Lisa Leeb

Lisa LeebFrühstücken kann ich! Und oute mich hiermit offiziell als extreme Frühstücksliebhaberin.
Für mich gibt es zwei Arten von Menschen: die, die ein ausgiebiges Frühstück lieben und gerne auch noch eine zweite Tasse Tee/Kaffee trinken und die Ruhe am Morgen/Vormittag genießen und jene, die mit einem Kaffee im Pappbecher durch die Stadt hetzen und dies noch als vollwertiges Frühstück ansehen – ich gehöre zu den ersteren.

Schon als Kind freute ich mich schon oft auf die Sonntage, an denen in meiner Familie immer ausgiebig und lange gefrühstückt wurde. Mit frischem Gebäck und allem Drum und Dran starteten wir in den freien Tag.  So genieße ich es heute noch, mir die Zeit zu nehmen und bei einer guten Tasse Tee die wärmende Morgensonne im Gesicht, den Tag zu beginnen.

Die angenehme Gesellschaft wird zwar unter der Woche gern durch ein gutes Buch, Magazin oder die Tageszeitung ersetzt – aber am richtigen Frühstückstisch darf meiner Meinung nach der Kaffeeklatsch mit der besten Freundin oder dem besten Freund nicht fehlen.

Linz als meine Hometown habe ich schon lange für mich entdeckt. Mit kurzen Aufenthalten in größeren Städten lernte ich das kleine, familiäre Städtchen noch mehr zu schätzen – nicht nur kulturell, sondern auch in puncto Gastronomie. Auch wenn die Stadt mit dem großen Angebot der Bundeshauptstadt sicher nicht mithalten kann, gibt es auch hier ein paar nette Plätzchen, die es wert sind, ausgekundschaftet zu werden.

Als ewige Teetante, notorische Zu-viel-Bestellerin (weil der Hunger am Morgen oft zu groß ist) und Langzeitfrühstückerin, immer auf der Suche nach einem sonniges Frühstücksplätzchen, versuche ich mich im Finden der besten Locations zum ausgiebigen Frühstücken.