ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Innsbruck

Das Schindler

Zentral in der Innenstadt, genauer gesagt in der Maria-Theresien-Straße, findet man das Schindler. Von außen gut sichtbar, begibt man sich in den ersten Stock, wo sich neben dem Restaurant auch ein abgetrennter Barbereich befindet. Die Einrichtung und Dekoration ist stilvoll und elegant. Man sitzt bequem auf Lederbänken oder Stühlen.

Frühstückszeiten & Angebot

Geöffnet ist das Schindler Montag bis Samstag von 08.00 bis 01.00 Uhr, frühstücken kann man während der Woche von 08.00 bis 11.00 Uhr, samstags von 08.00 bis 13.00 Uhr. Auf der Frühstückskarte findet sich für jeden etwas. Das „Welcome“ um € 11,00 bietet ein Heißgetränk, ein weiches Ei, ofenfrisches Gebäck mit Tiroler Butter und hausgemachte Marmelade sowie das Schindler Fruchtjoghurt. Das „Schindler Frühstück“ kostet € 16,00, man bekommt dafür ein Heißgetränk, 0,1 l frisch gepressten Orangensaft, das Fruchtjoghurt, Ham & Egg, Beinschinken mit Kren und Schnittkäse, ofenfrisches Gebäck mit Tiroler Butter und hausgemachte Marmelade. Das „Nordketten Frühstück“ beinhaltet ein Heißgetränk, 0,1 l frisch gepressten Orangensaft oder Carpe Diem Kombucha, Bircher Müsli, Tiroler Bacon Egg, ofenfrisches Gebäck mit Butter und hausgemachte Marmelade, Beinschinken mit Kren und Schnittkäse, einen kleinen Pfannkuchen mit Sauerrahm und French Toast um € 21,00.

Beim „Goldenes Dachl“ gibt’s um € 25,00 ein Heißgetränk, 0,1 l frisch gepressten Orangensaft oder Carpe Diem Kombucha, Rührei mit Schinken, Käse, Tomaten, Bircher Müsli, ofenfrisches Gebäck mit Tiroler Butter, hausgemachte Marmelade, ein kleines Beef Tartar, hausgebeizten Lachs und ein Glas Prosecco. Ebenso findet man auf der Karte um € 39,00 das „Maria Theresia“, laut Karte soll man sich hierzu aber Zeit nehmen, um dieses extravagante Frühstück zu genießen – genauere Auskunft geben die Servicemitarbeiter.

Wer nur einen kleinen Hunger verspürt oder sein Frühstück ergänzen möchte, findet auf der Karte noch diverse Eierspeisen, zum Beispiel „Steirer Ei“, ein Rührei mit Kernöl um € 7,00, Tiroler Bacon & Eggs um € 6,00, Rührei nach Wunsch – Natur oder mit Speck, Schinken, Käse, Kräuter oder Tomaten um € 7,00.

Für Schlemmer gibt’s einen kleinen Käseteller mit Nüssen, Kürbiskernen und Feigensenf um € 13,00. Ein kleines Beef Tatar mit Wachtelspiegelei und Toast kommt um € 18,00 auf den Tisch. Der hausgebeizte Lachs mit Dillsenf kostet € 10,00.

Unter der Rubrik „Einfach und Unverfälscht“ gibt es unter anderem einen Butterbrot mit viel Schnittlauch und schwarzem Pfeffer oder mit Vorarlberger Bergkäse um je € 5,00. Ein frisch gebackenes Croissant (5-10 Minuten Wartezeit) um € 2,00, das Bircher Müsli kostet € 4,00, ein Käseomelette kommt auf € 7,00 und ein Glas hausgemachte Marmelade bzw. Tiroler Bienenhonig gibt’s um je € 1,00.

Nachdem auf der Website mit Regionalität und Qualität geworben wird und dass natürlich kein Fleisch aus Massentierhaltung verwendet wird, hat es uns schon verwundert, dass neben Eiern von Wanderhennen aus Kematen auch Eier aus österreichischer Bodenhaltung angeboten werden. Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass wir uns für unser Frühstück aussuchen können, welche Eier verwendet werden. Wir haben uns natürlich für die Eier der Wanderhennen entschieden – wünschenswert wäre es allerdings, überall auf die Tierhaltung zu achten und überhaupt auf Eier aus Bodenhaltung zu verzichten.

Ansonsten findet sich auf der Karte Käse von heimischen Bauern, die Milchprodukte unter anderem von Tirol Milch, der Tee kommt von Afro Tea und der Kaffee von Kaffee Nosko (auf Anfrage auch ohne Koffein) und es werden auch verschiedene frisch gepresste Säfte serviert. Leider gibt es keine Alternativen zur Kuhmilch, Brot bekommt man hingegen auch glutenfrei.

Unsere Frühstückswahl

Wir haben uns für das „Nordketten Frühstück“, das „Schindler Frühstück“ und eine Portion Rührei (von der Wanderhenne) mit Speck entschieden. Das Gebäck war wirklich ofenfrisch und noch warm als es serviert wurde – und hat sehr gut geschmeckt. Das Bircher Müsli war ok, aber nichts besonderes. Der Beinschinken war uns persönlich zu dick geschnitten, das ist allerdings Geschmacksache. Der Käse war gut, ebenfalls das Joghurt. Der Pfannkuchen mit Sauerrahm und der French Toast haben uns zwar geschmeckt, aber auch hier hätten wir uns mehr erwartet. Das Rührei mit Speck war sehr gut gewürzt, das würden wir jederzeit wieder bestellen.

Der Kaffee war sehr gut, der Orangensaft frisch gepresst, Wasser wurde uns gleich zu Beginn eingeschenkt. Uns persönlich hat etwas Obst bzw. Gemüse gefehlt, bis auf ein paar Radischenscheiben war nichts dabei. Ein paar Trauben zum Käse oder Obst zum Joghurt/Bircher Müsli wären toll gewesen.

Service

Das Service war freundlich und aufmerksam. Allerdings etwas unflexibel, als wir um eine gesonderte Rechnung gebeten haben.

Fazit

Das Schindler ist zentral gelegen und es werden –  bis auf die Eier aus Bodenhaltung – gute und regionale Produkte verwendet. Geschmacklich hätten wir uns allerdings etwas mehr erwartet.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Latte Macchiato serviert wurde: 4 Minuten 54 Sekunden

info

WLAN

allergie

Kaffee wird auch koffeinfrei serviert, glutenfreies Brot auf Anfrage

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 08.00 bis 01.00 Uhr, Sonntag und Feiertag geschlossen
Erreichbarkeit: 3er Bus, Liene F (Triumphpforte), Linien A, C, J, M (Maria-Theresien-Straße)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Das Schindler:

Keine Kommentare zu "Das Schindler"

Kommentar verfassen: