ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 1. Bezirk

Urania Café

Die Urania, eines der Wahrzeichen Wiens, ist Sternwarte, Volkshochschule, Kino, Café, Restaurant, Bar und – nicht zu vergessen – die Kasperl & Pezi-Zentrale in Gebäude-Union. Das schöne Jugendstilgebäude wurde nach der Muse der Architektur benannt und Anfang 2000 umgebaut und renoviert. Das Café bietet abends durch die verglaste Front einen tollen Ausblick auf die Lichtinstallationen des Uniqa-Towers – bei Tag muss man mit den (auch sehr coolen) Grafittis an den Wänden des Donaukanals vorlieb nehmen. Nachdem das Café/Bar/Lounge Ende 2013 von einem neuen Betreiber übernommen wurde, haben wir das Frühstücksangebot erneut unter die Lupe genommen.

Frühstück gibt es im Urania Café während der Woche von 09.00 bis 12.30 Uhr und am Wochenende bis 14.30 Uhr. Das Lokal ist in 2 Teile geteilt – im vorderen Bar-Bereich (Raucher!) finden sich Stehtische und Barhocker, und im hinteren Bereich gibt es Tische und Stühle für FrühstückerInnen und natürlich auch Mittag- und AbendesserInnen. Die Inneneinrichtung ist mit braunen Ledermöbeln und weißen Tischdecken geschmackvoll und reduziert – schließlich gibt es vor den Fenstern genug zu sehen. Bei schönem Wetter kann man auch auf die Terrasse mit Blick auf den Donaukanal das Frühstück genießen.

Die Frühstückskarte ist eher klein und bietet die Basics – nicht mehr und nicht weniger. Zur Auswahl stehen das “Wiener Frühstück” (Marmelade, Teebutter, 1 Gebäck & 1 Croissant, weiches Ei) um € 4,90, das “große Wiener Frühstück” (Schinken, Käse, Marmelade, Teebutter, 1 Gebäck & 1 Croissant, Rührei) um € 5,80, ein “Vital Frühstück” (Putenschinken, Cottage Cheese, Rohkost mit Dip, Joghurt mit frischen Früchten, Teebutter, 2 Stück Vollkorngebäck) um € 7,80 und “Genuss für Zwei” (Räucherlachs, Roastbeef, Schinken, Käse, Joghurt mit frischen Früchten, Marmelade, Teebutter, 4 Gebäck & 2 Croissants, 2 weiche Eier, 2 Gläser Sekt) um € 21,00.

Wir haben das Wiener Frühstück in der kleinen und großen Variante (einmal mit Eiern im Glas statt Rührei) und Ham & Eggs probiert. Die Qualität der Produkte war in Ordnung (Eier aus Freilandhaltung), die Präsentation unspektakulär. Kaffee und heiße Schokolade stammen von Afro Coffee und der zum Frühstück bestellte Orangensaft war frisch gepresst.

Obwohl im Café nur wenige Tische besetzt waren, dauerte es doch recht lange, bis wir unsere Bestellung aufgeben konnten. Die (einzige) Servicemitarbeiterin war auch nicht gerade bester Laune und ein Lächeln gab es erst ganz zum Schluss, als wir bezahlt haben ;-).

 

Fazit

Stilvolles Frühstückslokal mit interessantem Ausblick und umfassendem Kulturangebot im Haus! Qualität ok, Service hat noch Luft nach oben.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 10 Minuten 26 Sekunden

info

Raucherbereich, Terrasse

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Kreditkarten, Bankomat
Öffnungszeiten: Täglich von 09.00 bis 24.00 Uhr
Erreichbarkeit: U1 und U4 Schwedenplatz

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Urania Café:

3 Kommentare zu "Urania Café"

Franz sagt:

Wenn du vom „Café Urania“ enttäuscht warst, dann geh doch mal ins „Kaffee Urania“ (Radetzkystraße 24), das ist mit Sicherheit eines der originellsten Kaffeehäuser Wiens – dort bekommst du schon um 4 Uhr morgens einen Kaffee und ein Würstelfrühstück.
Franz

maru sagt:

Hallo, als regelmäßige Frühstückgeher waren wir auch etwas enttäuscht. Von der Location her verspricht dieses Lokal ja einiges, aber bei Schönwetter sind die Tische im Aussen- und Innenbereich von einem Kellner einfach nicht in angemessener Zeit zu bewältigen. Die klassische Frühstückskombi (Urania Frühstück) haben wir auch schon mal vielfältiger und ausgiebiger vorgefunden – zu dem Preis. Das Mailänder Ciabatta war dafür top. Fazit: Location super aber im Vergleich zu anderen Frühstückslokalen in dem Preisgefüge leider zu wenig Pepp.

Grey sagt:

Hallo,

leider waren wir ziemlich enttäuscht vom Frühstück in der Urania.

Kein Zucker zum Kaffee, kein Salz zum Ei, nicht die Sachen am Teller die in der Speisekarte standen. Und dazu eine Kellnerin, die uns ignoriert hat…

lG

Kommentar verfassen: