ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 1. Bezirk

Filmcafé

Ein „Filmcafé“ nahe dem Ronacher? In dem es Frühstück gibt? Nie aufgefallen. Und das, obwohl ich nicht nur beim Wort Frühstück hellhörig werde, sondern in den letzten Jahren auch alle Produktionen der Vereinigten Bühnen Wien besucht habe. Höchste Zeit also, dem – laut Eigendefinition – beliebten Treffpunkt für Schauspieler, Produzenten und Schriftsteller einen Besuch abzustatten. Eröffnet wurde das an der Rückseite des Ronachers gelegene Lokal im Oktober 2011. Gäste wurden an der Ecke Himmelpfortgasse / Schellinggasse aber bereits vorher bewirtet, im „Cafe Altes Stadttheater“ und nach einem sanften Relaunch ab Mai 2010 im „Cafe Ursprung“.

Frühstücken ist im Filmcafé wochentags von 08.00 bis 11:30 Uhr möglich. Zur Wahl stehen neben einigen Extras (u. a. Beinschinken mit frischem Kren € 2,50, geräucherter Gouda € 2,90, Butterbrot mit Schnittlauch € 1,60, Schinken-Käse-Omelette € 7,90, diverse Eierspeisen zwischen € 4,10 und € 6,10, Cornflakes mit Milch € 2,20, Müsli mit Jogurt € 2,90) auch sechs Kombinationen. Das klassische „Wiener Frühstück“ kann mit 2 Gebäck, Butter, Ei im Glas, 1/8 frisch gepresstem Orangensaft und Marmelade um € 7,80 oder für alle, die es gerne deftiger wünschen, mit Beinschinken und Rauchkäse statt der Marmelade um € 9,50 genossen werden. Für Eilige stehen ebenfalls zwei Kombinationen zur Wahl: das „Schnelle Frühstück 1“ mit Croissant oder Semmel mit hausgemachter Marmelade um € 4,50 und das „Schnelle Frühstück 2“ mit Semmel oder Kornspitz mit Beinschinken oder Rauchkäse um € 5,10. Abgerundet wird das Angebot mit dem obligatorischen „Fitness-Frühstück“ (2 Gebäck, Butter, Ei im Glas, Müsli mit Jogurt, Schafkäse, Tomaten, Gurken und 1/8 frisch gepresster Orangensaft um € 12,00) und dem „Filmcafé Frühstück“ mit 2 Gebäck, Butter, Eierspeise aus 3 Eiern mit gebratenem Speck oder Beinschinken und 1/8 l frisch gepresstem Orangensaft um € 13,50. Alle Kombinationen verstehen sich mit einem Heißgetränk, Kaffee, Tee oder Kakao.

Cineasten lädt das Filmcafé einmal monatlich sonntags ab 10.00 Uhr (Filmbeginn um 11.00 Uhr) zur Filmmatinee. Auf dem Programm stehen deutsch-österreichische Klassiker, 2012 z.B. „Geld oder Leber“, „Einer spinnt immer“ oder „Letzte Chance für Harry“. Brunch und Eintritt sind – ohne das Buffet zu kennen – mit € 15 sehr günstig. Vor allem, da im Brunch auch diverse Getränke – von Filterkaffee, Tee und Schokolade über Orangensaft bis hin zu einem Glas Prosecco – enthalten sind. Ein absolut faires Angebot. Termine und Filme findet man rechtzeitig auf der Website.

Wie es sich für Kinofans gehört, haben wir uns bei unserem Besuch am „Filmcafé Frühstück“ probiert. Die Qualität der Produkte war in Ordnung – leider auch ohne besondere Highlights. Positiv war jedenfalls der frisch gepresste Orangensaft. Die Eier stammen laut Auskunft der jungen Dame aus Freilandhaltung. Punkteabzug müssen wir allerdings für die Heißgetränke geben. Dass nur ein 08/15 Tee serviert wurde, ist (leider) in vielen Häusern noch gang und gäbe. Ausbaufähig ist auf jeden Fall die Qualität des Kaffees. Ich verschmähe (notfalls) weder Filter- noch Automatenkaffee – hier musste ich passen!

Durchaus bemüht zeigte sich die junge Dame im Service – nett, höflich und zurückhaltend. So zurückhaltend, dass sich uns die Tiefe dieses sehr stillen Wässerchens nicht offenbaren konnte. Tja, man wagt es fast nicht, nach der Dame zu rufen, aus Angst, sie zu verschrecken. Wir beißen nicht! ;-)

Ein erster „Relaunch“ der Angebote kurz nach unserem Besuch Ende 2012 führte zu einer teilweise recht massiven Erhöhung der Preise von zwischen 20% und 30% bei einzelnen Kombinationen – das Angebot wurde jedoch nicht entsprechend erweitert. Damit mussten auch die von mir ursprünglich vergebenen 6 Semmeln für das Preis-Leistungsverhältnis bereits nach wenigen Tagen nach unten revidiert werden. Schade.

Fazit

Gemütliches Ambiente – und wenn dann auch noch der Kaffee besser wäre …

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 5 Min. 30 Sekunden

info

Nichtraucher, WLAN, zwei Mal monatlich Live-Konzerte, Beamer mit Großbildleinwand und Flatscreen für Sportübertragungen

allergie

Keine Alternativen.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Visa, MasterCard, Bankomat, Sodexo-Gutscheine
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr, bei Live-Konzerten/Events „open end“
Erreichbarkeit: U1 (Stephansplatz), U3 (Stubentor oder Stephansplatz), U4 (Stadtpark), Straßenbahn 1, D (Kärntner Ring/Oper), Straßenbahn 2, 71 (Schwarzenbergplatz)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Filmcafé:

3 Kommentare zu "Filmcafé"

Barbara sagt:

Liebe Elise, leider wurden die Preise seit unserem Besuch Ende 2012 wirklich massiv erhöht. Der Artikel wurde dementsprechend adaptiert.

LG, Barbara

Elise sagt:

Hallo! War soeben auf der Seite des Filmcafés und auf der Homepage stehen bedeutend höhere Preise für die Frühstückskombinationen? Wisst ihr was es damit auf sich hat? Lg

Dani sagt:

Danke für die Info – wir fragen nach. Unsere Preise sind die aus der Karte vor Ort.

Kommentar verfassen: