ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Graz

Aroom Kaffeebar

Sobald es Oktober in Graz wird und die Studenten zurück in die Stadt kehren, füllen sich auch wieder die Kaffeehäuser abseits der Ketten tribeka und Martin Auer. Eines meiner Lieblinge ist die Aroom Kaffeebar. Das in dem Bermudadreieck der TU-Institute gelegene Lokal besuche ich deswegen so gerne, weil es keine hundert Meter von meiner Wohnung entfernt liegt – und weil sie Kaffee zum Niederknien servieren. Das Aroom ist vielleicht kein klassisches Frühstückslokal, aber eine perfekte Wahl, wenn es um die morgendliche Dosis Koffein geht. Und dass es auch Essen gibt, macht es doch irgendwie auch zu einem Frühstückslokal? Auf jeden Fall Grund genug, einmal länger sitzen zu bleiben!

Die Aroom Kaffeebar ist täglich außer sonn- und feiertags geöffnet. Während der Woche kann man von 07.00 bis 19.00 Uhr frühstücken, brunchen oder lunchen – wie auch immer man es nennen möchte, das Angebot ist von früh bis spät dasselbe. Am Samstag bekommt man zwischen 09.00 und 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen (und Bagels).

Wie schon erwähnt, das Aroom ist kein klassisches Frühstückslokal. Aber es gibt Bagels und Ciabatta in jeder wünschenswerten Variante! Für den kleinen Hunger bestellt man die klassische Variante mit Cream Cheese um € 2,50 oder die klassisch österreichische mit Butter und Marmelade um € 2,90. Der Lachs-Bagel um € 4,30 kommt mit Cream Cheese, Salat, Gurke und Dillsenf und der Schinken-Bagel um € 4,30 wird mit Cream Cheese, Salat, Tomate und Ei serviert. Wer sich für Prosciutto entscheidet, bekommt um € 4,30 einen Bagel mit Pesto, Mozzarella, Rucola und Balsamico – und Prosciutto selbstredend. Der Tuna-Bagel um € 4,10 beinhaltet – Überraschung! –Thunfisch und Ei, für denselben Preis bekommt man auch einen Salami-Bagel mit Cream Cheese und Essiggurkerl. Die beiden vegetarischen Varianten Mozzarella oder Ziegenkäse kosten jeweils € 4,20 und werden mit Pesto, Balsamico und Rucola belegt.  Zu guter Letzt fehlt noch der Forellen-Bagel in der Liste, um € 4,30 und mit Kren, Salat, Tomate und Gurke ein deftiger Hangover-Killer.

Die Mehlspeisen, Torten und Kuchen sind hausgemacht und die Naschkatzen unter den Frühaufstehern können zwischen Zimtschnecken, Apfel-Streusel-Datschi, Schoko-Nuss-Kuchen, Apfel-Mandel-Torten, Cupcakes, etc. entscheiden. Zum Glück gibt es immer nur zwei oder drei Mehlspeisen zur Auswahl, diese wechselt dafür alle zwei Wochen – neben dem Kaffee wäre das auch ein guter Grund regelmäßig vorbeizuschauen, leider werden aber Eier aus Bodenhaltung verwendet :-(.

Stichwort Kaffee. Wie so viele Kaffeehäuser in Graz, serviert das Aroom Kaffee in allen gängigen Varianten vom lokalen Kaffeespezialisten Hornig. Ich empfehle auf jeden Fall den großen Cappuccino zu wählen, der Röstmeister von Hornig wird seinem Namen unter der Milchschaumhaube mehr als gerecht. Die Smoothies gibt’s in den Sorten Blaubeere und Banane, Sauerkirsche und Ananas, Erdbeere und Himbeere – nach persönlichem Geschmack mit Joghurt oder Orangensaft.

Bestellt und bezahlt wird an der Theke, die Getränke werden gleich zubereitet und können mit an den Tisch genommen werden. Das Personal ist freundlich und die Atmosphäre in dem kleinen Lokal ist familiär, nichts desto trotz: Selbstbedienung ist immer irgendwie suboptimal – egal ob man alleine oder zu zweit kommt.

Wir haben uns für den Ziegenkäse-Bagel entschieden, Balsamico, Ziegenkäse und Walnüsse sind einfach eine herrliche Kombination in einem leicht getoasteten Bagel. Runtergespült wurde alles mit einem Cappucino. Und mit einem zweiten – weil ich den Fehler gemacht habe, mich für die kleine Version zu entscheiden.

Fazit

In der Aroom Kaffeebar herrscht gemütliche Wohnzimmeratmosphäre mit freundlichem Service und richtig, richtig gutem Kaffee.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Cappuccino serviert wurde: 1 Minute 30 Sekunden

info

Terrasse bei Sonnenschein, im Sommer Gastgarten im Innenhof, WLAN

allergie

Es wird auch laktosefreie Milch angeboten.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07.00 bis 19.00 Uhr, Samstag von 09.00 bis 14.00 Uhr, Sonntag und Feiertag geschlossen
Erreichbarkeit: Straßenbahnlinien 3 & 6 (Haltestelle Dietrichsteinplatz)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Aroom Kaffeebar:

Keine Kommentare zu "Aroom Kaffeebar"

Kommentar verfassen: