ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Salzburg

Pur:isst

Im äußersten Süden der Stadt Salzburg, fast ganz am Ende der Alpenstraße befindet sich das Amadeo Hotel Schaffenrath – und darin integriert seit nicht allzu langer Zeit ein Bistro namens Pur:isst. Von außen recht unscheinbar und leicht zu übersehen, offenbart sich im Inneren ein stylisches Lokal mit ansprechendem Speisenangebot aus aller Welt. Die Schlagworte „natural – fresh – local“ im Logo klingen ebenso vielversprechend wie die Frühstückskarte.

Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr und Samstag von 8.30 bis 12.00 Uhr startet man im Pur:isst z.B. mit einem „Pur:isst-Brett“, wie die Frühstückskombis hier genannt werden, in den Tag. Dieses gibt es in den Varianten „Süß“ (Handsemmel, ofenfrisches Croissant, Butter, Marillenmarmelade, Nougatcreme, Birchermüsli und Smoothie-Shot für € 9,50), „Sauer“ (Handsemmel und Gebäck, Biovollkornbrot, Beinschinken, Haussalami, Kräuterfrischkäse, Biokäse, Räucherlachs und ein weiches Bioei mit Schnittlauch für € 12,-) und „Vital“ (Bioroggenvollkornbrot, Knäckebrot, Gemüsesticks, Biolandfrischkäse, weiches Bioei, Räucherlachs, Birchermüsli und hausgemachter Karottenkuchen für € 10,50) sowie als „Blätterteigliebe“ (ofenfrisches original französisches Croissant, Biobutter und Marillenmarmelade für € 4,90). In der Kategorie „Ei, Ei, Ei“ (nämlich bio!) wird man von „Avocado-Ei ,Dukkah‘“ (halbe Avocado, Bioei, „Dukkah“ (ägyptisches Haselnussgewürz) für € 6,50), „Ham & Eggs“ (2 Bioeier, knuspriger Speck, Schnittlauch, dazu Landbrot für € 5,90), „Rührei pikant“ (2 Bioeier, Landschinken, Frühlingszwiebel, dazu Landbrot für € 6,90), „Rührei vegetarisch“ (2 Bioeier, Pilze, Frühlingszwiebel, Feta, dazu Landbrot für € 6,50) und einem weichen Bioei (€ 2,10) verführt. „Auf die Hand“ gibt’s außerdem noch das „Avo-Chili-Brot” (Bauernbrot, Avocado, Chiliflocken, Limette und Sprossen für € 5,90), das „Rote-Bete-Hummus-Feta-Brot“ (Landbrot, Rote Bete, Hummus, Avocado, Feta und Sprossen für € 7,20) sowie das „Lachs-Frischkäse-Brot“ (körniger Frischkäse, geräucherter Lachs, Limette und Shisokresse für € 7,90). Den Abschluss macht „Cremiges Süßes“ mit der „Bircher-Bowl“ (hausgemachtes Birchermüsli, selbstgemachtes Topping für € 5,90), dem „Biogranolacrunch“ (hausgemachtes Biogranolacrunch, griechisches Joghurt, Honig und Früchte für € 5,20), dem „Chiatraum“ (Chiasamen, Beeren, Sojamilch und Nusstopping, mit Datteln gesüßt für € 6,20), dem „Puren Obstsalat“ (€ 5,40) und dem „SOTD“ (Smoothie of the Day für € 5,50).

In der flüssigen Abteilung stechen die hausgemachten heißen Infusionen (Ingwer-, Minz- oder Kräuter-Boost), die hausgemachten Eistees zum Selberaufgießen (Sweet Berries, Black Lemon oder Refreshing Mint), die Biosäfte von Höllinger sowie die PONA-Biolimonaden besonders hervor. Beim Kaffee handelt es sich um Afro Coffee – auf Wunsch und gegen Aufpreis mit Soja- oder laktosefreier Milch sowie Flavour-Shots (z.B. Karamell oder Popcorn) –; der Tee stammt von Ronnefeldt.

Uns haben es – zu dritt wohlgemerkt – das abwechslungsreiche „Pur:isst-Vital-Brett“, das traumhafte „Avocado-Ei ,Dukkah‘“ (mit pochiertem Ei übrigens!), das adrett angerichtete „Rote-Bete-Hummus-Feta-Brot“ und die (ohne Übertreibung) Riesenschüssel „Biogranolacrunch“ angetan. Da zum Schluss noch etwas Platz und vor allem Gusto war, musste die Dessertkarte herhalten, aus der wir die Waffeln mit Beerenragout zum Frühstücksbestandteil zweckentfremdet haben. Sämtliche Komponenten unserer Wahl rangierten irgendwo zwischen sehr gut und traumhaft! Unterstrichen wird dies zusätzlich durch die hohe Qualität der Speisen mit vielen biologischen und hausgemachten Produkten. Da hatten wir also wirklich gar nichts auszusetzen, ganz im Gegenteil! Ein paar unserer absoluten Highlights: das saftige Körndlbrot, der angenehm milde Räucherlachs, das vollmundige griechische Joghurt und das perfekt kombinierte „Rote-Bete-Hummus-Feta-Brot“. Preislich liegt das Pur:isst im Salzburger Durchschnitt – für das, was geboten wird, also absolut im Rahmen.

Ebenso gepunktet haben bei uns die netten Mädels im Service: Bereits bei der telefonischen Reservierung wurden unsere Sonderwünsche (Kinderhochstuhl, Platz für einen Kinderwagen …) wohlwollend aufgenommen. Im Lokal angekommen, haben wir nicht nur einen perfekten großen Tisch in einem ruhigen Eck mit genug Platz für den Anhang bekommen. Auch das kleine Lebensmittelmassaker, durch ebendiesen im Verlauf des Aufenthalts verursacht, wurde mit authentisch-freundlicher Miene beseitigt.

Fazit

Das Pur:isst ist eine absolute Empfehlung für alle, die beim Frühstück auf Qualität, Geschmack und Optik, beim Ambiente auf Style und beim Service auf Freundlichkeit Wert legen! ;)

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Verlängerte serviert wurde: 3 Minuten 25 Sekunden

info

WLAN, Kinderhochstuhl, Wickelmöglichkeit im angrenzenden Hotel

allergie

Sojamilch und laktosefreie Milch gegen Aufpreis

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.30 bis 21.00 Uhr, Samstag von 08.30 bis 18.00 Uhr
Erreichbarkeit: Obuslinien 3, 8 und 28 sowie Regionalbuslinien 170, 270 und 840 (Haltestelle Ginzkeyplatz)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Fotocredit: Grünfink

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Pur:isst:

Keine Kommentare zu "Pur:isst"

Kommentar verfassen: