ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 13. Bezirk

Landtmann’s Jausenstation

In der ehemaligen Meierei in Schönbrunn wurde 2013 Landtmann’s Jausenstation eröffnet, welche neben dem Parkcafé nun schon das zweite Lokal der Familie Querfeld im Schloßpark ist. Das Café-Imperium rund um das bekannte Café Landtmann und das Café Museum wächst also immer weiter ;-). Der frisch renovierte Pavillon – ehemals Spielhäuschen der Kaiserkinder – mit bunten Sesseln und Blick auf die Rosengärten präsentiert sich bei Schönwetter als vielversprechende Frühstückslocation im 13. Bezirk. 250 Sitzplätze im Außen- und 60 im Innenbereich bieten ausreichend Platz für Spaziergänger, Kuchenfans und natürlich FrühstückerInnen.

Frühstück wird montags bis freitags ab 09.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 bis 14.00 Uhr serviert. Man kann bequem aus 7 Frühstückskombinationen oder diversen Schmankerl wählen: „Prinzessinnen Frühstück“ (Räucherlachs, Frischkäse mit Kren & Dille, getoastetes Brot, Erdbeeren, hausgemachter Milchreis und 1 Glas Prosecco 0,1l oder frisch gepresster Orangensaft 0,25l) um € 15,-, „Kronprinzen Frühstück“ (Eierspeise in der Pfanne, Geselchtes gekocht & Bio-Käse, 2 Kaisersemmeln, Bio-Butter, Staud’s Marmelade, Honig oder Nutella) um € 12,-, „Vitalfrühstück im Grünen“ (Bio-Joghurt mit Knuspermüsli, Landtmann’s hausgemachter Kräuter-Frischkäseaufstrich und Erbsen-Dip, 2 Kaisersemmeln, Bio-Butter, Staud´s Marmelade, Honig oder Nutella und 1 Glas frisch gepresster Apfel-Karottensaft 0,25l) um € 12,-, „Längschläfer Frühstück“ (Eierspeise in der Pfanne, Butterbrot mit Schnittlauch, Bio-Joghurt mit Fruchtpüree, Kaisersemmel, Bio-Butter, Staud’s Marmelade, Honig oder Nutella und 1 Glas Prosecco oder frisch gepresster Orangensaft 0,25l) um € 14,-, „Veganes Frühstück“ (Vegane „Eierspeise“ mit Räuchertofu und Jungzwiebeln, Amaranth-Pop: Waldbeeren, Bio-Sojajoghurt, gepoppter Amaranth und Kokosflocken, Nussmix mit Cranberry, Brot, frischer Apfel-Karottensaft 0,25l) um € 14,-, „Kipferl Frühstück / Kinderfrühstück“ (Landtmann’s Brioche Kipferl oder Croissant, Bio-Butter, Staud’s Marmelade, Honig oder Nutella) um € 6,10 oder ein „Gabel Frühstück“ (Gulasch und Kaisersemmel mit einem Pfiff Ottakringer Bio-Bier) um € 14,-).

Zusätzlich werden noch verschiedene Extras wie zB. diverse Eierspeisen ab € 6,50 (zB. mit Geselchtem & Käse oder Kräuterfrischkäse, buntem Gemüse, Babyspinat und Kräutern), Butterbrot mit Schnittlauch (€ 4,-), Meierei Teller mit G’selchtem, Bio-Käse, Bio-Butter und Kaisersemmel (€ 6,20), Käseteller mit hausgemachtem Kräuterfrischkäse, Bio-Käse, Bio-Butter und Hausbrot (€ 5,60) oder hausgemachter Milchreis mit Zimtzucker (€ 4,90) angeboten.

Neben der klassischen Kaffeeauswahl (Meinl) sind zB. auch noch Teespezialitäten (Demmer), Milkshakes, Bio-Limonaden (Holunder, Johannisbeere, Himbeere) und Bio-Fruchtsäfte (Höllinger) auf der Karte zu finden.

Wir haben bei unserem letzten Besuch das Langschläferfrühstück und den Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster (€ 9,40) probiert. Die Qualität der Speisen war ausgezeichnet und lt. Auskunft des Mitarbeiters werden Eier aus Bio-Freilandhaltung verarbeitet. Die Eierspeis im Pfandl war perfekt in Konsistenz und Würze und der Kaiserschmarrn ein Traum – und eine sehr große Portion! Einziger Kritikpunkt war auch dieses Mal wieder die Kaisersemmel, die leider nicht ganz frisch und etwas zäh war.

Die Servicemitarbeiter waren aufmerksam und freundlich, das Frühstück wurde sehr ansprechend präsentiert und die angenehme Musik im Hintergrund und das Kaiserwetter haben uns den Start in den Tag noch mehr versüßt. Allerdings muss man für das Frühstück in der Jausenstation tief in die Tasche greifen, die Preise sind auch kaiserlich ;-).

Fazit

Viele Bio-Produkte, wunderbare Location im Grünen, freundliches Service – hier lässt es sich kaiserlich Frühstücken und Relaxen!

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 6 Min. 41 Sekunden

info

Freewave, Kinderstühle, Kinderspielplatz & Faulenzergarten mit Liegestühlen

allergie

Laktose: Heißgetränke sind auch mit laktosefreier Milch erhältlich, ohne Aufpreis.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollvoll
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat und Kreditkarten
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 10.00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 09.00 Uhr (von 25. März bis 1. November, jeweils bis Parksperre)
Erreichbarkeit: U4 Schönbrunn (Eingang Grünbergstraße)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Landtmann's Jausenstation:

12 Kommentare zu "Landtmann’s Jausenstation"

Eaglepowder sagt:

13.08.216, etwa 1100 Uhr. Wir betreten die Jausenstation, lesen die Frühstückskarte. Der Espresso klein kostet EUR 3,10.-. Der absolute Witz! Wir stehen auf und gehen!

Mikolt sagt:

Hallo,

War gerade in dem Lokal. Das Essen ist sehr lecker, kann nur bestätigen was ich hier gelesen habe.
Aber bezüglich Kindertauglichkeit muss ich leider anmerken: sie wollten mich und mein Kind mit Kinderwagen nicht ins Lokal lassen! Man hätte es draußen stehen lassen (mein Kind hat aber geschlafen!) Angeblich gibt es nicht genug Platz, wobei wie ich dort war, waren gerade mal zwei Gäste drinnen… Nach diskutieren mit zwei Kellnern ist die Chefin gekommen und nach Androhung mit einer Klage durften wir dann doch rein und auf einen bestimmten Platz den Wagen stehen lassen…
Schade, weil das Lokal an sich nett und wenn das Wetter schöner ist, der Garten idt auch bestimmt wunderschön. Es gibt auch eine Sandkiste für Kinder mit Sessel und Tische herum… Aber mit so einer Einstellung… :s

Vero sagt:

Die Lage ein Traum, das Frühstück sehr gut, leider mussten wir 45 Minuten (!!!!) warten, trotzdem das Lokal/der Garten fast leer war. Sehr schade, wenn das Service in so einer tollen Location nicht mithält!

Robert sagt:

Super nettes Platzerl bei schönem Wetter!
Leider waren die Kellner grenzenlos überfordert, wenn mal etwas mehr los ist!
Sehr schade, leidet doch die Atmosphären und Entspanntheit, wenn man über 30 Minute auf die Bestellaufnahme(!) warten muss!

Wolfie sagt:

Die Jausenstation ist mit Abstand die romantischste und schönste Location in Wien. Hier stimmt wirklich alles. Man kommt sich vor als wäre man im Märchen- oder Schlaraffenland. Die Qualität, Service und Ambiente sind unbeschreiblich, einzigartig, liebevoll. Ein Platz zum Seele baumeln lassen.
Einfach großartig. Danke.

Elfi Meyer sagt:

Ich war im Vorjahr einige Male bei Euch.
Der Kaiserschmarrn ist einfach köstlich, die Getränke werden in tollen Gläsern serviert ……… das Service ist meistens ausgezeichnet, kenne es aber leider auch anders.
Die Preise sind schon etwas „gehoben“. Das Ambiente ist sagenhaft.
Ich komme aber auf jeden Fall wieder. ;-)

Petra sagt:

Ich war im September in der Jausenstation frühstücken! Personal sehr freundlich, bemüht, man entschuldigt auch den vergessenen Orangensaft, ;-), Location, einfach wunderschön, Essen hervorragend, aber da muss ich auch sagen, für mich und ich bin kein großer Esser, war die Eierspeise alles andere als ausreichend, da geht noch mehr ! ;-)
Und die Preise, ich finde für zwei Personen 48 € schon sehr sehr viel. Gut, man musst ja nicht täglich hingehen, aber trotzdem. Was ich vielleicht noch als ein kleines minus Punkt angeben könnte, die Tische sind zu klein, dafür wie serviert wird. Es wird fast alles extra auf Tellern serviert, oder auf einem Tablett, was sehr fein und schön ist, aber Platzmässig halt nicht so toll. Ich habe teilweise meine Speisen schon auf den Bank abgestellt gehabt.
Trotzdem, sehr schöne frühstücken, man muss es gesehen und geschmeckt haben! :-)

Dani sagt:

Hi Petra, danke für dein Kommentar – wir finden Preis/Mengenverhältnis auch noch optimimierbar :-) Liebe Grüße, Dani

Alexandra sagt:

Wir, mein Mann und ich waren heute am 17.8.2013 zu ersten mal in der Jausenstation. Die Location ist wirklich sehr schön, man könnte Glauben, dass man sich irgendwo im Wald befindet und nicht mitten in Wien. Das Service ist hervorragend und alle sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die Speisen sind von guter Qualität, allerdings finde ich das in der Eierspeispfanne doch etwas mehr als die halbe Pfanne gefüllt sein kann, vor allem mit den doch hohen Preisen. Der caffe latte hat sich mit € 5,50 und der Tee mit € 4,– zu buche geschlagen, da überlegt man schon wieviel man drinken will. Wir haben zu zweit € 45,– bezahlt, damit sollte man für zwei Personen kalkulieren.
Die Reservierung über die Homepage hat gut geklappt.
Ist wirklich ein toller neuer Hotspot, die Preise sollte man vielleicht nochmals neu kalkulieren.

Susi sagt:

Waren zu zweit an einem heißen Sonntag frühstücken und kann Eure Eindrücke nur bestätigen. Wunderschön, super freundliches Personal, Küche sehr schnell und das Essen und der Kaffee sehr gut. Einen Wahnsinn, der mich eigentlich davon abhält öfters hinzugehen, sind die Preise. Wir haben für zwei Personen EUR 50,– für ein Frühstück bezahlt und waren alles andere als überessen. Und wenn der Cafe Latte EUR 4,90 kostet (mit einem zweiten Espresso drinnen EUR 5,50!!) dann überlegt man sich zweimal, ob man wirklich einen weiteren Kaffee zum Frühstück trinkt. Da geht es mir einfach ums Prinzip…schade eigentlich, weil die Location, mit allem was dazugehört, wirklich zum Wiederkommen einlädt. Habe diesen Eindruck auch auf der fb-Seite von der Jausenstation hinterlassen und sehr promt von Fr. Querfeld eine Rückmeldung erhalten. Sie argumentiert mit den hohen Kosten, die durch Renovierung, Pachtzahlung, Lohnkosten und die qualitativ hohen Speisen abgedeckt werden müssen. Andere (Frühstücks-)lokale sind allerdings auch vor solche (absehbaren) Herausforderungen gestellt und schaffen es trotzdem, sich in einem anderen Preissegment zu bewegen.

Willi Dworak sagt:

Vollkommen richtig. Es gibt wirklich nichts auszusetzten AUSSER den Kaffepreisen. Wenn die Kaffepreise reduziert werden, würde ich sicher noch einen zweiten Kaffee trinken. LG Willi

Adele sagt:

Ich war jetzt schon 2x dort und bin megabegeistert. Ist momentan wohl auch noch ein kleiner Geheimtipp.
Unser Plan war Samstag frühstücken zu gehn und dafür hab ich Freitag Nachmittag nochmal auf die HP geschaut und gesehen, dass eine Live Band spielt. Deshalb sind wir gleich Freitag Abend auch noch hin. War super lässig.
Das Frühstück am Samstag war total lecker, hat uns allen geschmeckt. Wir haben das Kronprinz – essinnen Frühstück, das Vitalfrühstück und das Kipferlfrühstück gehabt.
Wir kommen sicher wieder!

Kommentar verfassen: