ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Graz

SO/SO

Das SO/SO ist kein klassisches Frühstückslokal. Es ist das, was man als Besucherin oder Besucher daraus macht. Nach dem Motto “Du hast die Wahl” können die Gäste hier auf dem Weg zur Uni ihren Coffe-To-Go abholen, einen Happen Superfood essen, die Lernstunde in das Lokal verlegen, sich bei einem DJ-Abend die Beine vertreten – oder wie in unserem Fall auch ein wenig frühstücken. Das herrlich zeitgemäße Ambiente lässt auf ebenso Großes in Sachen Kulinarik hoffen!

Das Lokal in Uni-Nähe hat täglich geöffnet. Wochentags ab 8.00 Uhr und am Wochenende ab 9.00 kann sich der hungrige Gast sein Frühstück im SO/SO holen, ohne Zeitlimit. Das Frühstück wird nicht extra als solches präsentiert, man bekommt einfach alle Speisen den ganzen Tag über. Ganz nach dem Motto “Du hast die Wahl” kann diese eben auf ein klassisches Frühstücksgericht wie Joghurt fallen oder auf einen Shaking Salad. Wir stellen euch hier jene Gerichte vor, die bei uns “normalerweise” als Frühstück durchgehen. :-)

Die Stars aus der Superfood-Manege “Chia und Acai Bowl” um jeweils € 6,90 zählen wir auf jeden Fall zu den klassischen Frühstücksgerichten, ebenso wie die “Joghurt Bowl” um € 5,90. Man wählt eine der drei Möglichkeiten als Basis und toppt das Ganze anschließend mit „So! Mango!“ (Mangopüree, Ananas, Erdbeeren, Hanfsamen, Granola und Kokos), „So! Berry“ (Erdbeerpüree, Erdbeeren, Heidelbeeren, Hanfsamen, Granola und Kokos) oder „So! Fruity“ (Fruchtpüree, Banane, Erdbeeren, Hanfsamen, Granola und Kokos). Alle Bowls werden in Gläsern mit Schraubverschluss serviert, praktisch zum Mitnehmen und zum Geld sparen: Wenn man das Glas beim nächsten Mal wieder mitbringt und befüllen lässt, wird die Bowl billiger.

Wenn es zum Frühstück etwas deftiger sein soll, empfielt es sich, zu einem der Sandwiches um € 4,90 zu greifen, die Auswahl reicht von Veggie über Chicken und Tuna bis hin zu Peanutbutter und Jellyheaven. Auch wenn die beiden letzteren wirklich verlockend klangen, bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe mich für ein klassischen Chicken Sandwich entschieden – ein getoastetes Ciabatta mit Honey Mustard, Hendl, Tomaten, Mozarella, Avocado und Rucola. Für den kleinen Hunger kann man ein halbes Sandwich bestellen, das gilt ebenso für alle Bowls!

Was das SO/SO besonders attraktiv macht, ist seine Auswahl an frisch gepressten Säften und außergewöhnlichen Milchshakes. Die Juices mit so klingenden Namen wie „Oh So! Fruity“, „Testicle Tree“, „Boys in the Yard“ oder „Moodbooster” vereinen verschiedene Obst- und Gemüsesorten in 400 ml um € 4,10. Wer noch nicht genug hat, kann sich mit einem Shake um € 3,90 mit Nutella, Erdnussbutter, Beeren oder Banane (oder mit einfach allem) den Bauch komplett vollschlagen.

Natürlich gibt es eine gewohnte Auswahl an Kaffee-Varianten, alle fairtrade und immer mit der Möglichkeit, die Kuhmilch gegen diverse Planzenmilchsorten zu tauschen. Und dann gibt es noch eine kleine Sache aus der Superfood-Abteilung, an der ich so gut wie nie vorbeikomme: Der Ginger Shot um € 2,20: Ein kleiner scharfer Shot, wahlweise mit Karotte, Apfel, Zitrone und Orange oder Zitrone, Cayenne und Oregano Öl (Achtung: WIRKLICH scharf!) – mit jedem Schluck spürt man das Immunsystem tanzen. :-)

Noch ein Satz zum Service: Das SO/SO ist ein reines Selbstbedienungslokal. Der an diesem Tag einzige Mensch hinter dem Tresen war für die Getränkeaufnahme und -zubereitung sowie die Zubereitung sämtlicher Speisen zuständig – das heißt, es kann schon mal zu Wartezeiten kommen.

Fazit

Hip, hipper, SO/SO. Ein hübsches Lokal nahe der Uni, in dem man sich durch Superfood und Fairtrade-Coffee schlemmen kann. Dank des schnellen WLANs steht das Lokal auch gerne als erweiterter Studierraum zur Verfügung.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Cappuccino serviert wurde: 5 Minuten 22 Sekunden

info

WLAN

allergie

Laktosefreie Milch und verschiedene Pflanzenmilch-Sorten

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 bis 20.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr
Erreichbarkeit: Buslinie 30, 39, 41, 58, 63 (Geidorfplatz)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von SO/SO:

Keine Kommentare zu "SO/SO"

Kommentar verfassen: