ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Salzburg

yaoyao

Frühstücken im Einkaufszentrum … das klingt im ersten Moment vielleicht nicht sonderlich sexy. Im Falle des yaoyao im Salzburger Europark lohnt sich aber ein zweites Mal Hinschauen: Wo es tagsüber und abends von „falstaff“ und „A la Carte“ ausgezeichnetes asiatisches Essen, selbst gebrautes Wasabi-, Chili- und Ingwerbier oder den hauseigenen Bio-Teesirup gibt, wird seit Kurzem auch Frühstück angeboten. Das hört sich doch vielversprechend an und macht experimentierfreudige FrühstückerInnen neugierig :)

Frühstück gibt es im yaoyao zwischen 08.00 und 11.00 Uhr, bevor es dort direkt zum Mittagsgeschäft übergeht. Die Speisekarte startet recht klassisch mit dem „Guten Morgen Frühstück“ (2 Stück Schwarz-/Krustenbrot und/oder Jourgebäck, Butter, Gouda, Emmentaler, Karreeschinken, Beinschinken, Aufstrich, Gemüse um € 9,90) und dem „Dolce Vita Frühstück“ (Schwarz-/Krustenbrot und 2 Jourgebäck, Kipferl, Kuchen vom Tagesangebot, Butter, Marmelade und Honig, Früchtesorbet, Joghurt mit Früchten um € 9,90). Die zweite Hälfte der Frühstückskombis verlangt hingegen schon etwas mehr Mut: Neben dem „Asia Frühstück“ (1 Germbrot, 1 gedämpftes, mit Gemüse und Fleisch gefülltes Germbrot namens „Baozi“, vegetarische Reissuppe mit Ingwer, 4 Sorten eingelegtes Gemüse um € 7,90), für welches wir uns entschieden haben, verspricht das „Fisch Ahoi Frühstück“ (Flusskrebse und gemischte Meeresfrüchte in Gewürzöl, geräucherte Lachs- und Thunfisch-Filets, Forellenaufstrich, Forellenkaviar, Toast, Butter, Zitrone, Oberskren um € 16,90) allen Fischfans einen „Eiweißschock“, der mehr als lecker klingt ;)

Alle Bestandteile der vier Kombinationen sind auch einzeln erhältlich (zwischen € 0,80 für Butter, Marmelade oder Honig und € 5,80 für Flusskrebse in Öl). Zusätzlich gibt es Rühr- und Spiegeleier, Eier im Glas sowie Ham and Eggs (jeweils 2 Eier, zwischen € 3,20 und € 3,90), Prosciutto und Frischkäse (um € 3,80 bzw. € 3,60), Rohkost und Obst (saisonal, jeweils € 3,10), Reissuppe mit Hühnerfleisch oder Garnelen (um € 4,50 bzw. € 5,50), Wan-Tan-Suppe mit Garnele und Huhn (um € 5,20) sowie Kuchenwürfel und Plundergebäck nach Tagesangebot (um je € 1,90).

Verschiedene Kaffee- und Teevarianten (weißer Tee, Oolong-, Jasmin- und Blütentee), heiße und kalte Schokolade, diverse Fruchtsäfte sowie Prosecco werden ergänzt von folgenden Getränkehighlights: Chai und Matcha Latte, hauseigner Bio-Eistee (schwarz, grün, Chai oder Hibiskus) pur, mit Milch oder in der fruchtigen Ausführung (Erdbeere, Johannisbeere, Holunder, Marille oder Mango – auch mit Soda möglich), warme oder kalte Sojamilch (süß oder salzig) und frischer saisonaler Gemüsesaft.

Die Auswahl lässt von klassisch bis ausgefallen also kaum Wünsche offen. Was den Geschmack betrifft, waren wir beim „Asia Frühstück“ jedoch zwiegespalten: Während das eingelegte Gemüse (bestehend aus Knoblauch, Paprika, asiatischem Krautsalat sowie Karotten- und Kohlrabisticks) und die gedämpften Germbrote wirklich überzeugten, würde ich mir die leider komplett geschmacklose Reissuppe kein zweites Mal bestellen. Auch wenn gekochter wässriger Reis mit Ingwer und sonst nichts noch so gesund und energiereich sein mag, für den mitteleuropäischen Standardgaumen fehlt hier einfach der „Kick“ ;)

Insgesamt wird im yaoyao Wert auf Selbstgemachtes und zum Teil auch auf Bio-Qualität (z.B. hauseigner Bio-Teesirup) gelegt, die Eier stammen im Gegensatz dazu laut Auskunft durch die freundliche Kellnerin jedoch „nur“ aus Freilandhaltung. Die Möbel sind ebenso wie das Geschirr und Besteck stylisch mit schlichter Note. Leider sitzt man morgens aber nicht direkt im (sehr modern und angenehm wirkenden) Lokal, sondern quasi im Gang- bzw. Barbereich vor dem eigentlichen Gastraum. Günstig gestaltet sich das Frühstück im yaoyao nicht unbedingt, wenn man bedenkt, dass die Frühstückskombinationen kein (Heiß-)Getränk beinhalten. Außerdem sind diese entweder komplett süß oder ausschließlich pikant gehalten, weshalb man sich vielleicht auch noch das eine oder andere Extra dazubestellen muss.

Fazit

Ob klassisch oder exotisch-ausgefallen – das yaoyao-Frühstück überzeugt durch Auswahl sowie Geschmack und liefert die nötige Energie für einen ausgiebigen Shoppingtag im Europark ;)

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Ananassaft gespritzt serviert wurde: 2 Min. 50 Sekunden

info

Direkt im Europark, „yaoyao-Edition“ für Zuhause (Bio-Teesirup, Bier, Sojasprossen, Tofu, eingelegte essbare Lilien usw.)

allergie

Es wird Sojamilch angeboten.

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollvollleerleer
Service: vollvollvollvollvollleer
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomatkarte, Kreditkarte
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 08.00 bis 23.00 Uhr
Erreichbarkeit: Obus-Linien 1, 20 (Europark Haupteingang), 28 und 34 (Salzburg Europark S-Bahn), Zug S 3 oder REX (Haltestelle Salzburg Taxham Europark)

TAGS FÜR DIESEN ARTIKEL

, ,

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von yaoyao:

Keine Kommentare zu "yaoyao"

Kommentar verfassen: