Süßes

Gebackener French Toast mit Orangen

40 Min. (ohne Kaltstellen)
4 Portionen

Zutaten

  • 1 Laib Toastbrot (ca. 400-500 g)
  • 400 ml Milch
  • 4 Eier
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 Bio-Orangen
  • 1 EL Mandeln, gestiftet
  • 2 EL brauner Zucker
French Toast von The Stepford Husband
Fotocredit: Kevin Ilse

Zum Rezept

Es ist großartig, am Sonntag Freunde einzuladen, Kaffee einzuschenken und über die wichtigen Themen des Lebens zu sprechen (Hast du schon die neue Staffel von House of Cards gesehen? Hast du letzte Nacht auch so schlecht geschlafen? Und vor allem: Was macht ihr nächsten Sonntag?).

Dieses Rezept für gebackenen French Toast eignet sich besonders gut für eine Einladung zum Frühstück oder Brunch – man muss nämlich nicht für jeden Gast einzeln den French Toast rausbacken, sondern man bereitet alles am Vorabend vor und schiebt es dann morgens nur noch in den Backofen. Perfekt!

Die Zubereitung

Das Toastbrot in gut ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Wer bereits vorgeschnittenes Toastbrot gekauft hat, kann das eh nicht ändern. So oder so werden die Brotscheiben in eine Auflaufform geschichtet. Das Brot recht dicht aneinander legen, es sollten keine Löcher entstehen!

Milch mit Eiern, Muskat, Zimt und der fein geriebenen Schale einer der Orangen verquirlen. Die Milch gleichmäßig über das Brot verteilen. Mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Morgen die Form aus dem Kühlschrank nehmen und die Folie entfernen. Das Brot sollte über Nacht die Eiermilch aufgesogen haben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den braunen Zucker sowie die  Mandelstifte darüber streuen und im Backofen für 20 Minuten backen.

Währenddessen mit einem scharfen Messer die Schale von der Orange schneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Den French Toast mit den Orangenscheiben servieren.


The Stepford Husband

Der Stepford Husband ist eines der Foodblogger-Urgesteine in Österreich und das meinen wir im besten aller möglichen Sinne. Immer gut gelaunt und hilfsbereit, immer auf der Suche nach alltagstauglichen Rezepten und überhaupt ist er der Liebling vieler. Mittlerweile ist er foodstylingmäßig so erfahren, dass er bei Buchproduktionen mitwirkt – sehr beeindruckend!

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare zu "Gebackener French Toast mit Orangen"

Kommentar verfassen: