ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Graz

Cuba

Wenn sich ein Lokal am Eingang schon mit dem Titel “Best Breakfast in Town” rühmt, sind die Erwartungen schon recht hoch. Spoiler Alert: Das Frühstück war wirklich lecker. Das Cuba in St. Peter wurde mir seit längerem von mehreren Seiten empfohlen, aufgrund der Lage und des äußeren Erscheinungsbildes habe ich aber lange Zeit weite Kreise um das Lokal gezogen. Man vergebe mir meine Oberflächlichkeit! Die Kreise wurden schließlich aber doch enger und enger und irgendwann sitze ich tatsächlich auf einem der cremefarbenen Loungesessel und vor mir ein Frühstück, das den ganzen Tisch füllt!

Wie schon erwähnt, liegt das Cuba nicht ganz zentral, es ist umgeben von den Wohnblöcken im Grazer Stadtteil St. Peter. Der Inneneinrichtung mutet etwas Vorstadtmäßiges an, doch: Wer gerne frühstückt, sollte dem Cuba wirklich einmal einen Besuch abstatten. Die Frühstückszeiten zählen zu den liberalsten in ganz Graz (montags bis freitags von 7.00 bis 15.00 Uhr; Samstag, Sonntag und feiertags von 9.00 bis 15.00 Uhr) und die Auswahl zu einer der größten. Aber es ist ja zum Glück genügend Zeit, sich durch alle Frühstücksgerichte zu ackern und den persönlichen Liebling zu finden.

Das Frühstücksangebot

Hier schon einmal einen Vorgeschmack auf das, was auf euch zukommt, wenn ihr die Speisekarte im Cuba öffnet: Ein „Kleines“ Frühstück um € 5,90 mit 2 Semmeln, Butter, Marmelade und 1/8l frisch gepresstem Orangensaft. Das „Grazer“ um € 8,60 wird mit einer Semmel, einem Kornspitz, Puten- oder Winzerschinken, Käse, einem weichen Ei, Butter, Marmelade und 1/8l frisch gepresstem Orangensaft serviert. Beim „Havana“ um € 9,20 bekommt man Ciabatta, Prosciutto, Mozzarella, Melone, Salami und 1/8l frisch gepressten Orangensaft. Das „Caribbean“ um € 9,20: Eine Eierspeise aus zwei Eiern mit gebratener Ananas, Avocadosalat mit Tomaten, Limettensaft und Schnittlauch; dazu Ciabatta sowie der obligatorische 1/8l frisch gepresster Orangensaft. Das „Fitness“ um € 9,20 wird mit drei Stück Mehrkorn- oder Roggenbrot, Putenschinken, Käse, Becel, Müsli, frischer Kresse und 1/8l frisch gepresstem Orangensaft serviert. Die Käseliebhaber werden sich über „Land“ um € 8,90 sehr freuen: Es gibt Frischkäse, Rollino, Gouda, Mozzarella, Brie, frisches Gemüse, Kresse, Butter, Mehrkorn- oder Roggenbrot, ein weiches Ei und 1/8l frisch gepressten Orangensaft. Das „Cuba“ um € 18,80 ist ein reich gedeckter Frühstückstisch für zwei Personen mit Prosciutto, Putenschinken, Salami, Mozzarella, Butter, Marmelade, 2 x 2 Eier im Glas, zwei Semmeln, zwei Kornspitz und zwei 1/8l frisch gepressten Orangensaft. Das „Vegan“ gibt es um € 7,90 und wird mit zwei Kornspitz, Hummus, Gemüse, Kresse und frischem Green Smoothie serviert.

Die nach den Ländern benannten Frühstückskombis lassen auf den ersten Blick erkennen, was sich dahinter verbirgt. Für das „Französische“ um € 5,90 bekommt man zwei Croissants, Butter, Marmelade und 1/8l frisch gepressten Orangensaft. Das „Skandinavische“ um € 11,20 wird mit einem Glas Prosecco, frischem Räucherlachs, Shrimps, Cocktailsauce, Oberskren und getoastetem Weißbrot serviert. Das italienische „Fiorentina“ um € 8,90 ist eine Eierspeise mit Tomaten, Blattspinat und Schalotten, serviert auf getoastetem Ciabatta und mit 1/8l frisch gepresstem Orangensaft. Auch Freunde des Deftigen werden im Cuba fündig: Etwa mit dem „Englischen“ um € 9,50 mit einer Eierspeise, gebratenem Speck, Bohnen, Ananas, Ahornsirup, Toastbrot und 1/8l frisch gepressten Orangensaft oder der „Steirischen Eierspeise“ um € 6,80 mit Speck, Zwiebel, Kürbiskernöl und Gebäck.

Puh. Seid ihr noch da? Das war erst die Essensauswahl. Und als ob die Frühstücksgerichte nicht schon genug Auswahl bieten würden, kann man alle Zutaten auch beliebig kombinieren – die Eier stammen übrigens aus Bio-Freilandhaltung. Dazu gibt es Kaffee von Illy in allen Variationen, gegen Aufpreis auch Flavoured.

Meine Frühstückswahl

Meine Wahl fiel auf das „Caribbean“, zur Erinnerung: Die Eierspeise aus zwei Eiern mit gebratener Ananas, Avocadosalat mit Tomaten, Limettensaft und Schnittlauch und dazu Ciabatta sowie 1/8l frisch gepressten Orangensaft. Da ich mich nicht über Ananas IN den Eiern getraut habe, habe ich sie separat bestellt und wurde nicht enttäuscht. Die Eier waren fluffig und gemeinsam mit dem Avocadosalat – der sich als leckere Guacamole entpuppte – eine gute Unterlage. Die mit Lauch gebratenen Ananas waren eine überraschend erfrischende Ergänzung. Die Portion war ebenso wie die Auswahl an Frühstücksgerichten sehr großzügig, ein Teil des Ciabattas musste unangetastet zurückgeschickt werden. Dazu gab es einen klassischen Cappuccino. Letzterer wurde mit zwei kleinen Kakao- und Zimtstreuern serviert, womit man den Kaffee ganz nach eigenem Geschmack veredeln konnte – ich mag die Idee, vor allem, weil ich die kleinen Streuer so unglaublich entzückend finde.

Noch einen Satz zum Service (dann habt ihr es geschafft, versprochen): Höflich, zuvorkommend, Extrawünsche sind kein Problem und entlaufene Kleinkinder werden verlässlich an den richtigen Tisch zurückgebracht – alles in allem gibt es einfach nichts auszusetzen.

Fazit

Zum selbsternannten Titel “Best Breakfast in Town” fehlt tatsächlich nicht viel – die Auswahl ist riesig, die Zutaten sind frisch, die Eier bio und die Gerichte sind sehr gut abgestimmt. Die langen Frühstückszeiten sind ein riesiges Plus, sodass sich der Weg in die Grazer Vorstadt selbst für Langschläfer am Wochenende wirklich lohnt.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Cappuccino serviert wurde: 7 Min. 41 Sekunden

info

Terrasse, WLAN, Kinderstühle

allergie

Laktosefreie Milch und Bio-Sojamilch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollvoll
Ambiente: vollvollvollvollleerleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat- und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 07.00 bis 02.00 Uhr, Sonn- und Feiertag von 09.00 bis 02.00 Uhr
Erreichbarkeit: Straßenbahnlinie 6, Buslinie 63 (Haltestelle Plüddemanngasse)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Cuba:

Keine Kommentare zu "Cuba"

Kommentar verfassen: