ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

cuchina

CHI – auch QI, CH’I, GI – bedeutet Energie, Atem und Kraft. Es steht aber auch für Emotion und ist ein zentraler Bestandteil in allen asiatischen Denk- und Lebensbereichen. Auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin geht es darum, den Fluss des Chi im Körper in Einklang zu bringen, u. a. durch ein ganzheitliches Ernährungssystem. Übertragen auf die westliche Lebensform entstand aus dieser Lehre die 5-Elemente-Küche, deren Basis die Einteilung der Lebensmittel in fünf Gruppen (Holz-Feuer-Erde-Metall-Wasser) und deren thermische Wirkung darstellen. Eines der ersten Restaurants in Wien, das sich speziell der 5-Elemente-Ernährung verpflichtet, ist Alexandra Gaggls cuchina, Restaurant, Greißlerei und Kochschule in einem.

Die diplomierte Ernährungsberaterin und Köchin aus Leidenschaft bietet in ihrem kleinen liebevoll eingerichteten vegetarischen Restaurant in der Lilienbrunngasse, zwischen Schwedenplatz und dem nahen Karmelitermarkt, neben täglich wechselnden Speisen zur Mittagszeit auch fünf ausgewählte Frühstücksangebote: Süß und zart präsentiert sich „Sisi“ – ein Butterstriezel mit Marmelade; schlicht und schlank „Franzl“ – ein weiches Ei mit Brot – beide um € 4,90. Hinter „Andrassy“, Sisis engstem Freund und Berater, verbirgt sich eine Omelette mit Chili und Paprika, um € 6,90. „Romy“ kommt als Dinkelgrieß mit Mandelmilch, Gewürzen und Apfelmus und ihre große Liebe „Alain“ als Eierspeise mit Gemüse oder Kräutern der Saison (beide € 6,90) auf den Tisch. Alle Frühstücksangebote verstehen sich inklusive einem Heißgetränk und Brot.

Verarbeitet werden bevorzugt regionale, saisonale und biologische Produkte. Eier stammen aus biologischen Betrieben, Marmelade direkt aus Mamas Küche und das Brot wird von der Bäckerei Joseph angeliefert. Für Personen mit Unverträglichkeiten werden alternativ Reis- oder Maiswaffeln angeboten. Neben Fruchtsäften – Apfel, Apfel-Holunder, Birne, Rote Traube und Orange (klein € 2,60, groß € 3,60) – stehen auch hausgemachte Limonaden – Lavendel-Minze, Orange-Ingwer und Salbei-Zitrone um € 2 – zur Wahl. Eher enttäuschend war für mich als passionierte Teetrinkerin die Auswahl an Tees: vier einzeln verpackte Sorten der Marke Sonnentor. Überdies sind die Tee-Portionen recht klein, wenngleich die Möglichkeit besteht, eine Tasse zwei Mal aufgießen zu lassen. Ein Angebot, das wir jedoch nicht in Anspruch nahmen. Der Hunger trieb uns weiter.

Und damit treffen wir bereits des Pudels Kern: Die Portionen sind klein, fast zu übersichtlich. Geschmacklich konnten uns weder „Andrassy“ noch „Alain“ überzeugen. Sowohl das Omelette als auch die Eierspeise schmeckten schlichtweg neutral, ja wirkten durch Gurken und Tomaten, die einen Großteil des beigefügten Gemüses ausmachten, fast verwässert. Mit Gewürzen wurde ziemlich gespart und Ketchup, das mir bereits in meiner Internatszeit viele „neutral“ schmeckende Speisen aufpeppen konnte, ist leider nicht vorrätig. Obwohl das Lokal recht klein ist und wir anfangs die einzigen Gäste waren, wurden die beiden Gerichte nicht zeitgleich serviert. Im Service hilft Alexandra Gaggl eine junge sehr unaufdringliche Dame. Gut nur, dass man sich im kleinen Lokalbericht durchaus über den Tresen verständigen kann.

Fazit

Das Angebot ist sicher eine Bereicherung für die Stadt und hat – wie man am sich füllenden Lokal zur Mittagszeit bemerken konnte – auch bereits zahlreiche Anhänger gefunden. Für unseren Geschmack sollten jedoch mehr Gewürze und Kräuter zum Einsatz kommen und die Portionen überdacht werden.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 3 Min. 50 Sekunden

info

Nichtraucherlokal, kinderfreundlich, alle Speisen auch zum Mitnehmen; Marmeladen, Chutneys, Gewürzmischungen etc. können in der Greißlerei erworben werden. Derzeit ist das Lokal aufgrund eines Baugerüstes schwer zugänglich

allergie

Laktose: Cafe wird auf Wunsch mit Soja- oder Mandelmilch (wenngleich letzteres im Internet steht, aber nicht angeboten wurde) serviert.
Histamin: Produkte sind unbehandelt und naturbelassen. Es werden keine Geschmacksverstärker und künstliche Armomen verwendet.
Gluten: Reis- oder Maiswaffeln stehen als Alternative zur Verfügung. Auch ein spezielles Reisfrühstück kann geordert werden.
Vegane Produkte (ca. 90 %) sind speziell gekennzeichnet.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollleerleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Nur Bargeld
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr; Juli und August von 10.00 bis 14.00 Uhr, Frühstück die ganze Zeit möglich
Erreichbarkeit: Autobus 3A bis Schottenring, Straßenbahn 1 und 68, U 1, U4 bis Schwedenplatz

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von cuchina:

1 Kommentar zu "cuchina"

Steffi sagt:

Wow – kaum zu glauben, dass hier noch gar kein Kommentar hinterlassen wurde. Na dann mach ich mal den Anfang ;) Als begeisterter Romy-Schneider-Fan UND Dinkelgrieß-Fan probierte ich das Frühstück mit dem schönen Namen „Romy“ (Dinkelgrieß mit Mandelmilch, Gewürzen und Apfelmus) und muss sagen, es hat wirklich gut geschmeckt. Die Besitzerin des Lokals hat es vor meinen Augen zubereitet – ein Beweis dafür, dass hier alles ganz frisch gemacht wird. Ich kann also nichts Schlechtes über cuchina sagen, nur den stolzen Preis von 6,90 finde ich dann doch etwas zuviel für einen Brei. Da bekommt man ja schon fast ein komplettes Mittagsmenü.

Ansonsten ist das Lokal sehr schön, aber auch sehr klein und eignet sich wohl eher für einen Besuch allein oder zu zweit, als für eine größere Frühstücksrunde. Die Auswahl der Speisen ist auch nicht sehr groß und der Besucherandrang scheint sich in Grenzen zu halten (ich war die ganze Zeit über der einzige Gast und als ich ging, sperrte die Besitzerin sogar kurz zu, um offensichtlich ein paar Erledigungen zu machen). Auf die Öffnungszeiten sollte man sich wohl auch nicht sonderlich verlassen ;)

FAZIT: Wer einmal hochwertige 5-Elemente-Küche probieren möchte, der ist im cuchina sicherlich gut aufgehoben!

Kommentar verfassen: