ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 6. Bezirk

Nice Rice

Im wunderschönen Raimundhof, direkt angrenzend an die Mariahilfer Straße, befindet sich nun schon seit 15 Jahren das vegetarische Café und Restaurant Nice Rice. Die Lage ist zumindest für den Besucher nahezu perfekt: absolute Ruhe, die nur durch Vogelgezwitscher gestört wird und der grüne, liebevoll gestaltete Schanigarten lassen einen schnell glauben, man verzehre hier sein Frühstück in einer pittoresken, italienischen Kleinstadt. Ein idealer Ort also, um sich mental und kulinarisch auf hektische Einkaufsstunden in der Mariahilfer Straße vorzubereiten. ;-)

Gleich vorweg muss gesagt werden, dass das Nice Rice kein klassisches Frühstückslokal ist, sondern den Fokus mehr auf Mittag- und Abendessen legt. Die Karte ist also mit nur vier Frühstückskombinationen relativ klein. Da man aber pro Besuch meist nicht mehr als eine Kombo verdrücken kann, ist das meines Erachtens nur halb so schlimm ;-). Was zählt, ist das Frühstück und das schmeckt hier wirklich ausgezeichnet!

Wir haben uns für das orientalische Frühstück um € 8,90 (Humus, Weißkäse, Oliven, Tomaten, ein Korb Fladenbrot, dazu wahlweise ein frischer Minzblättertee, hausgemachter Ingwer-Orangentee oder eine Melange) und das klassische Frühstück um € 6,70 (hausgemachte Marmelade, Butter, Honig, ein1 Korb Fladenbrot, dazu wahlweise eine Kanne Tee, eine Melange oder eine heiße Schokolade) entschieden. Außerdem gibt es noch das ayurvedische Frühstück um € 8,90 (warmes Bio-Dinkelflocken-Müsli mit Kardamom, Zimt, Mandeln und frischem Apfel, dazu wahlweise ein Ingwer-Orangentee, ein frischer Minzeblättertee oder eine Melange) und die „süße Wienerin“, bei der man eine Variation der hausgemachten Mehlspeisen, zubereitet mit frischen Früchten der Saison, serviert bekommt. Inkludiert ist dabei auch eine Melange, ein Café Latte, ein Cappuccino oder eine Kanne Tee. Die „süße Wienerin“ wird aber nur von 10.00 bis 11.30 Uhr angeboten.

Unsere wichtige Eier-Frage hat sich dieses Mal erübrigt, da alle Frühstückskombinationen ohne Eier auskommen. Auch der Pflaumen-Kokos-Kuchen, den ich zusätzlich zum orientalischen Frühstück bestellt habe, war eifrei und vegan. Unbedingt positiv zu erwähnen ist, dass es das Nice Rice versteht, das Frühstück nett anzurichten und auf die obligaten Honig/Butter/Marmelade-Plastikbehälter verzichtet. Auch die Qualität aller Produkte war ausgezeichnet: fluffiges Fladenbrot, der beste Humus meines noch jungen Lebens und äußerst interessante gewürzte Marmelade trugen zu einem äußerst erfreulichen Mittwoch-Morgen bei.

Ansonsten bleibt noch zu erwähnen, dass das Nice Rice zwar  oft ausgebucht ist, beim Frühstück waren wir aber alleine. Das mag am Wochentag liegen oder an der Uhrzeit – eine Reservierung ist also nicht unbedingt nötig.

Gut zu wissen: Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 8 Minuten 10 Sekunden

Zusatzinfos: Hunde erlaubt, Tageszeitungen, Schanigarten

Fazit

Der Schanigarten ist wunderbar, wenngleich sich manch einer vielleicht an den Plastik-Sesseln stören könnte. Das ist aber Nebensache. Die Hauptsache ist das Frühstück und das kann ich auf alle Fälle weiterempfehlen!

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: nur Bargeld
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr, Sonn- und Feiertag geschlossen
Erreichbarkeit: U3 Neubaugasse, U4 Kettenbrückengasse, U2 Museumsquartier, 57A Stiegengasse  

TAGS FÜR DIESEN ARTIKEL

, ,

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Nice Rice:

Keine Kommentare zu "Nice Rice"

Kommentar verfassen: