Ei & Co

Rührei im Glas

25 Min.
4 Portionen

Zutaten

  • 1 halbe Zucchini
  • 4 Scheiben Pancetta
  • 4 Bio-Eier
  • 25 ml Milch
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 8 Cocktailtomaten
  • Olivenöl, Muskat, Salz, Pfeffer
Rührei im Glas
Fotocredit: Because You Are Hungry

Zum Rezept

Ei gehört zum Frühstück wie – ja wie der Regenbogen zum Regen, der Sand zur Wüste oder die Himbeere zur Heißen Liebe. Damit man nicht immer nur zum weichen Ei oder sunny side up greift, haben wir Toni & Bene von Because You Are Hungry um ihr Rezept für “Rührei im Glas” gebeten.

Die Zubereitung

Ofenfeste Förmchen (wie oben abgebildet) vorbereiten und Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Zucchini waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden und die Gläser damit auslegen (das Gemüse soll nicht über den Rand stehen).

Danach den Pancetta auf die Zucchini im Glas legen, salzen, pfeffern und 5 Minuten im Ofen anbraten.

In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten klein hacken und in einer Schüssel mit Olivenöl, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eier aufschlagen und mit Milch, etwas Muskatnuss und großzügig Salz verquirlen.

Die Gläschen nach den 5 Minuten aus dem Ofen holen, mit der Ei-Milch-Masse bis etwa 5 mm unter dem Rand auffüllen (Masse geht im Ofen auf), wieder in den Ofen geben und ca. 5-7 Minuten backen. Die Eier sollen stocken, aber nicht austrocknen.

Wenn die Eier im Glas fertig sind, vor dem Servieren noch einen Löffel Tomaten-Basilikum-Salat darauf drapieren und fertig!

Tipp

Semmel frisch aufbacken und gleichzeitig Eier zubereiten – ja das geht!

Because You Are Hungry

Because you are hungry sind wohl die erfolgreichsten Foodblogger des Jahres 2013 gewesen. Nachdem Sie den AMA Foodblog Award in der Kategorie “Newcomer” gewonnen haben, haben sie ihr 2. Kochbuch herausgebracht und sind auch sonst sehr umtriebig. Wir freuen uns, dass sie uns eines ihrer Rezepte zur Verfügung stellt haben.

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare zu "Rührei im Glas"

Kommentar verfassen: