ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Innsbruck

1639 – Die Meierei

Lesen zählt, neben frühstücken natürlich, zu meinen größten Leidenschaften. Was gibt es also für mich besseres, als ein Frühstück in einer Buchhandlung zu genießen? Zum Glück ist das in Innsbrucks Innenstadt möglich, nämlich im 1639 – Die Meierei in der Wagner‘sche Buchhandlung. Das kleine Café befindet sich im ersten Stock und bietet neben Frühstück auch Mittagessen an.

Bei schönem Wetter kann man die Terrasse auskosten, hier gedeihen Kräuter, mit denen man seinem Essen noch den letzten Schliff geben kann. Der Innenraum ist klein, es gibt drei Nischen, in denen die Gäste ungestört sitzen können. Ein großer Tisch in der Mitte lädt zu geselligem Beisammensein ein. Nina Rettenbacher ist zugleich Betreiberin, Köchin, Kellnerin und baut außerdem noch Kräuter auf der Terrasse an – ein echtes Multitalent! Sie achtet auf bunte und gesunde Abwechslung auf den (Frühstücks-)Tellern.

Montag bis Samstag von 09.00 bis 11.00 Uhr zaubert Nina Frühstücksgerichte. Die Frühstückskarte ist überschaubar, sie variiert von Zeit zu Zeit – am besten lässt man sich vom Angebot auf der Tafel inspirieren. Ich habe mir das „meierei Frühstück“ (€ 5,90) schmecken lassen, das inkludiert eine große Scheibe Brot mit Butter und Marmelade oder einen hausgemachten Aufstrich, außerdem ist noch ein Müsli oder Joghurt dabei. Wer mag, kann sich noch ein weiches Bio-Ei (€ 1,60) oder eine Eierspeise mit Topping (€ 2,60) dazu bestellen. Auf der Karte stehen derzeit noch das Haferflocken-Müsli mit Joghurt und Beeren um € 3,60 und Joghurt mit Obst, Sirup und Mandeln um € 3,60. Wer Lust auf Eierspeise hat, für den gibt es diese mit Brot und Kräutern (€ 5,50) oder mit Speck und Käse (€ 6,50). Wenn man sich überraschen lassen will, dann bestellt man die Eierspeise am besten „mit allem, was der Kühlschrank zu bieten hat“ um € 7,10. Möchte man ein warmes Frühstück haben, dann gibt es sogar eine Tagessuppe – mit Brot um € 4,10, ohne Brot um € 3,50. Für den kleinen Hunger empfiehlt sich das Brot mit hausgemachtem Aufstrich (€ 3,90). Der monatlich wechselnde „meierei Brunch“ besteht derzeit aus einem gebratenen Brot mit Bohnencreme, Gurke, Tomaten, Ofenpaprika, Avocado, Pflücksalat und Sprossen (€ 7,10). Wahlweise gibt es noch Feta oder Chorizo dazu (€ 8,50). Den Süßhunger stillt man mit „Arme Ritter“ mit Joghurt, Sirup, Erdbeeren und Marmelade um € 5,80. Samstags kann man zusätzlich noch das „gebratene Samstagsbrot“ bestellen: Für € 8,50 lässt man sich Preiselbeer-Ziegenfrischkäsecreme, Pilze, Himbeeren, Sprossen, Pflücksalat, Feta und Avocado schmecken. Um € 9,- wird das Ganze noch mit Bauernschinken verfeinert.

Für den morgendlichen Durst stehen selbstverständlich Kaffee in unterschiedlichen Variationen, Tee und Säfte in Bio-Qualität bereit.

Ich finde die Qualität ist in der Meierei einmalig! Das Brot ist selbst gebacken, die Aufstriche und Marmeladen hausgemacht und die Bio-Eier, Fleisch, Fisch und Milchprodukte aus der Region. Und das schmeckt ausgezeichnet! Ich muss an dieser Stelle noch einmal das selbst gebackene Brot erwähnen: es gibt für mich kein besseres in Innsbruck. Die Portionen haben eine gute Größe, man wird angenehm satt. Die Frühstücksgerichte werden auch liebevoll angerichtet und serviert. Obwohl Selbstbedienung ist (daher nur 3 Semmeln in der Kategorie „Service“), kommt immer wieder jemand vorbei und fragt nach dem Befinden.

Ein Manko ist jedoch der Kaffee: für meinen Geschmack war er zu sauer. Da würde ich mich über Verbesserung freuen. Leider lässt sich auf der Karte wenig für Menschen finden, die sich vegan oder glutenfrei ernähren. Nina ist jedoch sehr flexibel, eventuell lässt sich auch hier etwas finden.

Fazit

Das Frühstück im 1639 – Die Meierei zählt zu meinen Favoriten in Innsbruck. Regionale & biologische Zutaten und außerdem schmeckt es einmalig gut!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Verlängerte serviert wurde: 2 Minuten 29 Sekunden

info

WLAN, Terrasse, das gesamte Lokal (inkl. Terrasse) ist ein Nichtraucherlokal; Kochbücher zum Schmökern

allergie

Pflanzliche Milch für den Kaffee erhältlich (bei meinem Besuch war es Hafermilch)

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr, Samstag von 09.00 bis 14.00 Uhr, Sonntag und Feiertag geschlossen
Erreichbarkeit: 1, A, C, J, M, O (Museumstraße)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von 1639 - Die Meierei:

Keine Kommentare zu "1639 – Die Meierei"

Kommentar verfassen: