegenkäse-Ricotta mit Schnittlauch, Pecorino, Pepato & Taleggio, einem Glas frisch gepressten Orangensaft & Espresso, Capuccino oder Tee – jeweils um € 14,90.

Weiters kann man noch aus verschiedenen Frühstücksgerichten wählen: 2 Eier im Glas mit Schnittlauchbrot (€ 5,40),  Pochierte Eier mit Sauce Hollandaise, Spinat & Angus Roast Beef (€ 12,90), Pochierte Eier mit Lachs-Avocado-Tartar (€ 12,90), veganer Holunder-Porridge mit Mandelmilchschaum, eingelegten Früchten & karamellisiertem Buchweizen (€ 6,90) oder Griechischer Joghurt mit Vanille, Crunchy Granola, Erdbeerchutney & Minze (€ 5,90). Für die Mehlspeistiger stehen auch verschiedene Kuchen, Torten und Strudel zum Frühstück bereit. Aber auch Pikantes von der Standardkarte hat nach einer langen Nacht durchaus Frühstückspotential: verschiedene Toastvariationen mit hausgemachtem Brot oder diverse Wurstspezialitäten von der Fleischerei Hödl mit hausgemachten Saucen.

Auch eine klassische Kaffee- und Teeauswahl sowie heiße Schokolade, frisch gepresste Säfte (zB. Karotte-Ingwer, Sellerie-Rote Rübe-Apfel), Fruchtsäfte, aromatisierte Sodas und hausgemachte Limonade und Eistee finden sich auf der Karte.

Unsere Wahl fiel auf das englische Frühstück und 2 Eier im Glas mit Schnittlauchbrot plus Joghurt mit Granola sowie Limonade (Himbeer-Hibiskus) und Eistee. Bei unserem Besuch war sehr wenig los, daher wurden sowohl Kaffee als auch Erfrischungsgetränke und Frühstück in Windeseile serviert. Das englische Frühstück hat sehr gut geschmeckt, die angekündigten grünen Oliven haben sich dann zwar als Gurkensticks entpuppt und das Stück Melone hat meiner Ansicht nicht dazu gepasst, aber sonst war alles wunderbar – mein Highlight waren die Smoked Beans, mjam! Auch die Eier im Glas samt Schnittlauchbrot waren fein, besonders gut hat auch das Joghurt mit Granola gemundet. Bei Kaffee, Limonade und Eistee gab es auch nichts auszusetzen. Wie bereits erwähnt, werden im Café Drechsler Bio-Eier und Bio-Brot von der Dampfbäckerei Öfferl serviert, aber auch die restlichen Zutaten waren qualitativ sehr hochwertig.

Der Mitarbeiter war sehr freundlich und aufmerksam, eine Semmel in der Kategorie Service ziehe ich aber ab, weil auf meine Reservierung per E-Mail niemand geantwortet hat und es mir auch nicht gelungen ist, telefonisch einen Tisch zu reservieren. Das Phänomen, dass man als Lokal nicht erreichbar ist, kenne ich auch schon von der Weinschenke – ist also sozusagen Unternehmensphilosopie ;-).

Optisch hat sich das Café Drechsler nicht viel verändert, ich bin mir nicht sicher, ob der Schanigarten in der Girardigasse immer schon so hübsch war – hier haben wir uns umrahmt von frischen Kräutern und geschützt von der Sonne auf jeden Fall sehr wohl gefühlt.

Fazit

Auch das neue Café Drechsler ist wieder ein feiner Ort, um gemütlich mit interessanten Frühstücksspeisen in sehr guter Qualität in den Tag zu starten.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 2 Minuten 44 Sekunden

info

Abgetrennter Raucherbereich, WLAN, barrierefrei, im Sommer schattiger Schanigarten

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld (Bankomat in der Nähe)
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 01.00 Uhr, Freitag von 08.00 bis 04.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag von 09.00 bis 24.00 Uhr
Erreichbarkeit: U4 Kettenbrückengasse, U4 Karlsplatz, Bus 57A Laimgrubengasse

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Café Drechsler:

1 Kommentar zu "Café Drechsler"

Thomas sagt:

…. Qualität gut, aber nicht wirklich bequeme Sitze, Bänke etc…. nach 30 Minuten will man gehen, weniger lang hält man es nur im Mäki aus…

Kommentar verfassen: