ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Graz

Martin Auer im Schillerhof

Die Martin-Auer-Bäckereien sind in Graz längst zu einer Institution geworden. Sie prägen das Stadtbild und die Geschmäcker der Bewohnerinnen und Bewohner. Beinahe ein logischer Schritt, dass das ehemalige Kultlokal Schillerhof von dieser Institution übernommen und neu belebt wird. Seit einigen Monaten kann man sich in dem optisch sehr ansprechendem Lokal eine Frühstückskarte rauf und runter kosten, die es so in den Martin-Auer-Lokalen noch nicht gegeben hat.

Der Schillerhof hat jeden Tag geöffnet, Montag bis Freitag schon um 6.00 und am Wochenende ab 7.00 Uhr. Sowohl Frühaufsteher als auch Langschläfer kommen in diesem Café voll auf ihre Kosten, denn Frühstück gibt es täglich bis 15.00 Uhr.

Das Frühstücksangebot

Die Liste der Frühstücksgerichte im Schillerhof ist lang und vielversprechend, es ist sowohl für jeden Geschmack als auch für jedes Budget etwas dabei: Bestellt man das „Martin Auer Frühstück“ um € 7,20 bekommt man Schinken, Käse, ein weiches Bio-Ei und Butter. Hinter „Verona“ um € 8,10 versteckt sich eine italienisch anmutende Variation mit Prosciutto, Salami, Mozzarella, Oliven und Butter. „Easy Morning“ um € 2,80 ist für alle jene mit einem kleinen Hunger und besteht aus einem weichen Bio-Ei und Butter. Das „Bäckerfrühstück“ um € 4,50 kommt mit Marmelade, Honig, Butter, einer Semmel und einem Croissant. „Cheese’s the one“ um € 8,90 ist ein Teller mit vier verschiedenen Käsesorten, Feigensenf, Weintrauben, dem hauseigenen Baguette und zwei Scheiben Bio-Schwarzbrot. „Pantastic“ um € 6,60 sind drei fantastisch flaumige Pancakes mit frischen Früchten, Schlagobers und Nougat-Krokant-Creme.

Ausgefallener wird es mit dem „Martin Auer French Toast“ um € 5,20, der aus würfeligen, in Ei verquirlten Semmelstücken besteht, die in der Pfanne knusprig gebraten wurden. „Give Peas a chance“ um € 6,50 ist eine Hommage an das leckere Kichererbsen-Mus: Es gibt Hummus Classic, Hummus Curry und Hummus Wasabi, dazu allerlei Gemüsesticks und gleich drei Scheiben Bio-Brot. „Perfect Match“ um € 5,40 ist eine cremige Avocado auf zwei getoasteten Scheiben Bio-Landbrot und mit der „Steirerspeis“ um € 5,70 bekommt man die in den Grazer Lokalen unverzichtbare Eierspeis mit zwei Eiern, Kürbiskernbrotwürfeln, Käse und Kernöl. Das „Lachseiei“ um € 7,20 ist ein Rührei mit zwei Eiern und Räucherlachs, serviert mit Krengervais auf einem getoastetem Bio-Brot, „Ham & Eggs“ gibt’s um € 5,60 zusammen mit Butter und einer ofenfrischen Semmel. Zwei Joghurt-Bowls machen den Abschluss der langen Frühstücksliste: „Happy Joghurt“ um € 4,60 besteht aus einem Naturjoghurt mit frischen Früchten und Honig. „Brainfood“ um € 4,90 inkludiert ein Naturjoghurt mit Haferflocken, Weizenschrot, Roggenschrot, Leinsamen, Äpfeln, Nüssen und Honig.

Eine riesige Auswahl an belegten Broten, Kuchen und anderen Süßspeisen in der Vitrine macht die Palette der Frühstücksgerichte komplett. Die Kaffee- und Teekarte ist ebenso umfangreich wie die Speisekarte und gegen den großen Durst gibt es Erfrischendes wie Holunder-Zitronen-Soda oder hausgemachten Classic Iced Tea. Auch Liebhaber der zerquetschen Früchte kommen voll auf ihre Kosten: Smoothies gibt es in allen Farben des Regenbogens.

Meine Frühstückswahl

Ich habe mich im ersten Gang (ja, ich esse auch Frühstück in Gängen) :-) für “Perfect Match” entschieden, das Avocado-Brot und dazu ein weiches Bio-Ei. Für meinen Geschmack war das Brot zu dick mit dem Avocado-Aufstrich bestrichen, sodass man den Geschmack des Brotes nur mehr erahnen konnte. Schade drum, denn Martin Auer macht sehr sehr leckere Brote. Das weiche Ei war so, wie ein weiches Ei sein musste, da gibt’s nichts zu meckern. Als Nachtisch gab es die Pancakes, die wie versprochen sehr flaumig waren. Gemeinsam mit den Früchten und der Nougat-Krokant-Creme jede Sünde wert!

Service

Das Service wurde leider mit zunehmender Gästezahl immer unaufmerksamer. Hatte man schon Kaffee am Tisch stehen, wurde nicht mehr nach eventuellen weiteren Wünschen – wie etwa dem Frühstück :-) – gefragt, Bestellungen wurden falsch aufgenommen oder an einen falschen Tisch serviert. Bezahlen ging dann leider nur mehr an der Kassa, da die Bedienung verschwunden war. In Stoßzeiten durchaus verständlich, leider haben sich diese Unaufmerksamkeiten nicht alleine darauf beschränkt.

Fazit

Die Martin Auer Filiale im neu belebten Schillerhof ist ein optisch sehr ansprechendes Lokal, in dem man mit etwas Zeit und Geduld ein ebenso ansprechendes Frühstück zu sich nehmen kann.

Weitere Standorte

branch

Im Grazer Zentrum:
Dietrichsteinplatz 13
Zinzendorfgasse 29 (Sonnenfelsplatz)
Hans-Sachs-Gasse 4 (Kindercafé Tummelplatz)
Hauptplatz 12
Jakominiplatz 1 (Brotküche)
Körösistraße 64 (Geidorfcenter)

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Cappuccino serviert wurde: 2 Minuten 30 Sekunden

info

Gastgarten, WLAN, Zeitschriften

allergie

Laktosefreie und Sojamilch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 06.00 bis 20.00 Uhr, Samstag von 06.30 bis 19.00 Uhr und Sonntag von 07.00 bis 19.00 Uhr
Erreichbarkeit: Straßenbahnlinie 3 (Schillerplatz)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Martin Auer im Schillerhof:

Keine Kommentare zu "Martin Auer im Schillerhof"

Kommentar verfassen: