ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Salzburg

Hotel Ammerhauser (Anthering)

Mitten im Grünen und von Salzburg aus doch rasch und – v.a. dank Salzburger Lokalbahn – auch mit Öffis gut erreichbar, ist Anthering als Wohnort wohl genauso gut gelegen wie zur Nächtigung für BesucherInnen der Mozartstadt. Dies könnte auch der Grund dafür sein, dass einige Anläufe nötig waren, bis wir einen Tisch fürs mehrfach empfohlene Frühstück im Hotel Ammerhauser ergattern konnten. Dank etwas Wetterglück durften wir auf der großzügigen und wunderschön begrünten Terrasse Platz nehmen, wobei der helle Wintergarten mit Blick ins Grüne ebenfalls sehr einladend wirkt.

Das Frühstücksbuffet kann täglich zwischen 07.00 und 10.00 Uhr gestürmt werden, für Nicht-Hotelgäste zu einem Preis von € 17,- all inclusive. In der Selbstbedienung (daher wie immer nur 3 Semmeln in der Kategorie „Service“) findet sich so ziemlich alles, was man sich von einem gehobenen Hotelbuffet erwartet: Brot und Gebäck, Aufstriche (Frischkäse, Hüttenkäse, Liptauer, Hummus, Streichwurst, Butter, Margarine …), verschiedenste Käse-, Schinken- und Wurstsorten, frisches Gemüse und Antipasti auf der pikanten Seite werden ergänzt von Kuchen und Plunder, Joghurts, Milch und Sojadrink, verschiedenen Müslikomponenten (Flocken, Körner …), Birchermüsli, Kompott und frischem Obst im Ganzen sowie Honig (auch aus der Wabe) und Marmeladen in puncto süß. Säfte gibt’s entweder fix und fertig oder frisch aus der Saftpresse – juhu! Gleich daneben lädt die Teestation ein, sich durch das Sonnentor-Sortiment zu kosten. Kaffee bekommt man auf Bestellung und – sehr lobenswert – ohne Mengeneinschränkung. Ebenso werden Eiergerichte nach Gusto serviert, vom weichen Ei übers Spiegelei bis hin zur Eierspeise mit Gemüse, Schinken usw. Der Plural ist hier beabsichtigt, denn es gilt Selbiges wie beim Kaffee: Auch eine zweite Bestellung wird nicht extra verrechnet!

Laut Auskunft durch die Kellnerin seien die Eier aus Bio-Haltung – doch zu früh gefreut, denn eine noch sichtbare aufgedruckte Eins zeugte von Freilandhaltung, immerhin SalzburgerLand-Eier, also aus der Region. Schade, dass hier seitens des Personals das Wissen mangelhaft zu sein scheint und Fehlinformationen verbreitet werden, anstatt ggf. noch einmal in der Küche nachzufragen.

Ansonsten waren wir mit der Qualität – sowohl geschmacklich als auch hinsichtlich Herkunft – aber sehr zufrieden: Die Schimmel- und Weichkäsesorten stammen von der Bio-Hofkäserei Mattigtaler aus dem Nachbarort Seekirchen; auch Joghurt, Honig und Tee tragen das Biosiegel. Hummus, Kompott, Birchermüsli sowie Marmeladen sind laut Buffetbeschilderung hausgemacht. Optisch hat vor allem die Eierspeise hervorgestochen: in der Veggie-Variante mit feinen Gemüsehobeln zu einem Türmchen drapiert – sieht man so auch nicht alle Tage!

Der Service war – bis auf den Eier-Fauxpas – grundsätzlich in Ordnung. Nur zum Schluss hin (ca. 9:45 Uhr, also kurz vor Buffetende) ließ sich leider keine Servicekraft mehr bei uns blicken, obwohl wir gerne noch Getränke bestellt hätten. Dass man zwei Kellnerinnen im Innenbereich selbst frühstückend antraf, ist ihnen zwar zu gönnen, jedoch sollte zumindest noch eine Person für etwaige Anliegen greifbar sein. Und direkt beim Frühstück stören möchte man ja auch nicht … Ansonsten fühlten wir uns aber gut aufgehoben.

Übrigens: Jeden ersten Sonntag im Monat sowie zu speziellen Anlässen/Feiertagen oder auf Anfrage (ab 20 Personen, Samstag oder Sonntag) bietet das Hotel Ammerhauser ein Kaiserfrühstück an, welches als erweitertes Buffet u.a. noch Roastbeef, Lachs und Prosecco beinhaltet. Der Preis liegt hier bei € 25,- (für Kinder unter 12 Jahren € 10,-).

Fazit

Das Vier-Sterne-Hotel Ammerhauser bietet ein solides gehobenes Frühstücksbuffet in schönem Ambiente, mit reichlich Auswahl in guter Qualität zu einem mehr als fairen Preis!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der erste Cappuccino serviert wurde: 4 Minuten 15 Sekunden

info

Terrasse, Wickeltisch, unbedingt rechtzeitig reservieren

allergie

Kleine Auswahl glutenfreier Produkte; Sojamilch vorhanden

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollvoll
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Hotelrestaurant: täglich ab 12.00 Uhr; Frühstücksbuffet: täglich von 07.00 bis 10.00 Uhr
Erreichbarkeit: Regionalbus 111 (Haltestelle Anthering Ortsmitte), S1/Salzburger Lokalbahn (Bahnhof Anthering, ca. 15 Gehminuten)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Hotel Ammerhauser (Anthering):

Keine Kommentare zu "Hotel Ammerhauser (Anthering)"

Kommentar verfassen: