ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 6. Bezirk

ON Market

„Silent Cook“ Simon Xie Hong bastelt weiter an seinem Wiener Gastro-Imperium und hat neben dem ON im 5. Bezirk und der wunderbaren China Bar in der Burggasse vor Kurzem ein drittes Lokal am Naschmarkt eröffnet: das ON Market. Man mag sich vielleicht fragen, ob man hier wirklich noch ein (Frühstücks-)Lokal braucht, aber in dem Fall ist die Antwort klar: Ja! Wo sonst am Naschmarkt bekommt man endlich wieder mal außergewöhnliches, qualitativ hochwertiges Frühstück serviert? Das Lokal zwischen Sopherl und Café Savoy wurde nach großem Umbau jetzt einmal mit 300 m2 Fläche eröffnet, im Herbst folgt dann noch die Bar im Untergeschoß.

Besonders ins Auge sticht die große Theke/Bar und die wirklich imposante Lampe, die fast den gesamten Raum einzunehmen scheint. Der Kontrast aus grauen Wänden und bunten Stoffbahnen ist wirklich gut gelungen und schafft ein außergewöhnliches Ambiente, auch wenn der Lärmpegel eher hoch ist. Nachdem wir uns endlich alles angeschaut haben, hat der Magen schon laut geknurrt – es war Zeit fürs Frühstück! ;-)

Und hier gleich die gute Nachricht für die Frühaufsteher & Langschläfer: Frühstück wird täglich von 07.00 bis 16.00 Uhr serviert. Die Frühstückskarte ist sehr umfangreich und ob klassisch, asiatisch oder vegetarisch – hier ist für jeden was dabei: „On Market Basic“ (Bio Handsemmel, Bio Kipferl, Bio Vollkornbrot, Butter, GoQi Apfelmarmelade/Ingwerhonig, Burrata, frisches Obst) um € 4,70, „Frühstück für Eilige“ (Kaffee/Tee/Schokolade/Heißer Soja-Sesamdrink, Bio Handsemmel/Bio Kipferl, Butter, GoQi Apfelmarmelade/Ingwerhonig/Burrata) um € 4,70, „Wiener Frühstück Plus“ (Heißgetränk, 1/8 l frisch gepresster Orangensaft, Bio Handsemmel, Bio Vollkornbrot, Butter, Burrata/Sobrasada Picante, Serrano, Beinschinken, Finocchiona „Fiorucci“, weiches Ei/Spiegelei/knuspriges Ei mit weichem Kern) um € 10,80, „Good Morning Asia“ (Heißgetränk, 1/8 l frisch gepresster Orangensaft, „Bao-Zi“ Germteigtaschen mit Fleischfüllung, Kraftreis- oder Nudelsüppchen/Reis- oder Gemüsenudeln, Shanghai Rührei) um € 10,20, „On Market am Meer“ (Heißgetränk, 1/8 l frisch gepresster Orangensaft, Bio Handsemmel, Bio Kipferl, Bio Vollkornbrot, GoQi Apfelmarmelade/Ingwerhonig/Burrata, Gebeizte Forelle, Saibling (hausgemacht), Algensalat, Oliven, Kapern) um € 10,80, „Vegetarisch“ (Heißgetränk, Bio Handsemmel, Bio Vollkornbrot, Tofu-Kräuteraufstrich, Wok-Gemüse/eingelegtes Gemüse, frisches Obst) um € 8,90 und das „Frühstück mit dir“ ab 2 Personen (Prosecco/Champagner plus 3 Euro, Heißgetränk, 1/8 l frisch gepresster Orangensaft, Bio Handsemmel, Bio Vollkornbrot, Bio Kipferl, GoQi Apfelmarmelade/Ingwerhonig, Burrata, Schinken- und Salamiteller, gebeizte Forelle, Saibling, Fischtartar, Drachenkopffischpastete, weiches Ei/Spiegelei/knuspriges Ei mit weichem Kern/Shanghai Rührei) um € 15,- pro Person.

Fast alle Bestandteile können auch extra bestellt werden, zusätzlich kann man noch aus verschiedenen Eiergerichten (Ei im Schälchen Japan Style ab € 2,80, Eier mit Tomaten aus dem Wok € 5,80, Sol-Ei mit Sauce € 3,50, Serrano & Eier China Style € 9,50, Omelette ON Market mit Shrimps/veg/Huhn € 8,50), Fleisch (Chorizo Ibèrico, Lomo Embuchado, Salamivariationen von € 3,50 bis € 9,50) und Pasteten und Tofu wählen.

Der Kaffee ist bio und fairtrade und stammt von der Röstertei Alt Wien. Neben hausgemachten Limonaden (zB. Ginger Honey Rose, Coffee Cardamom Cola, Rooibos Earl Grey Lime Sparkling Ice Tea) werden auch frisch gepresste Säfte (zB. Karotte/Apfel, Sellerie/Apfel, Grapefruit) serviert.

Wir haben das Wiener Frühstück Plus, die (wunderbaren!) Eier mit Tomaten aus dem Wok, das Good Morning Asia und das Vegetarisch probiert. Die Portionen waren für den großen Hunger eher klein, die Qualität aber wirklich hervorragend. Leider waren um 11.30 Uhr bereits Burrata und Sobrasada Picante aus, wir mussten daher mit Tofu-Kräuteraufstrich vorliebnehmen. Ich hätte auch sehr gerne die GoQi Apfelmarmelade probiert, die war leider auch schon aus :-(. Besonders zu erwähnen ist aber die Fenchelsalami, köstlich! Einzig das Good Morning Asia konnte uns nicht ganz überzeugen – es handelt sich zwar um eine kreative Zusammenstellung, aber die Rühreier waren sehr fett und sojalastig.

Das bringt mich dann auch gleich zum einzigen, aber massiven Schwachpunkt vom ON Market: das Service. Beim Abendessen die Woche davor sind uns die extrem überforderten MitarbeiterInnen zwar schon negativ aufgefallen, da war das Lokal aber auch voll. Beim Frühstück war das Lokal fast leer (bis auf den Außenbereich) und man hatte den Eindruck, dass hier niemand weiß, was er tut. Es gab viele MitarbeiterInnen, die alle unkoordiniert zwischen Lokal und Schanigarten gewechselt sind, wir mussten trotzdem fast 15 Minuten auf den ersten Kaffee warten, der 2. Kaffee und eine extra Semmel wurden ganz vergessen und eine Bestellung aufzugeben erwies sich generell als schwierig.

Fazit

Endlich ein Frühstückslokal am Naschmarkt mit interessantem, hochwertigem Frühstücksangebot – ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch. Man muß aber Zeit und vor allem gute Nerven mitbringen!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 14 Min. 57 Sekunden

info

Nichtraucherloklal, Schanigarten (direkt an der Wienzeile), kostenloses WLAN

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollleerleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat und Kreditkarten (Bankomatkasse hat nicht funktioniert)
Öffnungszeiten: Täglich von 07.00 bis 02.00 Uhr
Tel.: 58 11 250
Erreichbarkeit: U4 Kettenbrückengasse, 57A Laimgrubengasse

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von ON Market:

13 Kommentare zu "ON Market"

Karin Dangl sagt:

Qualitätszeit mit meiner Tochter daher treffen wir um 10:45h Pfingstmontag in ON Market ein. Lokal innen etwas weniger als zur Hälfte gefüllt draussen etwas voller. Wir warten 20 Minuten ehe die Bestellung aufgenommen wird. Wir wählen ein Frühstück ,, mit Dir ,, war so formuliert dass es ein Frühstück für 2 Personen um € 16,90 ist. Es kommt nach 15 Minuten jemand der den Frühstückstisch von den Vorgängern abräumt und auch abwischt. Wir wundern uns dass es alle ( es sind doch einige) Kellner im Lokal schaffen gleichzeitig uns ihren Rücken zuzudrehen und meist wenig bis gar nichts geschäftig irgendwo hin tragen. Dazwischen kommen aufgebrachte Gäste von der Terrasse rein die schon eine Stunde auf ihr Frühstück warten. Meine Tochter ,, Mama ich glaube wir gehen besser wir warten ja auch schon 3o Minuten ,, als man uns 2 Gläser Mit je einem Schluck Sekt und 2 Gläser je mit einem Schluck Orangensaft bringt ( also weniger als halb voll) worüber wir uns nicht wunderten denn es handelte sich für unser Verständinis um ein Angebot für 2 Personen.gab es nach weiteren 30 Minuten dann auf unseren Wunsch bitte den Kaffee mit dem Frühstück zusammen ein anschaulicher Brot/ Gebäckkorb gekochter Schinken, Salami, getrockeneter Schinken, käse, Lachs, und Tartar, Honig, Marmelade ,Butter 2x gekochtes Ei und etwas Obstsalat und reichlich kaltes Wasser. Meine Tochter bestellte nach 10 Minuten eine Portion Frischkäse worauf nach weiteren 10 Minuten eine Portion Käse in Scheiben kam da der Kellner nicht wußte was mit Frischkäse gemeint ist. Ok, wir bezahlen um ca. 13h bei dem mittlerweile 4. Kellner/ in € 37,30 und kapierten dann dass es sich um das Frühstück zu zweit oder ,,mit dir,, um pro Person Preise handelte. Fazit schönes Abiente, gute Produkte sehr schlechter Service und Missverständnis in dem Frühstücksangebot.

Judith sagt:

Nachdem 2015 das #stopsudern -Jahr ist ;) möchte ich mein Frühstück im ON Market positiv hervorheben! Es gibt hier unter Anderem nicht nur das ewig Weckerl-Schinken-Käse-Frühstück, sondern auch warmes (asiatisches Frühstück), sowie extrem viel Allerlei vom Ei.
Das Service war nett, flott genug und zuvorkommend (waren mit Baby unterwegs)!
Bin begeistert!

Dani sagt:

Juhuu #stopsudern :-)))

Christian sagt:

Wir lieben das „On Market“. Knackig-frische Küche, engagiertes, kompetentes Personal. Wer das nicht alltägliche Frühstück mag, der kommt hier voll auf seine Kosten! Tipp: Das „Good Morning Asia“ Herrliche Teigtaschen, Rührei mit Sojasauce – ein Geschmack der begeistert – und Nudelsuppe mit Pilzen und Gemüse. Danach ein frischer Fruchtsalat und dazu frisch gepresster O-Saft und Tee oder Kaffee nach Wahl.

Was die Portionsgröße anbelangt, kann ich mich Eurer Kritik in keinem Fall anschließen. Meine Frau hatte das „Wiener Frühstück“, ich besagtes „Good Morning Asia“. Beides war mehr als reichlich und hätte locker eine dritte Person mit ernährt!

Christian sagt:

Noch ein Nachtrag zum Service:
Es stimmt – zur Eröffnung was das Personal planlos und chaotisch. Das hat sich mittlerweile eingespielt und alles läuft reibungslos.

Barbara sagt:

Hallo Christian,

danke für deinen Kommentar. Das klingt gut, anscheinend waren die Probleme bei unserem Besuch nur „Kinderkrankheiten“.

LG, Barbara

Lilly sagt:

waren das erste mal im ON market frühstücken und absolut begeistert. Service sehr freundlich und zuvorkommend. Bestellungen wurden umgehend serviert und auch die Qualität war sehr gut.

Martin sagt:

Hallo,

Waren gestern dort und das Fruestueck war wahnsinnig gut!
Service war perfekt und die Auswahl ein Hammer!
Eines meiner besten Fruehstueckserlebnisse!!!

Lg

Sandra sagt:

+ ausreichend und gutes Gebäck inkl. Vollkornbrot
+ sehr guter Ingwer-Honig und Orangen-Marmelade
+ hell, stylisch, großer Luster
+ Omlette mit Serrano-Schinken war sehr gut, mussten aber eine halbe Stunde darauf warten
– wirkte etwas unhygienisch, Geschirr nicht 100% sauber, Boden dreckig
– Orangensaft schmeckte alt

Genießerli sagt:

Der heiße Soja-Sesam-Drink war mein Heighlight und besonders fein für mich als Frühaufsteherin die Öffnungszeit ab 7 Uhr. Das Service ist da, allerdings hätte ich mir etwas mehr Aufmerksamkeit gewünscht, im Besonderen einen extra Teller. Als Über zeugte Tee-Trinkerin habe ich es in Österreich zuweilen schwer und ein einfacher ungeflavoureter Tee mit Milch ist auch hier nicht zu finden. Mein Gesamteindruck ist dennoch gut.

Susanne sagt:

Leider auch keine guten Erfahrungen gemacht.
Wir haben zweimal das Wiener Frühstück Plus davon einmal an Stelle des Beinschinkens „mit etwas Käse“ bestellt und extra darauf hingewiesen wir wollen nicht nur Käse; bekommen haben wir einmal nur einen Käseteller und einmal eine sehr sehr klein geratene Portion des Wiener Frühstücks. Die Qualität war alles andere als frisch (grauer Schinken) und hochwertig (für den Kaffee wurde Clever Mich verwendet!) und das Personal wirkte konfus, unkoordiniert und unzuständig. Zudem hat ein Mitarbeiter mit einem Fetzen (anders kann ich das verwendete Tuch leider nicht bezeichnen) zuerst den Bartresen und dann den inneren Rand einer gefüllte Karaffe ausgewischt und dann serviert…. sehr unappetitlich.

Richard sagt:

Ich hatte leider die gleiche Erfahrung beim Frühstück. Extremes Chaos beim Service. Keiner fühlt sich für den Tisch zuständig. Es kamen im Laufe des Frühstücks sicher 6 verschiedene Mitarbeiter vorbei, die mal was brachten oder auch nicht. Zudem fehlte ständig etwas, dass wir verlangen mussten. Prosecco, Orangensaft, Marmelade/Honig, alles mussten wir ständig verlangen, da es nicht kam. Und der Kaffee dauerte auch fast 30 Minuten, obwohl hinter der Theke sicherlich 8 Leute standen, die alle völlig unkoordiniert waren. Auch auf unsere Frage, was denn Shanghai Eier wären, sagte der Kellner nur „asiatisch gewürzt“, tja….
Am Nebentisch haben wir mitbekommen, dass 3 x das falsche Essen gebracht wurde. Alles in allem ein schickes neues Lokal mit einer völlig ungeschulten und überforderten Mannschaft !!

Conny sagt:

Meine Getränke (Aperolspritzer und Mineralwasser) waren binnen einer Minute am Tisch, die Karte gleich darauf.

Kommentar verfassen: