ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

Café Einfahrt

Naschmarkt, Brunnenmarkt, Karmelitermarkt – die großen 3 sind im Sommer aus dem Wiener Frühstücksgeschehen nicht wegzudenken. Kürzlich waren wir wieder einmal am Karmelitermarkt und haben das Café Einfahrt unter die Lupe genommen. Ich glaube ja, dass dort die Zeit stehen geblieben ist. Das Café Einfahrt liegt wenig idyllisch neben der Garageneinfahrt am Rande des Karmelitermarktes und doch schafft es das Lokal (oder besser gesagt Chef August), dass man sich dort sowohl im Gastgarten als auch im Lokal schnell wohl fühlt. Es ist bisschen abgewohnt, die laminierte Speisekarte klebt ein wenig, aber irgendwie ist es trotzdem cool und das liegt nicht nur an der Frank-Zappa-Gedenk-Ecke.

Normalerweise starten wir diesen Absatz mit den Frühstückszeiten – im Café Einfahrt nimmt man es mit der Uhrzeit nicht so genau. Auf Nachfrage hieß es, dass man immer frühstücken kann – um so besser! (Update per 27.8.: Montag bis Freitag von 11.00 bis 01.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr) Die Auswahl ist überschaubar: es gibt ein Wiener Frühstück (Semmeln, Butter, Marmelade, weiches Ei) um € 3,80, ein Französisches Frühstück, das auch von einer Landsfrau serviert wird und 1 Laugenbutterkipferl, Butter, Marmelade um € 3,10 inkludiert, ein vegetarisches – fast orientalisches ;-) – Frühstück (Schafkäse, Gurke, Tomate, Oliven, Butter, Honig, Fladenbrot) um € 4,30 und zu guter Letzt noch das Continentale Frühstück um € 8,00 (2 Semmeln, Schwarzbrot, Butter, Marmelade, Salami, Bergkäse und weiches Ei). Joghurt mit Früchten und alle oben genannten Frühstückselemente sind auch einzeln bestellbar.

Das Service war freundlich und schnell, die Qualität der Speisen ok. Die Eier stammen von Hühnern aus biologischer Haltung – da kein Stempel drauf war, geben wir hier die Aussage der Mitarbeiterin wieder und hoffen das Beste.

Fazit

nicht schön, aber gemütlich. Irgendwie wie der Lieblingssessel, von dem man sich nicht trennen kann.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 4 Min. 35 Sekunden

info

Gastgarten

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollleerleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: nur Bares ist Wahres.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11.00 bis 01.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr, Sonn- und Feiertag geschlossen
E-Mail: -
Erreichbarkeit: U2 Schottenring oder Taborstraße, Bus 5A oder 80A Tandelmarktgasse

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Café Einfahrt:

5 Kommentare zu "Café Einfahrt"

Hans pieczara sagt:

Montag 11:00 ruhige Atmosphäre, bedienung freundlich ABER es gibt keine kipferl mehr ,oder noch nicht, und auch kein joghurt. Ich kann es daher nicht weiter empfehlen. Für mich leere Kilometer.

Merisi sagt:

Das Leiden mußte ein Ende haben: habe heute tatsächlich dort gefrühstückt!
Stand um 9 Uhr auf der Matte. Habe erst, als das Frühstück schon serviert war, auf der Speisekarte gelesen, dass sie eigentlich erst um 10 Uhr aufmachen. Nichtsdestotrotz sehr freundliche Begrüßung von der Dame hinterm Thresen. Ich fragte ob draußen serviert würde (es war noch morgendlich kühl und windig), was bejaht wurde. Die Melange stand auf meinem Tisch kaum hatte ich Platz gekommen. Sehr guter Kaffee! Ich bestellte das vegetarische Frühstück, mein Begleiter ein weiches Ei. Schmeckte köstlich, die Laugencroissants ebenso. Der Kellner war sehr freundlich und aufmerksam: mir fiel die Gabel aus der Hand, er hörte wohl das Klirren als sie auf dem Boden landete und kam mit frischen Besteck aus dem Lokal gelaufen! Für so viel Aufmerksamkeit sollte es einen Orden geben!
Danke euch dafür, dass ihr mich endlich in die richtige Richtung geschupft habt! :-)

Dani sagt:

Juhu, freut mich, dass du es geschafft hast! (Uhrzeit hab ich korrigiert ;-)

Merisi sagt:

Danke für diesen Tipp!
Mir ist das Cafe‘ Einfahrt wegen seines Namens aufgefallen. :-)
Leider war es jedes Mal zum Bersten voll. Das vegetarische Frühstück, das ein glücklicher Gast gerade am Verzehren war, sah so appetlich aus, das ich seither davon träume. Seit zwei Jahren.

Dani sagt:

Danke für dieses Kommentar – hab grad sehr lachen müssen wegen den „2 Jahren“ :-)

Kommentar verfassen: