ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Innsbruck

Haepinest

Das Haepinest scheint noch ein Geheimtipp in Innsbruck zu sein, doch angesichts der Wohlfühlatmosphäre und des ausgezeichneten Kaffees ist das sicher nicht mehr lange so. Das Lokal bezeichnet sich als „Third-Wave Café“, die InhaberInnen legen also besonderen Wert auf Kaffee und dessen Zubereitung. Das wird nochmal bei der Getränkekarte deutlich, hier werden die unterschiedlichen Zubereitungsarten erläutert und welche Bohnen verwendet werden. Der gemütliche Innenraum mit zusammengewürfelten Möbeln und Gesellschaftsspielen laden auch dazu ein, mehr Zeit hier zu verbringen.

Frühstück wird im Haepinest Mittwoch bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr angeboten, am Wochenende und an Feiertagen sind die Pforten von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Eine kleine, aber feine Karte bietet unterschiedliche Frühstücksspeisen. Wer den Tag gerne süß startet, kann den „Kuchen des Tages“ (€ 3,20) oder einen Porridge mit karamellisierten Früchten, Nüssen, Kokos und Zimt (€ 5,40) wählen. Die Acai-Bowl mit Mandelmilch, Gojibeeren, Früchten, Samen und Blütenpollen (€ 8,10) oder der Chia-Pudding mit Kokosmilch, Vanille und frischen Früchten (€ 4,50) sind Optionen für VeganerInnen. Das Granola mit Joghurt, Feigen, Walnüssen und saisonalem Kompott (€ 5,40) ist hausgemacht und gibt so richtig Energie für den Tag. Die herzhaften FrühstückerInnen kommen allerdings auch im Haepinest nicht zu kurz. Es gibt Croissant mit Schinken und Käse gefüllt (€ 3,80) und diverse Rühreigerichte. Zum einen mit Avocado, Hüttenkäse und einer Scheibe Brot (€ 6,50), zum anderen mit Chorizo, Lauch und ebenfalls Brot (€ 6,50). Als letztes auf der Karte steht noch das Sauerteigbrot mit selbstgemachten Aufstrichen – entweder pikant oder süß (€ 4,80). Wer noch Lust auf einen Energiekick hat: rote und grüne Smoothies sorgen für morgendlichen Elan (€ 3,80).

Ich habe mir den Porridge schmecken lassen und muss sagen: Es war einer der besten, den ich jemals gegessen habe! Sehr flaumig, schön warm und liebevoll dekoriert – so mag ich das. Auch der Kaffee hält was er verspricht, er zählt definitiv zur Oberliga in Innsbruck.

Einen Daumen nach oben gibt es für die Qualität der einzelnen Zutaten: Eier (aus Freilandhaltung), Obst und Gemüse werden beim Bauern aus der Region gekauft und das Brot wird frisch vom Markt geholt. Und das schmeckt man auch.

Der Service ist sehr entspannt und freundlich, dennoch mussten wir auf uns aufmerksam machen, um bestellen zu können. Da die Speisen frisch zubereitet werden, muss man sich auch auf ein bisschen Wartezeit gefasst machen.

Fazit

Trotz der kleinen Karte ist das Haepinest definitiv einen Besuch wert. Gemütliche Atmosphäre, erstklassiger Kaffee und individuelle Küche – da wird man definitiv haepi.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Flat White serviert wurde: 3 Minuten 29 Sekunden

info

Gesellschaftsspiele, Magazine & Zeitungen, Gastgarten im Sommer

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage von 09.00 bis 17.00 Uhr
Erreichbarkeit: Busse 501, W (Haltestelle Innstraße)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Haepinest:

Keine Kommentare zu "Haepinest"

Kommentar verfassen: