Ei & Co

Kichererbsen-Frühstück

25 Min.
2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Kichererbsen, gekocht
  • 2 Eier
  • 3 reife Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • eine halbe Zwiebel
  • 4 Streifen Speck
  • 4 Brotscheiben
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Frühlingszwiebel
  • frischer Oregano
  • frisches Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz & Pfeffer
Kichererbsen-Frühstück von When Anna cooks
Fotocredit: When Anna cooks

Zum Rezept

Dieses grandiose Kichererbsen-Frühstück kann man natürlich auch mittags oder abends verspeisen, aber wenn schon ein Spiegelei dabei ist, gehört es für uns auf jeden Fall auf den Frühstückstisch. Kichererbsen findet man oft in Curries oder als Bestandteil von Humus, aber auf einem Sandwich sieht man sie eher selten. Auch ein Grund, warum wir dieses tolle Rezept gerne in unsere Liste von Lieblingsrezepten aufnehmen – und dazu sieht es einfach auch noch phantastisch aus. Hunger!

Die Zubereitung

Tomaten, Knoblauch & Zwiebel in kleine Stückchen schneiden und mit Olivenöl, Tomatenmark & frischem Oregano in einer Rührschüssel vermengen.

Mit einem Pürierstab zu einer feinen Paste/Sauce verarbeiten.

Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und die Paste/Sauce für etwa 3 Minuten „anbraten“ und dann die abgetropften Kichererbsen und etwas Wasser beigeben.

Die Kichererbsen auf mittlerer Hitze ca. 10 min köcheln lassen und mit Salz & Pfeffe abschmecken.

Währenddessen Butter in einer anderen Pfanne erhitzen und die Brotscheiben auf beiden Seiten anbraten bis sie goldbraun und knusprig sind.

Das Brot aus der Pfanne nehmen und in derselben Pfanne den Speck und danach auch die Spiegeleier braten.

Die Kichererbsensauce auf jeweils einer Brotscheibe mit Speck, Spiegelei, Basilikum, Frühlingszwiebel servieren. Das restliche Brot zum Dippen verwenden.

When Anna cooks

Anna Bozecski ist geborene Salzburgerin und lebt mittlerweile in Wien. Die frisch gebackene Gewinnerin des AMA Food Blog Awards 2016 in der Kategorie „Nose to Tail“ ist eine leidenschaftliche Köchin. Das Handwerk hat sie von ihren Eltern gelernt, die ebenfalls ausgezeichnete Köche sind – bei Familienfeiern stehen sie alle gemeinsam in der Küche. Auf ihrem Blog finden sich viele tolle Rezepte – eine bunte Mischung aus Traditionellem, aber auch veganen und vegetarischen Köstlichkeiten.

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare zu "Kichererbsen-Frühstück"

Kommentar verfassen: