ZU DEN FACTS & BEWERTUNG triangle

location Salzburg

Café Classic

Salzburg hat zwei berühmte Mozart-Gedenkstätten: Das Mozart-Geburtshaus in der Getreidegasse und das Mozart-Wohnhaus am Makartplatz. Im Wohnhaus, dem ehemaligen „Tanzmeisterhaus“, lebte Familie Mozart von 1773-1787 in der Acht-Zimmer-Wohnung im 1. Stock. Heute befinden sich hier das Mozart-Museum sowie das Café Classic. Der Salzburger Gastronom Markus Götzenauer ist seit 13 Jahren Inhaber des traditionellen Kaffeehauses. Mozart ist hier natürlich all gegenwärtig. Hier treffen sich SalzburgerInnen und Touristen, jung und alt, was dem Café ein lebendiges Flair verleiht – klassische Kaffeehauskultur in modernem Ambiente. Ein entzückender, kleiner Innenhof dient im Sommer als Gastgarten.

Frühstücken kann man im Café Classic täglich und den ganzen Tag. Man hat die Wahl zwischen fünf Frühstücks-Klassikern: Das „Schnelle“ um € 3,70 (kleiner Mocca oder Espresso mit Croissant), das „Wiener“ um € 7,50 (Melange, Croissant, Semmel mit Butter, Marmelade, ein weiches Ei), das „Herzhafte“ um € 8,50 (Verlängerter, Schinken, Salami und Käse, Semmel, Schwarzbrot, Butter, ein weiches Ei), das „Fit-in-den-Tag“ um € 12,50 (Tee, frisch gepresster Apfel-Karotten-Ingwersaft, Joghurt mit Früchten, ein weiches Ei, Käseauswahl, 2-erlei Vollkornbrot mit Hüttenkäse, Tomaten und Gurken, Fitnesskörberl, Butter und Honig), das „Schlemmer“ um € 13,00 (Kaffee, frisch gepresster Orangensaft, Frischkornmüsli mit Obst, 1 weiches Ei, Schinkenteller und Käse, Croissant, Handsemmel, Vollkorn- und Schwarzbrot, Butter, Marmelade, Honig) und natürlich das „Mozart Classic“ um € 7,90 (Großer Mocca, 1 Glas Schlumberger, frisch gepresster Multivitaminsaft, Fruchtsalat, Rührei natur, Lachsbrötchen, roher und gekochter Schinken, Parmesan und Oliven, Jourgebäck, Plundergebäck, Butter, Marmelade, Honig). Alle Frühstücks-Zutaten können auch einzeln bestellt werden. Große Auswahl bei Tee und Kaffee sowie „heißen Verführungen“ wie zB Mozartschokolade, Französische Schokolade (mit Cointreau und Orangenraspel), Karibische Schokolade (mit Jamaika-Rum und Kokosflocken) oder heißer Zitrone.

Geschmacklich wurden wir vom „Fit in den Tag“ und dem „Herzhaften“ Frühstück vollends überzeugt, die Portionsgröße fiel für unseren Geschmack etwas zu klein aus. Für den kleinen Hunger ok, dem Preis allerdings nicht entsprechend. Das Servicepersonal war freundlich, trotz vollem Betrieb. Die Frage zur Herkunft der Eier konnte mit „bestimmt vom Bauern“ nicht zufriedenstellend beantwortet werden.

Fazit

Im Café Classic frühstückt man klassisch – mit Salzburger Flair. Ein passender Start in einen „Tag als Tourist“ in der eigenen Stadt.

Quick Facts

coffee

Dauer, bis der 1. Caffé Latte serviert wurde: 7 Min. 20 Sekunden

info

Nichtraucherlokal, Rauchen im Garten erlaubt, große Zeitungsauswahl, WLAN

allergie

Gegen einen Aufpreis gibt es gluten- und laktosefreies Gebäck und laktosefreie Milch

Bewertung

Preis/Leistung: vollvollvollleerleerleer
Service: vollvollvollvollvollvoll
Qualität: vollvollvollvollvollleer
Auswahl: vollvollvollvollvollleer
Ambiente: vollvollvollvollvollleer

Infos

Bargeldlos zahlen: Bankomat & Kreditkarte
Öffnungszeiten: täglich von 08.00 bis 19.30 Uhr
Erreichbarkeit: Bushaltestelle Makartplatz, Linien 1, 3, 4, 5, 6, 21, 22, 25, 27, 160, 170, 914, 915, 918

Kategorien FÜR DIESEN ARTIKEL

Alle Informationen wie Preise, Öffnungszeiten etc. sind ohne Gewähr. Änderungen durch die Lokale vorbehalten.

Lokale in der Nähe von Café Classic:

4 Kommentare zu "Café Classic"

Hannelore sagt:

Ich gehe sehr gerne in das Café.

Werde immer bestens bedient.

Catha sagt:

Entgegen meiner Erwartung war’s gar nicht „touristisch“ – richtig schöne Kaffeehaus-Atmosphäre und sehr gutes Frühstück.
Besonders lecker war das „Fit in den Tag“ und das Frischkornmüsli – top Qualität!
Kann man nur wärmstens empfehlen :-)

Elke sagt:

dieses Cafee kann ich auch weiter empfehlen, gehe dort gerne hin, es ist immer eine entspannte, ruhige Atmosphäre. Die Bedienung freundlich und hilfsbereit. Auf Frühstückssonderwünsche sind sie bis jetzt immer eingegangen.

Dani sagt:

Liebe Elke, danke für dein Kommentar!

Kommentar verfassen: