ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 6. Bezirk

Café Jelinek

Das Café Jelinek liegt zwischen Mariahilferstraße und Gumpendorferstraße und ist wahrlich eine Institution in der Wiener Kaffeehausszene: etwas schrullig, vergilbt und im Vergleich zum hektischen Treiben auf den umliegenden Einkaufsstraßen aber auch erholsam ruhig. Das abgenutzte Interieur, die braungerauchten Wände und der eiserne Ofen lassen vermuten, dass die Zeit hier stehengeblieben ist – gleichzeitig machen genau diese Dinge dieses Lokal zu einem ganz besonderen Ort, der Altwiener Charme versprüht, wie nur noch wenige traditionelle Kaffeehäuser, die inzwischen fast alle renoviert und touristentauglich gemacht wurden.

Nicht nur in internationalen Tageszeitungen oder mitgebrachten Büchern kann man in dieser Atmosphäre zu jeder Tageszeit schmökern, auch Frühstück wird hier ganztags angeboten. Die Frühstückskarte ist recht umfangreich: angefangen mit dem „Wiener Frühstück“ in der kleinen Version (Heißgetränk, Butter, Marmelade / Honig und 2 Semmeln) um € 5,-, als süße Variante (Heißgetränk, Butter, Marmelade, Honig / Nutella, 1 Semmel und 1 Croissant) um € 6,- und als große Portion (Heißgetränk, Schinken und Käse, Ei, Butter, Marmelade / Honig, 1 Semmel und 1 Korngebäck) um € 8,50. Für die gesundheitsbewussten Gäste ist mit dem „Vital Frühstück“ (Heißgetränk, 4 Vollkornbrote mit Ricotta, Schnittlauch, Paradeiser, kleines Joghurt mit Früchten, Honig und 1 Croissant) um € 7,80 und dem „Vegetarischen Fit Plus Frühstück“ (Heißgetränk, 2 Käsesorten, hausgemachter Kräuteraufstrich mit Rohkost, Butter, 1 Korngebäck, 2 Scheiben Vollkornbrot und ein Pago Fruchtsaft nach Wahl) um € 9,80 auch gesorgt. Weiters auf der Karte zu finden: das „Jelinek Frühstück“ (Heißgetränk, Schinken, Rohschinken, Käse, Ei, Butter, 1 Semmel, 1 Korngebäck und 1/8 l frisch gepresster Orangensaft) um € 9,50 und die „Frühstücksplatte für Zwei“ (2 Semmeln, 1 Korngebäck, 1 Croissant, Schinken, Rohschinken, Käse, 2 Eier, Butter, Marmelade, 1 kleines Joghurt mit Früchten und 1 frisch gepresster Orangensaft) um € 13,50.

Auch an zusätzlichen Extras wird nicht gespart: Müsli mit Joghurt und Früchten (€ 4,-), Cornflakes mit Joghurt und Früchten (€ 4,-), Eierspeise von 2 oder 3 Eiern – auch mit Schinken (€ 3,20 – € 4,60), Ei im Glas (€ 1,30), Buttersemmel (€ 1,80) und vieles mehr.

Kaffeeliebhaber werden sich im Café Jelinek wohl fühlen: ob Häferlkaffee nach Omas Art, Mokka, Melange, Kaffee Verkehrt, Einspänner, Kapuziner oder Kurzer – hier bleiben keine Wünsche offen. Geröstet wird der Kaffee in der Privatrösterei Suchan Kaffee in Freistadt (OÖ) und auch wirklich heiß serviert! Auf Wunsch werden alle Kaffeevariationen auch koffeinfrei zubereitet. Natürlich muss man auch auf Heiße Schokolade oder Tee nicht verzichten.

Nachdem leider nur Eier aus Bodenhaltung verwendet werden, mussten wir heute auf unser geliebtes Frühstücksei verzichten und haben uns mit Schnittlauchbrot und Kaffee begnügt. Der angekündigte Ricotta war unser Meinung nach Cottage Cheese, das Brot hat aber trotzdem gut geschmeckt. Die Servicemitarbeiterinnen waren nicht besonders aufmerksam oder motiviert, Bestellungen und das Bezahlen haben dementsprechend lang gedauert.

Fazit

Stimmiges Ambiente und traditioneller Charme, Service & Qualität der Produkte haben aber Optimierungspotential.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 3 Min. 8 Sekunden

info

Raucherbereich, Schanigarten, internationale Zeitungen, free WLAN

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollvollleer
Service: vollvollvollvollleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: nur Bargeld
Öffnungszeiten: Täglich von 09.00 bis 21.00 Uhr
E-Mail: -
Erreichbarkeit: U3 Zieglergasse, Autobus 57A (Esterhazygasse)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Café Jelinek:

1 Kommentar zu "Café Jelinek"

Julia sagt:

hallo!
War heute mit einer Freundin dort und ich muss sagen, so stell ich mir ein Wiener Frühstückscafè vor.
Mit dem Flair eines Altwiener Kaffeehauses – ein Traum.

Für’s schnelle Frühstück ist es nicht geeignet – das Ambiente lädt zum Verweilen ein, und lt. Firmenphilosophie hält man nicht viel von Hektik und Eile ;)

Der Service war freundlich und zuvorkommend und wir mussten nicht lange auf unsere Bestellung warten. Die Portionen sind eher großzügig ausgelegt (und mit dem Käse wird nicht gespart). ;)

Als Beginn einer Shoppingtour auf der MaHü auf jeden Fall top.

PS: Die Preise für Frühstückskombis liegen derzeit rund 1€ höher als im Artikel angegeben.

Kommentar verfassen: