ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Wien, 2. Bezirk

Augarten Café

Der Augarten ist ein beliebter Treffpunkt für Eltern mit Kindern, Hund & Herrchen/Frauchen, Picknicker und Sportler, die in den schönen Monaten gerne Frische Luft schnappen – und auch Hunger und Durst mitbringen ;.). Nach der plötzlichen Schließung des Décor vor ein paar Jahren, wurde das chice, geschmackvolle Lokal vor einiger Zeit als Augarten Restaurant und Café wiedereröffnet. Anfangs noch ohne Frühstücksangebot, kann man inzwischen hier auch wieder auf der großen Sonnenterrasse im Grünen in den Tag starten. Das Augarten Café neben der Porzellanmanufaktur ist neben Die Au und der Bunkerei also wieder eine weitere Frühstücksoption im 50 ha großen Barockgarten.

Frühstücken kann man im Augarten Café Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr und am Wochenende von 09.00 bis 12.00 Uhr. Das Angebot ist nicht sehr umfangreich, aber ausreichend – man kann zwischen folgenden Kombis wählen: „Wiener Frühstück“ (1 Heißgetränk nach Wahl, 1 weiches Bio-Ei, Butter, Marmelade, 2 Semmeln) um € 7,10, „Plunder Frühstück“ (1 Croissant, Butter, Marmelade, 1 Heißgetränk) um € 5,50, „Schlossgarten Frühstück“ (Zwei Schnittlauch-Brote, zwei Eier im Glas) um € 5,50, „Sportler Frühstück“ (Vanille-Joghurt, hausgemachtes Granola, frische Beeren und Honig aus der Hausimkerei) um € 5,50 und das „Augarten Frühstück“ (1 Heißgetränk nach Wahl, 1 Glas Prosecco, Räucherlachs mit Honig-Senf-Dillsauce, Wurstvariationen, Käse, Butter, Marmelade, Brotkörberl) um € 16,-. Aber auch „Gabel Frühstück“ (Kleines Gulasch, Semmel und kleines Bier) um € 9,80 oder Ham & Eggs aus 3 Eiern, serviert mit Gebäck, um € 6,40 können den Start in den Tag erleichtern.

Neben der üblichen Kaffee- und Teeauswahl kann man den Durst zB. auch noch mit frisch gepressten Säften (Orange, Grapefruit) und diverse Limonaden und Erfrischungen stillen.

Wir haben die Ham & Eggs und das Schloßgarten Frühstück probiert, haben leider Toastschinken entdeckt und das Schloßgarten Frühstück war definitiv zu wenig: die beiden Schnittlauchbrote haben sich als kleine Baguette-Scheiben entpuppt und davon wird man – wenn man hungrig ist – nicht satt. Auf Nachfrage wurde mir versichert, dass Bio-Eier verwendet werden (wird in der Karte nämlich nur beim Wiener Frühstück erwähnt), der Kaffee (Sebastiani) war in Ordnung, hat aber kein dringendes Verlangen nach einer 2. Tasse geweckt. Köstlich waren aber die frisch gepressten Säfte – sowohl Orange als auch Grapefruit waren ganz frisch und haben großartig geschmeckt.

Ein wirklicher Schwachpunkt ist allerdings der Service. Der Garten war bei schönstem Frühlingswetter voll, sollte von 3 Servicemitarbeitern aber dennoch unter Kontrolle gebracht werden können. Es war anfänglich recht mühsam, jemanden zu finden, der uns zu unserem reservierten Tisch bringen konnte, wir mußten aktiv nachfragen, um eine Speisekarte zu bekommen und – großes NoGo – Kaffee und Säfte wurden erst serviert, als wir mit dem Frühstück bereits fertig waren. Wir haben auch mehrfach beobachtet, dass Mitarbeiter mit vollen Tabletts herumgeirrt sind, weil die Bestellungen keinen Tischen zugeordnet werden konnten. Auch wenn unser Servicemitarbeiter sehr freundlich war, reicht es hier bei einem Bonuspunkt nur für 3 Semmeln.

 

Fazit

Unschlagbare Location, Frühstücksangebot und vor allem Service können aber leider nicht mithalten.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis die 1. Melange serviert wurde: 25 Minuten 46 Sekunden

info

2 Gastgärten, große Sonnensegel, Frühstücken im Grünen, Raucherbereich

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollleerleerleer
Qualität: vollvollvollvollleerleer
Auswahl: vollvollvollvollleerleer
Ambiente: vollvollvollvollvollvoll

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat und Kreditkarten
Öffnungszeiten: 1.4. bis 31.10.: von 10:00 bis 22:00 Uhr (Wochenende ab 09:00 Uhr); 1.11. bis 31.3.: von 10:00 bis 18:00 Uhr (Wochenende ab 09:00 Uhr)
Erreichbarkeit: U2 (Taborstraße), Autobus 5B (Obere Augartenstraße)

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Augarten Café:

6 Kommentare zu "Augarten Café"

Sonia Viola sagt:

Last Sunday on 29.May, 2016 , we had a family branch at this Cafe with some friends.It was a beautiful sunny day and the food was good until, I bought my baby’s food to the bar to ask if they could heat it up in the microwave but the bartender refused, and saying it is a busy Sunday and I should not bother his time with this. I then asked him kindly with patient that he can to do it when he got time later, I can wait. The next second, I could not believe what I heard as he said: I won’t got time! It’s sunny today and* go out to heat it up in the sun! *I have never wrote a review on any bad services before, but this unforgettable experience had bought me to light depression afterwards. I glad my husband bought the baby food to that awful bartender for his apology although he were still insisting that we could heat up the baby food in the sun outside! I mean, does he actually got a brain?! However, my day was ruined and it left me super bad experience.

LK sagt:

Wir waren heute zu viert im Augarten Cafe und waren sowohl von der extrem langen Wartezeit (45Min fürs einfache Frühstück) sowohl von der sehr kleinen Auswahl an Frühstück enttäuscht. Die größte Verwunderung gab es jedoch bei den Portionsgrößen – noch nie wurde uns ein so kleines Minifrühstück serviert!! Man braucht mindestens 2 Portionen um satt zu werden. Leider insgesamt überhaupt nicht empfehlenwert.

Sonia Viola sagt:

same here…. we waited 1 hour. I hope this do not consider to be normal in Wien. Is it?!

Da sagt:

Wahnsinnig unfreundliche, unflexible Bedienung – Speisekarte nicht mit Allergenen vermerkt und Kellner können keine Auskunft darüber geben bzw. nur unfreundliche Antworten – NIE WIEDER –
in der Nähe bzw. im Park gibts viel bessere Cafes – Bunkerei, die Au, Vindobona, Nordpol –

außer der schönen Lage hat das Cafe Augarten leider nichts zu bieten

Mischa sagt:

Waren heute zu zweit dort und wurden sehr freundlich und im Gegensatz zu den anderen Erfahrungen schnell und sehr freundlich bedient. Unsere Getränke kamen 2 Minuten nach Bestellung. Zum Frühstück selbst: ham & eggs war lecker und das Augarten Frühstücks-Menü war üppig bestückt. Auch weitere Getränke und zusätzliche Wünsche waren kein Thema…also unser Eindruck, dass sich die Kritiken nicht bewahrheitet haben, hoffentlich hat sich das nachhaltig verbessert.
Fazit: Für unsere Begriffe – mit der Location – ein Besuch wert.

Hugo Gold sagt:

same here. ich hab die gleichen erfahrungen gemacht. und wenn man, bei eh leerem lokal nach 12 kommt gibts nichts mehr zu frühstücken. die küche hat zwar offen, aber ham and eggs um 13 uhr? wo käme man da hin?
keinen 2. besuch wert obwohl ich nur 3 minuten dorthin zu gehen habe

Kommentar verfassen: