Süßes

Granola Bars

40 Min.
10 Portionen

Zutaten

  • 4-5 Tassen feine Dinkelflocken
  • 0,5 Tassen Quinoa Pops
  • 0,5 Tassen Amaranth Pops
  • 0,5 Tassen Leinsamen
  • 0,5 Tassen Sonnenblumenkerne
  • 0,5 Tassen Nüsse nach Wahl
  • 0,5 Tassen gemischte, getrocknete Beeren (Goji, Rosinen, Cranberries, Maulbeeren)
  • Handvoll Kokosraspel
  • 260 Gramm Bio-Honig
  • 90 Gramm Kokosnussöl

granola-bars-greenpantryGranola Bars selber machen

Nicht nur für das immer noch trendige Oatmeal, sondern auch für andere Frühstückssituationen eignet sich so eine selber gemachte Granola Bar bestens. Sie ist gesund, lässt sich gut lagern und bringt Schwung in den Morgen. Wir haben bei Nina von The Green Pantry ein tolles Rezept entdeckt, das wir euch dankenswerterweise weitergeben dürfen! Anmerkung: wir haben es nach dem Ausprobieren ganz leicht adaptiert und Kokosraspel hinzugefügt und die Honigmenge leicht reduziert.

Zubereitung

1. Den Backofen auf 150°C vorheizen und alle Zutaten abwiegen und vorbereiten

2. Nüsse klein hacken (maschinell, oder mit der Pfanne draufklopfen ;-)

3. Das Kokosnussöl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, Honig dazugeben und für 1-2 Minuten simmern lassen

4. Danach alle trockenen Zutaten (also alles bis auf die getrockneten Früchte) hinzufügen und umrühren, bis alles gut vermischt ist

5. Von der Herdplatte nehmen und die getrockneten Früchte dazugeben

6. Auf einem Backpapier gleichmäßig verteilen, Kokosraspel darüber streuen und für 15 bis 25 Minuten im Backrohr backen lassen

7. Granola-Mix aus dem Backrohr nehmen, wenn er leicht bräunlich wird

8. Circa 1 Stunde auskühlen lassen und dann in Riegel schneiden. Oder Quadrate. Je nach Lust & Laune.

The Green Pantry

Das Blog „The Green Pantry“ gibt es erst seit letztem Herbst, aber Nina hat uns gleich mit ihren gesunden, aber trotzdem aufregenden Rezepten überzeugt. Ihr Anliegen sind vollwertige und geschmackvolle Rezepte, die leicht nachzumachen sind. Wir freuen uns, dass wir sie entdeckt haben und sind gespannt auf alles, was wir noch von ihr lesen werden.

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare zu "Granola Bars"

Kommentar verfassen: